Forum geschlossen!

Liebe Benutzer und Gäste des RogueWatches Forum.

Das Forum ist ab sofort für weitere Beiträge geschlossen.

Nachträgliches Bearbeiten von Posts

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Toolwatch-Lover
  • Beiträge: 4925
  • Thanks: 6179

Nachträgliches Bearbeiten von Posts

04 Mai 2022 11:55 - 04 Mai 2022 12:00
#12407
Moin liebe Ziegruppe.

In letzter Zeit musste ich vermehrt feststellen, dass Posts nachträglich bearbeitet wurden, teilweise viele Stunden nachdem der ursprüngliche Post geschrieben wurde. Solange dabei nur Rechtschreibfehler korrigiert werden, ist das ja auch alles kein Problem Es wurden aber teilweise komplett neue Absätze oder Bilder hinzugefügt oder auch Sätze geändert. Das ist insofern unschön, weil dann nachfolgende Posts, die sich darauf beziehen, zum Teil den Sinn verlieren. Teilweise fragte ich mich aber auch, ob ich tatsächlich bestimmte Absätze oder Bilder beim ersten Lesen des Posts übersehen hatte oder ob die nachträglich hinzugefügt wurden.

Aus diesen Gründen habe ich das nachträgliche Bearbeiten von Posts ein wenig eingeschränkt. Ein Bearbeiten ist nur noch möglich, solange noch kein Nachfolgepost eingegangen ist. Außerdem habe ich die Zeit, innerhalb der ein Post noch bearbeitet werden kann, auf eine Stunde beschränkt.

Falls ihr unbedingt noch einen Post korrigieren wollt, weil ihr noch etwas korrigieren müsst, aber die Zeit abgelaufen ist, dann schreibt bitte eine Mail an ratman[at]paramouse.de mit den Korrekturwünschen. Bitte sendet mir unbedingt den genauen Link zum Post, der korrigiert werden soll.Jeder Post hat in der rechten oberen Ecke eine Nummer, die mit einer URL versehen ist. Klickt die Nummer mit der rechten Maustaste an und wählt sinngemäß den Eintrag "Link kopieren" oder was auch immer euer Browser dort anzeigt.


Ich stehe Vorschlägen diesbezüglich offen gegenüber. Wer ein stichhaltiges Argument vorbringen kann, warum die Bearbeitungszeit zu kurz ist, möge vortreten :)
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Letzte Änderung: 04 Mai 2022 12:00 von Ratman.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • ColonelZap
  • ColonelZaps Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 4475
  • Thanks: 11707

Re: Nachträgliches Bearbeiten von Posts

04 Mai 2022 16:13
#12411
Ich kann gar nicht mehr editieren? Auch nicht nach nur 30 Minuten und keinem Nachfolgepost.
Folgende Benutzer bedankten sich: grafkrokolinsky

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • ColonelZap
  • ColonelZaps Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 4475
  • Thanks: 11707

Re: Nachträgliches Bearbeiten von Posts

04 Mai 2022 16:15
#12412
Da, wie kann es das z.B. editieren?

 

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 2807
  • Thanks: 3466

Re: Nachträgliches Bearbeiten von Posts

04 Mai 2022 17:47
#12416
Geht mir genauso
Gruß Paul

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Toolwatch-Lover
  • Beiträge: 4925
  • Thanks: 6179

Re: Nachträgliches Bearbeiten von Posts

04 Mai 2022 18:38
#12423
Ich muss mich entschuldigen. Ich hatte aus Versehen im Backend die Einstellung "User Edits = Yes, when no replies" gewählt. Das bezieht sich aber nur auf den ersten Post eines jeden Threads. Nun ist gesetzt: "User Edits = Only for the last message of the topic". Außerdem habe ich die Zeit, innerhalb der man seinen Post noch verändern kann, nun auf 2 Stunden eingestellt. Solange also noch niemand einen Folgebeitrag in den jeweiligen Faden geschrieben hat, könt ihr euren Post noch innerhalb der 2 Stunden editieren.

Bitte mal testen, mit meinem Testuser hat das so weit funktioniert.
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap, grafkrokolinsky

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • ColonelZap
  • ColonelZaps Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 4475
  • Thanks: 11707

Re: Nachträgliches Bearbeiten von Posts

05 Mai 2022 09:02 - 05 Mai 2022 09:03
#12435
Test

Edit: Klappt ;)
Letzte Änderung: 05 Mai 2022 09:03 von ColonelZap.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Toolwatch-Lover
  • Beiträge: 4925
  • Thanks: 6179

Re: Nachträgliches Bearbeiten von Posts

25 Jan. 2024 23:57
#20214
Aius gegebenem Anlass muss ich diesen Faden nochmal hochholen. Es gab ja kürzlich einige Vorkommnisse mit Threads, deren Topic sich plötzlich geändert hatte, was verständlicherweise für reichlich Chaos sorgte und mir dadurch auch reichlich Aufwand bescherte. Nun habe ich jedoch zusammen mit dem Kunena-Team zumindest die Ursache für dieses Chaos gefunden.

Ich war bisher davon ausgegangen, dass ich durch das Deaktivieren der Option "Allow users to change the subject of their topics and replies" zuverlässig und immer und überall das Ändern eines Topic durch euch, die User, verhindere. Dies war auch so, bis ich - siehe ein paar Einträge weiter oben - das Editieren von Posts unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt habe. Was ich bisher nicht wusste: Damit erlaubt man nicht nur das Editieren des Post selbst, sondern auch des Topic! Und ab hier wirds dann etwas strubbelig. Ein Beispiel:

Iregendjemand erstellt einen neuen Faden mit dem Titel "Gänseblümchen von A bis Z". Es folgen einige Beiträge von verschiedenen Usern, die sich alle daran halten, den Topic nicht zu verändern. Nun kommt aber ein User, schreibt einen weiteren Beitrag und ändert - bewusst oder unbewusst - die Topic-Zeile in "55 Chilisorten, die ich noch probieren möchte". In der Übersicht taucht der Faden nun unter dem neuen Topic auf. Alle bisher geschriebenen Beiträge behalten aber innerhalb des Fadens den Topic, unter dem sie mal verfasst wurden.

Kompliziert? Das geht noch besser. Klicke ich nun ganz unten auf "Auf Thema antworten", bezieht sich das auf den allerersten Beitrag, der noch unter dem Topic "Gänseblümchen von A bis Z" verfasst wurde. Folglich ändert sich nun in der Übersicht erneut der Topic des gesamten Fadens. Innerhalb des Thread behält aber weiterhin jeder Beitrag den Topic, unter dem er verfasst wurde. So, nun gibt es aber auch unter jedem Beitrag noch einen Button "Antwort". Damit antwortet man auf genau diesen Beitrag mit genau dem Topic, unter dem dieser Beitrag seinerzeit verfasst wurde. erneut ändert sich in der Übersicht der Topic des Fadens.

Und wenn nun nochmal jemand mit einem ganz anderen Topic antwortet, wirds immer lustiger

Es gibt nun leider nur zwei Optionen:
  1. Entweder ich deaktiviere die Möglichkeit, nachträglich einen Beitrag zu editieren. Das würde aber einige User wohl hart treffen. Ich schaue hier absichtlich niemanden im Speziellen an, obwohl mir da schon Kandidaten einfallen würde.
  2. Oder: Ich lasse es wie es ist und wir strengen uns alle an, den Topic eines Fadens nicht zu verändern. Auch hier schaue ich niemanden im Speziellen an, obwohl mir auch hier Kandidaten einfallen würden. Und dies sind die gleichen wie bei 1.
Als kleine Strafe für Missetäter werde ich Posts knallhart löschen, die unter einem abweichenden Topic verfasst wurden. Schauen wir mal, ob es wirkt.
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Folgende Benutzer bedankten sich: Altwarenfetischist1

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 2807
  • Thanks: 3466

Re: Nachträgliches Bearbeiten von Posts

26 Jan. 2024 01:43 - 26 Jan. 2024 01:45
#20218
Lieber Tom, das was du da schilderst, habe ich hier in unseren Threads und den dazugehörigen Posts noch nie feststellen können.
Wenn ich eine feste Titelzeile verfasse, dass sich diese dann ändert und einen ganz anderen Charakter annimmt als ursprünglich geplant?


„Als kleine Strafe für Missetäter werde ich Posts knallhart löschen, die unter einem abweichenden Topic verfasst wurden. Schauen wir mal, ob es wirkt.“

Da verweise ich auf einen „Ablass“ Thread oder Post hin, mit dessen Inhalt ich völlig konform gehe, aber „Oftopic“ m. M. nach war
Und jetzt frage ich mal ganz ungeniert (denn ist der Ruf ist ruiniert,…….) darf ich etwas über Stephen Hawking bringen? Es geht um die Erschaffung des Universums! Wohin? Da wo mir schon mal unsere große Diskussion hatten!
Gruß Paul
Letzte Änderung: 26 Jan. 2024 01:45 von grafkrokolinsky.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 2807
  • Thanks: 3466

Re: Nachträgliches Bearbeiten von Posts

26 Jan. 2024 01:59 - 26 Jan. 2024 02:02
#20219
Also Tom, 
sind wir doch mal ehrlich zu uns alle untereinander, wer kann sich frei von jeder Schuld sprechen, dass er bei einen Thema felsenfest festgehangen hat?
Ich sage mal, niemand.
Oder?
Ich sagte ja mal vor längerer Zeit, wenn sich Erwachsene treffen, und ins Gespräch kommen, so ist nach kurzer Zeit der Eingangsbeginn des Gesprächs vergessen. Da hier knallhart durchgreifen, da würde jegliche Konversation absterben. So sehe ich das.
Was sagen die Kumpels da, oder User?
Gruß Paul
Letzte Änderung: 26 Jan. 2024 02:02 von grafkrokolinsky.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • ColonelZap
  • ColonelZaps Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 4475
  • Thanks: 11707

Re: Nachträgliches Bearbeiten von Posts

26 Jan. 2024 11:02
#20228
 Nun kommt aber ein User, schreibt einen weiteren Beitrag und ändert - bewusst oder unbewusst - die Topic-Zeile in "55 Chilisorten, die ich noch probieren möchte".
 
Das kann ich nicht nachvollziehen. Ich sehe absolut keine Möglichkeit dort etwas zu ändern

 
 
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Toolwatch-Lover
  • Beiträge: 4925
  • Thanks: 6179

Re: Nachträgliches Bearbeiten von Posts

26 Jan. 2024 11:40
#20231
Lieber Tom, das was du da schilderst, habe ich hier in unseren Threads und den dazugehörigen Posts noch nie feststellen können.
Wenn ich eine feste Titelzeile verfasse, dass sich diese dann ändert und einen ganz anderen Charakter annimmt als ursprünglich geplant?
Worüber reden wir denn hier die ganze Zeit? Es ist doch bei einigen deiner Beiträge genau so gewesen, dass sich der Betreff geändert hat. Genau darüber diskutieren wir doch seit Wochen, sind dann auf die doppelten und dreifachen Einträge in den Logs gekommen, woraufhin ich dann auch im Kunena Support-Forum nachgefragt hatte.
„Als kleine Strafe für Missetäter werde ich Posts knallhart löschen, die unter einem abweichenden Topic verfasst wurden. Schauen wir mal, ob es wirkt.“

Da verweise ich auf einen „Ablass“ Thread oder Post hin, mit dessen Inhalt ich völlig konform gehe, aber „Oftopic“ m. M. nach war
Hier geht es nicht um Offtopic-Biträge, sondern um das Ändern des Betreffs eines Fadens.
Und jetzt frage ich mal ganz ungeniert (denn ist der Ruf ist ruiniert,…….) darf ich etwas über Stephen Hawking bringen? Es geht um die Erschaffung des Universums! Wohin? Da wo mir schon mal unsere große Diskussion hatten!
Ist das eigentlich zwanghaft bei dir, dass du mitten im Beitrag das Thema wechselst? Was hat denn jetzt Stephen Hawking mit dem nachträglichen Bearbeiten von Posts zu tun?
Ich sagte ja mal vor längerer Zeit, wenn sich Erwachsene treffen, und ins Gespräch kommen, so ist nach kurzer Zeit der Eingangsbeginn des Gesprächs vergessen. Da hier knallhart durchgreifen, da würde jegliche Konversation absterben. So sehe ich das.
Was sagen die Kumpels da, oder User?
 
Bitte lies dir nochmal meinen Beitrag von gestern abend durch. Steht da irgend etwas von Offtopic? Hier geht es um das nachträgliche Ändern des Betreffs! Nicht darum, dass gewisse User gerne mal das Thema wechseln.
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Toolwatch-Lover
  • Beiträge: 4925
  • Thanks: 6179

Re: Nachträgliches Bearbeiten von Posts

26 Jan. 2024 11:45
#20232
 Nun kommt aber ein User, schreibt einen weiteren Beitrag und ändert - bewusst oder unbewusst - die Topic-Zeile in "55 Chilisorten, die ich noch probieren möchte".

 
Das kann ich nicht nachvollziehen. Ich sehe absolut keine Möglichkeit dort etwas zu ändern
 
Es scheint aber zumindest unter gewissen Voraussetzungen dennoch möglich zu sein. Unser lieber Paul hat das mehrmals eindrücklich demonstriert. Ich muss aber auch gestehen, dass ich gestern abend schon ein wenig müde war und übersehen habe, dass ich mit meinem Admin-Account angemeldet war, als ich das Ändern der Betreffzeile getestet habe. Ein Admin hat selbstverständlich das Recht, die Betreffzeile zu ändern. Ich habe es gerade nochmal mit einem normalen Testaccount probiert, da ging es erstmal nicht, was ich auch im Kunena Supportforum nochmal gepostet habe.

Aber wie gesagt, es ist ja bereits passiert.
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap, Altwarenfetischist1

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • ColonelZap
  • ColonelZaps Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 4475
  • Thanks: 11707

Re: Nachträgliches Bearbeiten von Posts

26 Jan. 2024 12:27
#20236
Aber wie gesagt, es ist ja bereits passiert.
 
Das auf jeden Fall, ich kann es nur nicht rekonstruieren, ist ja auch eigentlich gut so :-) Ich frage mich nur gerade, ob das eventuell wieder einmal nur ein Problem ist, das iPads betrifft? Hier an meinem Windows PC schaffe ich es auf jeden Fall nicht einen Titel irgendwie zu ändern :-)
Folgende Benutzer bedankten sich: Altwarenfetischist1

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.776 Sekunden