user_mobilelogo
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Damast-Messer 20 Jan 2020 15:11 #5828

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 2303
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 1827
Ein Frage mal an die Messer-Gelehrten hier. Ich stoße beim virtuellen Schaufenster-Bummel immer wieder mal auf (angebliche) Damast-Messer. Wobei ich dann immer stutzig werde, welche teils abenteuerlichen Muster auf der Klinge zu sehen sind. Zum Beispiel dieses hier:



Rufe ich mir nun ins Gedächtnis, wie Damast-Stahl eigentlich gefertigt wird, nämlich dass eine Lage Stahl mit hoher Zähigkeit zwischen zwei Lagen mit großer Härte gelegt, zur Weißglut gebracht, dann flachgekloppt, gefaltet, wieder flachgekloppt und wieder gefaltet wird usw. (ja, ich weiß, das ist sehr laienhaft ausgedrückt, daber darum soll es hier nicht gehen), dann sollte sich doch ein Stahl mit mehr oder weniger geraden Linien zeigen. Wie um alles in der Welt solten sich hier diese ausgeprägten Wellen zeigen? Das sieht mir doch eher so aus, als wenn das Muster nur eingeätzt wurde, um einen Damszemerstahl quasi zu "emulieren". Eine Klinge aus echtem Damaszenerstahl sollte doch eher so aussehen:



Wobei ich mich auch hier nicht dafür verbürgen würde, dass es echt ist. Aber es sieht zumindest glaubwürdiger aus. Kann da mal jemand seine Meinung und sein Fachwissen teilen?
"Falsehood flies, and truth comes limping after it." (Jonathan Swift)
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Damast-Messer 20 Jan 2020 15:24 #5829

  • Andreas1961
  • Andreas1961s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 719
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 895
Fakt ist" vertraue nur dem Foto was Du selbst bearbeitet/gefälscht" hast.;)

Hier noch ein Link dazu.
Damastmesser Wiki
Gruß Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Damast-Messer 21 Jan 2020 13:04 #5858

  • Reef
  • Reefs Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 904
  • Karma: 6
  • Dank erhalten: 307
Wenn ich mir die Verarbeitung der Griffe anschaue, tippe ich auf "unechten" Damast.

Was die Muster angeht, ist auch bei echtem Damast vieles möglich.
Durch verdrehen vor/nach Falten etc. sind erstaunliche Muster möglich.


Er

balbachdamast.com/

ist einer DER dt. Damast"gurus".
(Name fiel mir grad noch ein, da mir Damast nix ist. Heute eigtl. nur noch Optik, da die Palette richtig guter Monostähle für jede Anwendung etwas bietet.
Z.B. gehört der GANZO (meine der Hersteller heißt Feng Li; fertig u. a. für GERBER) -440C- zu den besten seiner Art, die halten mit US oder europäischen -440C- locker mit, über den Daumen ist der besser, als z.B. der von BÖKER.)

Die Preise für solche Messer lassen Dich vermutlich so ähnlich schauen: :ohmy:
;-)

www.scharferladen.de/manufacturers/balbach-damast.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Damast-Messer 21 Jan 2020 13:24 #5860

  • keegokies
  • keegokiess Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 853
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 965
Also ich kenne Leute die sich für 100k€ eine Uhr gekauft haben und hielt die für verrückt, aber keine so verrückten, für 1k€ ein KOCHmesser zu holen. Das juckelt doch ab mit der Zeit.

:ohmy: :ohmy: :ohmy: :ohmy: :ohmy:

Wäre die Welt einem Angriff von außerirdischen ausgesetzt und dies die einzige Verteidigung, dann würde ich drüber nachdenken.

Aber wer gibt denn soviel aus?

Holy Jesus.

Ich bekam schon bei Böker-Rasiermessern Schnappatmung, aber das ist ja nochmal ein richtiges Pfund oben drauf.

Ich kann es immer noch nicht glauben.

Gertrud 1 & 5 sind meine Favoriten!
Gruß,
keegokies

--> Ich bin auf Dauersuche nach Gehäusen, Werken, Zubehör für Seiko (7S26, 7S36, 4R35, 4R36, NH35, NH36,...)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Damast-Messer 21 Jan 2020 15:38 #5868

  • Reef
  • Reefs Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 904
  • Karma: 6
  • Dank erhalten: 307
Dann fix "zuschlagen", die Einser Gertrude ist für nuuuur 750,- € der Schnapper der Woche...
:lol:


Jepp,
bei aller Messer-Beklopptheit, 1.000 Taler für ein Messer... never.
Das bisher teuerste:

(BM -672-: oben, G-10 Beschalung; -D2- Klinge; assisted)
kam 150,-€ mein ich.

Als ich es Vattern mal zeigte und er nach dem Preis fragte, war sein Kommentar dazu, sinngemäß:
"" die Kohle musste wohl weg"". :D

Wenn nix schief geht, kommt demnächst so eines hier an:

(BM 940-2)
www.benchmade.com/940-2.html
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Reef.

Damast-Messer 24 Jan 2020 12:23 #5925

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 2303
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 1827
@Reef + Andreas: Besten Dank für die Infos und die Links, nun bin ich etwas schlauer :thumbsup:

Nur zum Verständnis: Ich will keine neue Sammler-Baustelle aufmachen. Hätte nur gerne mal so ein hübsches Damast-Taschenmesser in dem Stil wie die beiden auf den von mir geposteten Bildern. knapp 100mm Klingenlänge sollten es aber schon sein, plus 120mm Griff. Hab grad mal mein Herbertz gemessen, das hat die gleichen Maße und es gefällt mir vom Gewicht und von der Größe her.

Muss nur mal schauen, in welcher Preisklasse ich glücklich werde. Es gibt ja schon viele schöne Messer zwischen 30,- und 50,- Euronen. Nur weiß ich nicht, ob die auch was taugen.
"Falsehood flies, and truth comes limping after it." (Jonathan Swift)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Damast-Messer 24 Jan 2020 15:50 #5932

  • Andreas1961
  • Andreas1961s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 719
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 895
100mm Klingenlänge wird vom Schutzmann Deinen Vertrauens sofort eingesackt.

Dann kannst Du Dich eventuell von dem Piiker verabschieden.

Für Zuhause ok, alles was Draußen betrifft, keine Chance mehr, die wollen und werden 60mm Klingenlänge durchsetzen.
Dann sind selbst 91er Victorinox verboten oder zumindest liegt es im Ermessen des Beamten vor Ort.

Einem Bekannten haben sie ein Swiss Tool in Hamburg am Bahnhof eingezogen, sicher im Rucksack verstaut, nicht offen am Gürtel.

Deutschland ist in der Hinsicht so lächerlich.:wallbash:
Gruß Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Damast-Messer 24 Jan 2020 16:33 #5941

  • keegokies
  • keegokiess Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 853
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 965
Irgendwann war ich mit meinem Minitaschenmesser (Victorinox absolut mini Zahnstochergröße für Schlüsselbund, welches ich immer wieder für die Arbeit nutze) am Flughafen, dort nahm man mir dies gegen Verwahrung ab... Okay, hätte ich ja mitdenken können.

Ich stellte mir zwar schon die Frage, was ich damit anrichten könnte, da mit jedem zweiten herumliegenden Gegenstand mehr Schindluder getrieben werden kann, aber was solls.

Als ich mir dann in der Folge ein Multitool kaufen wollte, fing die Odyssey erst an: Klingenform, Einhandbedienung, konform/nicht konform...

... in Kürze: Da wird man als unbehelligter wahnsinnig.

Ich habe deshalb bis heute keines. Keine Lust einen Hunni auf den Tresen zu legen, nur damit irgendwann einer auf die Idee kommt, es mir abzunehmen, weil realitätsferne Gesetze und Vorschriften gestaltet werden.

Aber: Für meine Tätigkeit könnte ich schon öfter eine stärkere und längere Klinge gebrauchen.

Aber damit darf man wahrscheinlich durch den Bahnhof: Küchenkratzer

Ich sehe schon die Zeit kommen, wo man beim Hammerkauf ein Führungszeugnis vorlegen muss.

Ich wollte schon die Tage hier fragen:

Was darf man? Was nicht? Zum Teil sind die Sachen, welche man liest da widersprüchlich.

Was ist zum Beispiel mit einem klassischen Cutter/Teppichmesser? Darf ich das theoretisch überhaupt führen? ("Einhandbedienung")

Kann, bzw. was kann mir passieren, wenn ich damit herausgewunken/kontrolliert werde? Öffentliche Steinigung? 5€-Verwarnungsgeld? Gar nichts?

Gruß,
keegokies

--> Ich bin auf Dauersuche nach Gehäusen, Werken, Zubehör für Seiko (7S26, 7S36, 4R35, 4R36, NH35, NH36,...)
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von keegokies.

Damast-Messer 24 Jan 2020 16:55 #5942

  • Reef
  • Reefs Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 904
  • Karma: 6
  • Dank erhalten: 307
-> Andreas (& all):

Wohl war,
das kommt dabei raus, wenn sesselpupsende Doppel-Linkshänder nicht nur ihren Namen tanzen, sondern auch Gesetze (mit) machen können. :mrgreen:

Der Aprilscherz von 2006 hat doch genau NIX gebracht...
ach doch, etwas schon: vernünftige Menschen mit Messerleidenschaft wurden kriminalisiert.

Die tatsächlich kriminellen Gestalten, die mittels Messer ihr "Einkommen" aufbessern und/oder ihre Defizite kompensieren wollen,
juckt es eh nicht, was im Gesetz steht (so sie es denn lesen UND verstehen können) .:facepalm:
- - -
Der "Schutzmann" in HH hatte offensichtlich (sehr) wenig Ahnung von der Rechtslage:

1.: IM Rucksack ist wohl -transportieren-, nicht -führen- (kein direkter, schneller Zugriff möglich)

2.: SwissTool: Klinge nicht einhändig feststellbar (und kurz genug).

Siehe auch:
www.boker.de/waffenrecht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Reef.

Damast-Messer 31 Jul 2020 18:32 #7596

  • hensap
  • hensaps Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 1
Ein Damastmesser für unter € 100? Würde ich mir nicht kaufen. Wahrscheinlich sehen die nach nem halben Jahr so aus: In der Galerie
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Damast-Messer 11 Aug 2020 09:15 #7655

  • hensap
  • hensaps Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 1
Ich empfehle auch allen Damastmesser Besitzern einen kleinen Schleifkurs zu machen, das zahlt sich auf lange Sicht aus. Mittlerweile geht mir das Schleifen auch sehr leicht von der Hand.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.346 Sekunden