user_mobilelogo

THEMA:

Uhrenarmbänder 14 Nov 2021 16:25 #10671

  • ColonelZap
  • ColonelZaps Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2994
  • Dank erhalten: 5548
Danke für die Info :-)

 Sehr schön: Die integrierten Federstege für die Montage ohne Werkzeug.


 

Dabei bin ich immer zwiegespalten, ob ich das lieben oder hassen soll ;) Natürlich ist das erst einmal sehr praktisch, so lange man auch tatsächlich diese Federstege benutzen will. Das will ich aber oftmals nicht, bei manchen Uhren brauche ich dickere Federstege, bei manchen dünnere oder auch mal gebogene Federstege. Wenn ich Quick Releaser gegen normale Federstege austausche, klafft dort immer ein Loch, was früher oder später leider oftmals Schaden nimmt, das geht irgendwie auf die "Stabilität" ;)

Unterm Strich denke ich, daß wenn man solche Bänder an vielen verschiedenen Uhren nutzen will, sollte man diese Quick Releaser lieber bleiben lassen ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ColonelZap.

Uhrenarmbänder 14 Nov 2021 17:45 #10673

  • keegokies
  • keegokiess Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1285
  • Dank erhalten: 1524
... mich hat das mit dem Carta auch zum Zweifeln gebracht:

Meine Victorinox (die ich auch heute um habe) hat ein Lederband, welches aus der Rubrik "Strafe muss sein" ist, sprich hart und einschnürend... Wie es halt bei Leder schonmal sein kann. Das "kommt ja erst noch".

Lese ich jetzt sinnbildlich "es ist hart", frage ich mich, ob ich es wirklich (für meine Vostok) will. Farbe wäre wohl top, aber am Ende ist es kein 10€-Band und in Orange nahezu "unverkäuflich".

Hmm.

Gerade zweifelnd.

Edit: Bei Leder kann man ja noch mit Burgol und/oder Lederfett noch etwas Geschmeidigkeit "erzwingen", bei Zellulose sehe ich da "Essig".
Gruß,
keegokies

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von keegokies.

Uhrenarmbänder 14 Nov 2021 22:02 #10675

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3542
  • Dank erhalten: 3522

Unterm Strich denke ich, daß wenn man solche Bänder an vielen verschiedenen Uhren nutzen will, sollte man diese Quick Releaser lieber bleiben lassen ;)
 

Ein valider Punkt. Ich komme eher selten in die Verlegenheit, unterschiedliche Springbars nutzen zu müssen. Und wenn, dann meist bei Stahlbändern. Aber gut, es gibt ja genug vegane Bänder ohne QuickReleases. Ich stelle diese noch vor.
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Uhrenarmbänder 14 Nov 2021 22:08 #10676

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3542
  • Dank erhalten: 3522

Lese ich jetzt sinnbildlich "es ist hart", frage ich mich, ob ich es wirklich (für meine Vostok) will. Farbe wäre wohl top, aber am Ende ist es kein 10€-Band und in Orange nahezu "unverkäuflich".

Ohne meinen weiteren Bandvorstellungen vorzugreifen, würde ich in diesem Fall Abstand von den "Carta"-Bändern nehmen. Diese Microfaser-Straps sind schön weich, und wer es supersoft haben will, sollte sich mal Alcantara-Bändern anschauen. Und die müssen nicht mal teuer sein.

Edit: Bei Leder kann man ja noch mit Burgol und/oder Lederfett noch etwas Geschmeidigkeit "erzwingen", bei Zellulose sehe ich da "Essig".

Nee, das wird wohl nix. Ich habe aber auch die Erfahrung gemacht, dass man unter Lederbändern noch mehr als üblich schwitzt, wenn man sie mit Lederfett behandelt. Durch das Fett nehmen die weniger Feuchtigkeit auf und es fühlt sich auch schnell speckig unterm Band an.

Ich hab früher oft meine Motorradklamotten mit Lederfett behandelt, damit die sich bei Regen nicht so vollsaugen.
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Folgende Benutzer bedankten sich: keegokies

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Uhrenarmbänder 15 Nov 2021 06:05 #10681

  • keegokies
  • keegokiess Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1285
  • Dank erhalten: 1524
... Das kann ich so halb bestätigen:

Fett = ja
Burgol = Nein

Bevor jetzt jemand anfängt Burgol großflächig einzusetzen:

Bitte vorher selbst informieren zu:
Inhaltsstoffe und Verklebungen

Das Zeug ist nämlich nicht ganz so harmlos.

Bitte selbst bewerten, ob es dann überhaupt noch etwas für euch ist.

Empfehlung: Auf dem Balkon oder im Garten einsetzen. Ansonsten zerreißt es die Rezeptoren in der Nase.

Na dann warte ich mal.

Gar nicht so einfach, ein orangenes Lederband (oder equivalent) zu finden.

Mittlerweile wäre ich so schon bei schwarz/Anthrazit Nato mit orangem Streifen, aber auch das erscheint "nicht mehr so gefragt". Gefühlt gab es da vor 1-3 Jahren noch hunderte Exemplare.
Gruß,
keegokies

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Uhrenarmbänder 15 Nov 2021 08:11 #10683

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3542
  • Dank erhalten: 3522
Bei meinem letzten Uhrarmband-Rundumschlag waren auch vier Jubilee-artige Stahlbänder dabei, je zwei in 20 und 22mm Breite.

 

 

 

Zur Zeit der Bestellung kostete das Band in Silber noch rund 21,- EUR, mittlerweile ist der Preis aber auf unter 15,- EUR gefallen. Das Band ist für den Preis voll in Ordnung. Es hat eine massive Butterfly-Schließe und kommt sowohl mit geraden Anstößen - diese sind vormontiert - als auch mit gebogenen Endlinks, die leider nicht massiv, sondern nur aus Blech gefertig sind. Abgesehen von den Endlinks gibt es an dem Teil nichts auszusetzen. Es klappert nichts und die Schließe funktioniert sicher und ohne herumfummeln.

Gekauft in der Bucht bei einem chinesischen Händler -> www.ebay.de/itm/403167871396?hash=item5d...4:g:QlUAAOSwk2hhRFur

Am 19. Oktober bestellt, am 04. November geliefert.
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap, keegokies, karl50

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Uhrenarmbänder 15 Nov 2021 15:51 #10689

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3542
  • Dank erhalten: 3522
Weiter gehts mit einer Bestellung bei Liporis . Hier hatte ich folgende Bänder geordert:

(Hinweis: Mit einem Klick auf die Bilder könnt ihr diese in hoher Auflösung betrachten)
1. Uhrenarmband aus Ananas-Blattfasern vegan braun - 20mm - €17,49
 

 

2. Uhrenarmband aus Ananas-Blattfasern vegan dunkelbraun - 22mm - €17,49
 

 

3. Uhrenarmband aus Ananas-Blattfasern vegan blau - 22mm - €17,49
 

 

4. Uhrenarmband aus Ananas-Blattfasern vegan schwarz - 22mm - €17,49
 

 

5. KORK Uhrenarmband aus echtem Kork vegan schwarz - 20mm - €13,98
 

 

Der Versand war kostenlos und nach wenigen Tagen war das Päckchen da.

Diese Lieferung hat mich am meisten überrascht, denn aufgrund der doch recht kleinen Preise habe ich eigentlich relativ geringe Erwartungen gehabt. Umso größer war dann meine Freude nach dem Auspacken, denn besonders die Bänder aus Ananasfasern erwiesen sich als sehr weich und anschmiegsam. Von der Haptik her am ehesten mit einem festen Filz-Material vergleichbar, wobei die Oberfläche beim Darüberstreichen mit den Fingern dann doch an recht narbiges Leder erinnert.

Aber auch das Kork-Band ist eine echte Überraschung. Normalerweise ist Kork ja relativ fest und unnachgiebig, aber das Band ist vollkommen weich und lässt sich ohne jeden Widerstand ums Handgelenk legen. Die Oberflächen sind sehr glatt, außen wie innen, wobei innen die Reibung etwas höher zu sein scheint, was ein allzu leichtes Verrutschen der Uhr etwas bremsen dürfte.

Von den Farben her gefällt mir das Rotbraun am Besten, gefolgt vom blauen Band. Aber auch das Schwarz des Kork-Band ist sehr schon, man sieht noch die Maserung des Kork durchscheinen. Der Unterschied zwischen dem dunkelbraunen und dem schwarzen Band ist recht schwer auszumachen, besonders bei Kunstlicht. Legt man die Bänder direkt nebeneinander, sieht man es halbwegs deutlich, aber das braune Band alleine könnte man auch für Schwarz halten.

Federstege mit 1,78mm Dicke passen noch locker durch die Enden, dickere Springbars hatte ich aktuell nicht zur Verfügung. Der Dorn meines Federsteg-Tools misst 2mm im Durchmesser, hier ist schon ein Widerstand zu spüren. Die Bänder werden ohne Federstege geliefert, was für mich okay ist, denn ich habe reichlich davon in der Schublade.

Fürs erste bekommen die Bänder von mir mindestens einen erhobenen Daumen. Wie sich die Bänder tragen, werde ich später berichten. 
 
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap, keegokies, karl50

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ratman.

Uhrenarmbänder 15 Nov 2021 19:26 #10694

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3542
  • Dank erhalten: 3522
Kommen wir zum letzten Teil meiner Uhrenarmbandbestellungsodyssee. Ich bestellte noch vier vegane Bänder bei www.uhrenbandversand.de . Im Einzelnen:

(Klick aufs Bild für Highres-Ansicht)
1. Uhrenarmband "Boulder" 22mm schwarz aus Ananas-Fasern VEGAN matt von MEYHOFER (Schließenanstoß 20 mm) 16,95  EUR
 

 

2. Uhrenarmband "Boulder" 20mm hellbraun aus Ananas-Fasern VEGAN matt von MEYHOFER (Schließenanstoß 18 mm) 39,95  EUR
 

 

3. Uhrenarmband "Licata" 22mm anthrazit VEGAN Alcantara velourartig von MEYHOFER (Schließenanstoß 20 mm) / Schließenfarbe: silberfarben 26,95  EUR
 

 

4. Uhrenarmband 20mm anthrazit VEGAN Alcantara KUKI-FLEX Patent abgenäht von KUKI (Schließenanstoß 18 mm) 39,95  EUR
 

 

Auch der Uhrenbandversand lieferte zügig, die Bänder kamen in einer gepolsterten Versandtasche (1,50 EUR Verpackungs- und Versandkosten.

Die beiden "Boulder" Straps von Mayhofer in Schwarz und Rotbraun sind spürbar fester als die Ananasfaser-Bänder aus der Lieferung von Licata. Die Steifigkeit lässt aber spürbar nach, wenn man das Band mit den Fingern vorsichtig ein wenig walkt und knickt. Auch hier gibts wieder ein wenig das Gefühl, ein Stück Filz in Händen zu halten. Die Oberseite fühlt sich trotz der lederartigen Narbung etwas zu glatt an, so als wäre noch eine Lackschicht drauf. Die Unterseite ist angenehm samtig weich. Die "Boulder" Bänder kommen mit bereits eingesteckten Federstegen mit 1,7mm Durchmesser. Dickere Stege dürften kaum reinpassen.
Gesamtlänge ohne Schließe: ca. 20 cm
davon Lochteil: ca. 12 cm
davon Schließenteil: ca. 8 cm

Das "Licata" Band von Mayhofer ist sehr steif, obwohl es mit rund 2,5mm sehr dünn ist. Es lässt sich zwar mit den Fingern in Form biegen, die es dann auch behält. Aber die Steifigkeit bleibt. Ober- und Unterseite sind dennoch samtig weich, wie von Alcantara gewohnt. Federstege werden hier nicht mitgeliefert.
Gesamtlänge o. Schließe: ca. 19,5 cm
davon Lochteil: ca. 11,5 cm
davon Schließenteil: ca. 8 cm

Zu guter Letzt das "Kuki-Flex" Band. Verglichen mit dem äußerlich sehr ähnlichen "Ecosuede" von Colareb ist es etwas fester im Material, gleichzeitig aber recht griffig und mit schön weicher Oberfläche. Auch hier sind die Nähte sehr sauber ausgeführt. Die Polsterung ist ebenfalls deutlich straffer als beim "Ecosuede" und lässt sich kaum eindrücken. Springbars werden nicht mitgeliefert.
Gesamtlänge o. Schließe: ca. 19,5 cm
Davon Lochteil: ca. 11,5 cm
Davon Schließenteil: ca. 8 cm

Wie sich die Bänder tragen, werde ich später berichten
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap, keegokies, Andreas1961, karl50

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ratman.

Uhrenarmbänder 16 Nov 2021 08:18 #10696

  • ColonelZap
  • ColonelZaps Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2994
  • Dank erhalten: 5548
Alter Schwede, da hast Du ja ordentlich zugeschlagen! Du brauchst mehr Uhren! :lol:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Uhrenarmbänder 16 Nov 2021 13:50 #10699

  • Andreas1961
  • Andreas1961s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1233
  • Dank erhalten: 1969
Hier ist das erste Sommerband  eingetroffen.
Die Lange Seite 125mm
Die kurze ohne Schließe gerechnet 85mm

Ein günstiges Chinasilikonband nicht mehr und nicht weniger.
Habe das gleiche in Grün an der Willard.

Ist auch für die hier abgebildete Steeldive bestellt worden.



 
Gruß Andreas
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, ColonelZap, keegokies

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Uhrenarmbänder 16 Nov 2021 15:03 #10700

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3542
  • Dank erhalten: 3522

Hier ist das erste Sommerband  eingetroffen.
 

Ein bisschen spät, oder? Bzw. deutlich zu früh, je nach Sichtweise 
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Folgende Benutzer bedankten sich: Andreas1961

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.527 Sekunden