user_mobilelogo
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Terrorkommando unterwegs! 22 Jun 2021 13:58 #9220

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3547
  • Dank erhalten: 3529
Diese beiden fellbezogenen Handgranaten werden ab Mitte Juli unseren Haushalt heimsuchen:
 

Die beiden stammen aus einem Wurf von fünf Mädels einer Streunerkatze (mittlerweile sterilisiert und wieder in Freiheit), die derzeit noch bei der Katzenhilfe Mettmann untergebracht sind und liebevoll umsorgt werden. Sobald die Mädelz Anfang Juli gechipt und zum zweiten mal geimpft wurden, bleiben sie noch ein paar Tage dort und dürfen dann in unsere Wohnung auswandern. Auch die anderen Tigerchen aus dem Wurf haben bereits ein neues Zuhause in Aussicht.

Ich fahre die zukünftigen Untermieter einmal wöchentlich besuchen, damit die sich schon mal an ihren Dosenöffner gewöhnen. Auch ein Katzenbett wird schon mal ausgiebig probegelegen und zieht dann mit den kleinen Stinkern um, so dass sie hier schon mal einen vertrauten Schlafplatz haben.

In der Zwischenzeit werde ich noch unsere Balkone ausbruchssicher machen. Bisher gab es dort nur ein seitliches Netz, welches unsere bisherigen Katzen davon abhielt, von der Brüstung in den Garten zu purzeln. Über dieses Netz würden die Neuen aber nur kichern, denn die können spielend an so einem Netz hochklettern und sich sogar über Kopf entlang hangeln. Das sind die reinsten Spiderpigs... äh...-cats 

Ach ja, die beiden hören auf die Namen Mabel und Emma. Wobei "hören" wohl zu viel gesagt wäre...
 
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorkommando unterwegs! 22 Jun 2021 16:05 #9222

  • ColonelZap
  • ColonelZaps Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2998
  • Dank erhalten: 5556
Glückwunsch, wie süüüüüüß

Machen sicher auch gute Motive für Uhrenfotos, wenn sie mal stillhalten :lol:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorkommando unterwegs! 23 Jun 2021 12:50 #9225

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3547
  • Dank erhalten: 3529

Glückwunsch, wie süüüüüüß

Machen sicher auch gute Motive für Uhrenfotos, wenn sie mal stillhalten :lol:

Das Wort "Stillhalten" haben die noch nicht gelernt. Die halten nur still, wenn sie pennen 
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorkommando unterwegs! 01 Jul 2021 10:05 #9248

  • Reef
  • Reefs Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 1011
  • Dank erhalten: 367
sehr knuffig, die Mädels.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorkommando unterwegs! 20 Jul 2021 15:26 #9303

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3547
  • Dank erhalten: 3529
Die beiden haben sich mittlerweile gut eingelebt und sind quietschfidel. Leeloo und Mabel - wie die beiden nun bei uns heißen - haben ein sehr freundliches Wesen, kommen morgens laut schnurrend ans Bett und fordern Streicheleinheiten. Tagsüber wird getobt, dass die Bude wackelt. Ich hab noch nie so wilde Katzen erlebt. Mittlerweile ist kaum noch ein Regal vor denen sicher, die kommen fast überall hin und was dabei im Weg steht, wird abgeräumt 
Die beiden kloppen sich wie die Kesselflicker, da ist nichts von mädchenhafter Zurückhaltung  Aber das ist immer alles noch spielerich, ohne Kralleneinsatz. Und wenn das Toben vorbei ist, liegen die beiden eng zusammen, putzen sich gegenseitig und haben sich lieb.

 

Fressen können beide wie die Weltmeister. Die brauchen ja auch ordentlich Energie fürs Toben, da wird schon ne Menge verbrannt. Und was hinten raus kommt, ist auch beachtlich. Ich muss die Katzenklos doppelt so oft sauber machen wie bei meinen vorherigen Miezen.

Klar müssen wir uns erstmal wieder auf ordentlich Trouble in der Bude einrichten und es geht auch mal das eine oder andere zu Bruch, was wir nicht weit genug weggestellt haben. Aber das ist okay, es sind halt kleine Katzen, die sich noch ausprobieren müssen. Aber alleine das Zugucken, wie die beiden herumalbern, ist es allemal wert   

 
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap, karl50

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorkommando unterwegs! 20 Jul 2021 17:41 #9305

  • ColonelZap
  • ColonelZaps Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2998
  • Dank erhalten: 5556
Glückwunsch!!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorkommando unterwegs! 27 Jul 2021 08:09 #9333

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3547
  • Dank erhalten: 3529
Es hat nicht lange gedauert, bis die erste Mieze meinen Schreibtisch als Schlafplatz auserkoren hat. Mittlerweile halten beide gerne mal ein Schläfchen auf dem Desktop

 

 
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Reef, ColonelZap, karl50

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorkommando unterwegs! 06 Sep 2021 15:20 #9703

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3547
  • Dank erhalten: 3529
Die beiden pennen immer noch gerne auf dem Schreibtisch und lassen sich auch durch wüste Ballerorgien nicht stören.
 

 
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Reef, ColonelZap, keegokies, BSBV, grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorkommando unterwegs! 06 Sep 2021 17:21 #9705

  • keegokies
  • keegokiess Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1285
  • Dank erhalten: 1524
Das kenne ich von unseren aktuellen Katzen (knapp halbes Jahr alt) sehr gut.

Besonders beliebte Disziplinen:

In Videomeetings
- vor die Kamera laufen
- das Mikrofon begutachten
- Gesichter auf dem Monitor antatzen

Beim Spielen
- vor den Monitor stellen (kommt bei BF immer gut - bei Mahjongg mag es nicht so die Auswirkungen haben)
- das Kopfhörerkabel als Spielzeug entdecken
- den Verstärkertaster betätigen
- Highlight: Auf der Tastatur laufen / hinlegen (scheinbar Fakir-Vorfahren, Lösung: Zweittastatur)

Alternativ so vor Türen legen, dass sie mit der Tür beim Öffnen durch den Raum geschoben werden.

Viel Chaos, ich mag sie, wie auch vorherige Katzen, sehr.



Ansonsten noch eine Sache, da ja, auch coronabedingt, offensichtlich gerade eine Katzenrenaissance stattfindet: Holt (sofern möglich) Tiere aus einem Tierheim, die werden geflutet mit Tieren. Sofern, aus welchen Gründen auch immer, dies nicht möglich ist: Hinterfragt die Züchter... insbesondere bei "elitären Rassen".

... Ich könnte Storys schreiben, da im letzten ca Vierteljahr eine Odyssee hinter uns: Falsche Papiere, Krankheiten, totes Tier, etc... Sollte mal jemand einen Rat brauchen, worauf man achten sollte: Ich stehe zur Verfügung.

 
Gruß,
keegokies

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorkommando unterwegs! 06 Sep 2021 18:00 #9707

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3547
  • Dank erhalten: 3529
Ja, manche der Disziplinen beherrschen meine beiden auch gut. Auf der Tastatur rumliegen/draufsitzen oder drauf rumtrappsen. Es ist denen schon mehrmals gelungen, während eines Videomeetings Kamera oder Micro abzuschalten. Gerne wird auch die Schnute in die Kamera gehalten, dabei scheinen die genau zu wissen, ob gerade ein Meeting läuft. Manchmal erfreuen die Zwei die Videoteilnehmer auch mit einer Ansicht ihres Hinterteils

Nach getaner "Arbeit" werfen die kleinen Stinker dann meist die Kamera um oder verdrehen sie zumindest so, dass ich komplett aus dem Fokus bin.

Beim Zocken haben sie es schon öfters geschafft, das gerade laufende Game zu beenden, weil sie - Zufall oder nicht - die Tastenkombination ALT-F4 gedrückt haben Ansonsten halt vor dem Bildschirm rumtanzen, die Maus wegzerren oder sich drauflegen, Kabel verzubbeln oder auf dem Schreibtisch Freistilringen veranstalten.

Man kann den Beiden aber nicht böse sein. Sobald die einen aus ihren Katzenaugen anschauen und dabei wie blöd rumschnurren, ist alles vergessen.

Keegokies' Aufruf kann ich nur unterstützen. Wir wollten ursprünglich ja zwei kleine Maine Coons vom Züchter haben. Das Geld wäre nicht so das Problem gewesen, das hatten wir schon eine Weile beiseite gelegt. Doch obwohl wir schon mit einer örtlichen Züchterin Kontakt aufgenommen hatten und ein erstes Zusammentreffen mit den langhaarigen Tigerchen anstand, entschlossen wir uns dann doch für die Übernahme von zwei kleinen Katzenkindern vom Mettmanner Tierschutzverein "Katzen helfen e.V."

Nach zwei Besuchen dort haben zwei Miezen aus einem Fünferwurf offenbar beschlossen, dass ich ihr zukünftiger Dosenöffner sein soll. Künftig standen die beiden bei jedem meiner Besuche schon erwartungsvoll und mit großen Augen im Raum, als hätten sie schon auf mich gewartet :)

Also, wenn ihr euch nach tierischer Gesellschaft sehnt, schaut mal beim örtlichen Tierheim vorbei oder informiert euch über Tierschutzprojekte. Und selbst wenn ihr keine Möglichkeit habt, ein Tier zu übernehmen: Die Vereine freuen sich über jede noch so kleine Spende.
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap, keegokies

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorkommando unterwegs! 08 Sep 2021 09:53 #9723

  • Reef
  • Reefs Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 1011
  • Dank erhalten: 367
Jepp,
unsere Katzen-Geschwister kamen damals auch von einer "Katzenhilfe".
Würde ich wieder so machen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorkommando unterwegs! 08 Sep 2021 11:01 #9726

  • ColonelZap
  • ColonelZaps Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2998
  • Dank erhalten: 5556
Einistein habe ich 2015 auch auf dem Tierheim geholt. 

 
 

Er ist mir unter die Jacke gekrabbelt und hat mir meinen Bart geleckt, da hatte ich keine Wahl mehr, ihn mußte ich adoptieren
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorkommando unterwegs! 08 Sep 2021 11:29 #9728

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3547
  • Dank erhalten: 3529

Er ist mir unter die Jacke gekrabbelt und hat mir meinen Bart geleckt, da hatte ich keine Wahl mehr, ihn mußte ich adoptieren

Oh, den Trick kenne ich. Ende der 80er waren meine Frau und ich auch im Tierheim, nur mal so "zum Gucken". Als wir an einem Fenster vorbeikommen, hinter dem einige Katzen zu sehen waren, fiel uns eine auf, die besonders lustige Mätzchen draufhatte. Einer der Mitarbeiter muss wohl bemerkt haben, dass wir genau diese Katze beobachteten und kam dann mit eben dieser Katze zu uns nach draußen. Sobald er in Reichweite war, sprang die Katze von seinem Arm direkt auf mich zu, umarmte mit seinen Vorderbeinen meinen Hals und rieb seinen Kopf an meinem Kinn.

Da konnten wir dann auch nicht mehr anders als ihn mitzunehmen. Aus dem damals halbwüchsigen Katerchen wurde ein strammer Kampfkater namens Gizmo, der sich gerne mal mit der örtlichen Konkurrenz anlegte und auch schon mal hier und da eine große Ratte erlegte (und verspeiste). Er war ebenso wie Einstein Schwarz-Weiß, allerdings war die untere Hälfte des Kopfes Weiß, so dass es aussah, als hätte er eine schwarze Maske auf :)

Lustiges Detail am Rande: Der Kater war im Tierheim in einem Raum untergebracht, in dem außer ihm nur noch Katzen-Mädels waren! Er war kurze Zeit vorher wohl beim Tierarzt zur Kastration, wurde aber dort wohl zuerst für ein Weibchen gehalten und bekam den Bauch rasiert, bevor man den Irrtum bemerkte und ihn dann seiner Cojones entledigte. wegen des rasierten Bauchs hielt man ihn dann im Tierheim wohl auch für ein Weibchen und steckte ihn zu den anderen Mädels. Ob er mir nur deshalb um den Hals fiel, weil es ihm zu viel wurde, ist nicht überliefert 
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap, keegokies, karl50, grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorkommando unterwegs! 10 Sep 2021 09:26 #9744

  • ColonelZap
  • ColonelZaps Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2998
  • Dank erhalten: 5556
The artist and his art :lol:

 
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, keegokies, karl50, grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorkommando unterwegs! 10 Sep 2021 10:05 #9745

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3547
  • Dank erhalten: 3529
Ja, da hat sich der Künstler aber mal ausgelebt 
Ich hoffe, dass sich Einstein nicht auch anderswo verewigt (Wände, Vorhänge etc.)...

Unsere beiden Nachwuchs-Artisten beschränken ihre Krallen-Fertigkeiten momentan auf den Kratzbaum. Ich hoffe, dass das auch so bleibt 
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorkommando unterwegs! 10 Sep 2021 14:49 #9747

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3547
  • Dank erhalten: 3529
Der untere Teil des Kratz- und Kletterbaums sieht auch schon reichlich mitgenommen aus, woran die aktuellen "Besitzer:innen" maßgeblichen Anteil haben. Der vordere Pfosten befindet sich in Auflösung:
 

Da ist wohl bald ein neuer fällig...
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap, keegokies, karl50, grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorkommando unterwegs! 10 Sep 2021 15:37 #9749

  • ColonelZap
  • ColonelZaps Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2998
  • Dank erhalten: 5556

Ich hoffe, dass sich Einstein nicht auch anderswo verewigt (Wände, Vorhänge etc.)...

 

Nein, zum Glück nicht :) Aber alles aus Kunstleder ist hier sehr in Gefahr :lol:
Einis Kratzbaum sieht noch aus wie am ersten Tag, daran kratzt er praktisch nie ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorkommando unterwegs! 10 Sep 2021 18:41 #9751

  • keegokies
  • keegokiess Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1285
  • Dank erhalten: 1524
Diese Kratzstangen kann man auch einzeln kaufen. Wenn sonst alles iO ist.

Unsere damaligen Katzen vom Stamme der Barbaren hatten da schon ein Abo drauf, alles musste gesichert werden...

... die jetzigen sind größtenteils sozialisiert und schmeissen nur Blumentöpfe runter oder legen sich zum Schlafen rein, um die Erde danach durch die Bude zu tragen. Gerne auch als Grabstätte genutzt (Grabstätte ohne RIP).
Gruß,
keegokies

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorkommando unterwegs! 28 Dez 2021 19:02 #11211

  • keegokies
  • keegokiess Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1285
  • Dank erhalten: 1524
... ich krame diesen alten Thread einmal hoch, denn ich kann eine Empfehlung für Kratzbäume geben.

Zumindest für Großraum "an Holland dranliegend".

Anmerken hierzu muss ich aber, dass es preislich nahezu "Rolex" ist, es ist also schnell ein "Tausi" weg.

Ich kann es aber trotzdem empfehlen, auch wenn sehr rustikal gearbeitet.

Hätte man entsprechende Baumstämme etc zur Verfügung, könnte man es für einen Bruchteil selber machen. Könnte.

Er ist ein Holländer, der,
laut eigener Aussage, "früher Maschinen konstruiert hat", aber dann "aus Eigeninteresse einen Baum gebaut" hat, plötzlich "Nachfrage nach sowas hatte".

Der Kontakt ist nett, natürlich ist es ein Naturprodukt, sprich entsprechende Verarbeitung mit entsprechenden Riefen, etc. Pauschal: Man merkt, dass es kein Industrieprodukt ist.

Man kann mit ihm besprechen was man braucht, er baut es dann entsprechend:

www.fsto.nl/kattenbomen/

Es werden wohl auch Lampen etc gebaut, das habe ich selbst gerade erst gesehen,...
Gruß,
keegokies
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, ColonelZap

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Terrorkommando unterwegs! 30 Dez 2021 11:31 #11235

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 764
  • Dank erhalten: 668
Security greift ein!

Erzähle euch heute die Geschichte von Askino und Jacky.

Vor Jahren zog eine Dame mit einen Sybirian Husky in unser Haus ein.
Ich möchte mich verbessern, Dame ist nicht ganz richtig, ich würde lieber sagen, eine faule Person, die ihren Hund zum repräsentieren benutzte, und mir den Hund zum Gassigehen überließ. Denn das war ihr zu anstrengend!
Ich hatte damals Jacky, einen Basset, und ein eigentlich lieber Kerl, der sein bisheriges Leben in einer Hundepension fristete.
Als die beiden, Askino und Jacky aufeinander trafen, waren die beiden sofort „ein Herz und eine Seele“!
Jacky konnte sich mit ihm alles erlauben, und das nützte er auch weidlich aus!
Der Askino war ja wesentlich höher und größer als er. Um ihn näher zu kommen, zwickte er ihn in die Hinterläufe, darauf setzte dieser sich hin. Sobald er das tat, krabbelte er hinten hoch, vollführte dann sein Imponiergehabe, und biß und zwickte ihn in den Rücken. Zwar spielerisch, aber auf die Dauer doch lästig!
Nun zog ein neuer Hund im Hause ein, ein Airdayle Terrier, ein sehr großer Hund.
Sobald Jacky mit ihm zusammentraf, praktizierte er dasselbe wie mit Askino.
Nun machten wir einen gemeinsamen Spaziergang, mit Askino, Jacky, und Burle-so hieß der neue Hund-an die Isar, und mit den beiden Besitzern von Burle.
An der Isar angekommen, machte Jacky wieder sein altes Spiel mit Reingeknappere und Gezwicke in den Rücken, diesmal mit Burle. Dieser hatte sich das alles lange gefallen lassen, aber irgendwann ist es bei jeden mit der Gutmütigkeit vorbei!
Der Burle nahm sich den Jacky vor, und beutelte ihn mal ordentlich hin und her.
Dies sah Askino!
In blitzesschnelle stürzte sich Askino von hinten an den Terrier, schnappte ihn am Genick und schleifte ihn zur Isar runter, dort drückte er seinen Kopf unter Wasser, und hätte ihn ertränkt!
Der Hund war total machtlos, da er ja von hinten am Genick gepackt und ins Wasser runtergedrückt wurde!
Die beiden Besitzer sahen dies, und es begann ein furchtbares und aufgeregtes Geschreie.
Gemeinsam mit diesen und Passanten gelang es nach großer Mühe und Kraftaufwand, den Hund von Askino loszureißen.
Er hatte mächtige Bißwunden am Hals und mußte zum Tierarzt und genäht werden.
Das Ganze ist so zu erklären:
Askino sah den Jacky in Gefahr, und stürzte sich deshalb auf Burle.
Hinzufügen möchte ich noch, um das Ganze besser zu verstehen, wenn Askino und Diego gemeinsam Gassi gingen, und ein Hund näherte sich den meinen, so war Alarmstufe Eins angesagt. Kein Hund durfte zu nahe kommen, Jacky war unter der Sonderbewachung von Askino.
Außerdem hatte dieser Hund einen solchen Supercharakter, wie ich ihn noch bei keinen seiner Artgenossen erlebt hatte.
Bloß eines muß ich sagen, ein Husky in einer Großstadt, finde ich, ist nicht der richtige Platz!
 
Hier sind die beiden zusehen, Askino und Jacky
Gruß Paul
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von grafkrokolinsky.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.555 Sekunden