user_mobilelogo
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Geocaching - Was ist das? 02 Nov 2021 13:37 #10498

  • keegokies
  • keegokiess Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1285
  • Dank erhalten: 1524
Ich hatte ja die Tage irgendwo gefragt, ob hier jemand Geocaching macht und es kam sinnbildlich die Antwort "nur gehört, soll Spaß machen" , deshalb hier einmal kurz was das ist, für wen es ist, etc:

Geocaching ist im Grundprinzip nichts anderes als eine moderne Form der Schnitzeljagd, bedeutet:

Man erhält eine Geokoordinate über eine App (genau genommen: Man kann alle Koordinaten einsehen), dort ist dann ein Cache ("Schatz") versteckt. Verbunden mit der Info, welche Größe dieser Cache hat.

Hier reicht es dann von Nano (Fingernagelgröße) bis zum "unbegrenzten", das kann zum Beispiel ein alter Hangar im Urwald sein, aber tendentiell ist der Großteil in drei Größen zu unterscheiden:

Nano = Winzig
Small = Filmdose
Regular = Brotdose
...

In der Regel läuft es dann so ab:
Man findet den Cache, trägt sich dort in ein Logbuch mit Usernamen ein und online meldet man dies...

... und was macht daran jetzt Spaß?

Es ist der Reiz des versteckten und nicht dabei entdeckt werden, denn darum geht es: Außenstehende ("Muggels") dürfen davon nichts mitbekommen, zum Teil sind diese Caches aber auf öffentlichen Plätzen, unter Parkbänken etc.

Auch wäre es einfach, wenn diese irgendwo offensichtlich liegen würden, das tun sie aber nicht so, dass jeder Außenstehende diese aufsammeln und entsorgen würde.

Es geht darum, den Cache so lange wie möglich "am Leben"
zu erhalten, ergo steht man an dieser Koordinate und das bedeutet jetzt nicht, dass man es offensichtlich sofort sieht... So manch ein Cache hat mich schon fast in den Wahnsinn getrieben, weil die Tarnung so gut war, dass man sich blöde gesucht hat. Das kann ein ausgehöhlter Baumstumpf sein, hinter einem Schild oder aber je nach "Extremität" auch unter einem Kanaldeckel.

Dafür gibt es Schwierigkeiten, aber auch für die Begehung.

Ein auf dem gepflasterten Boden liegender Cache hätte dann sinnbildlich (Nicht ganz richtig...
) die Bewertung 1, ein auf der Zugspitze am Gipfelkreuz verstecktes Teil die 5.

Auch gibt es Caches die z. B. schwimmend oder verbuddelt sind.

Es ist aber tendentiell für jeden was dabei.

"Man, so ein paar Freaks"... Ich sage nur soviel: Egal wo man wohnt, es gibt Caches und die haben nicht-Cacher garantiert noch nicht vernommen.

Beispielhaft einmal Düsseldorf:
 

Und was ist jetzt mit dem Tauschen und Reisen?

Je nach Größe (Regular und Co) sind in diesen Boxen (es können wie gesagt auch andere Gegenstände sein) Gegenstände die entweder getauscht werden können (das kann fast alles sein) als auch sogenannte Travelbucks oder Travelcoins,... Das sind Gegenstände die einfach reisen sollen, mal mit, mal ohne Ziel.

Sprich: Einlage und Entnahme werden geloggt, als Besitzer kann man diese dann tracken. Diese sind mit einem Code versehen, der nicht publiziert wird (es kann nur derjenige diesen sehen, der den Gegenstand in der Hand hielt/hält...)

Diese sehen dann z.B. so aus:
 

Die Codes sind jeweils auf der Rückseite...

Es können aber auch irgendwelche Medaillen sein, etc etc.

Hier beispielsweise ein Buck den ich gerade aufbereite um ihn Ende der Woche zu versenden (Benötigt noch ein Nascar-Painting):
   

Ob er dort jemals ankommt? Wenn ihn keiner klaut, kann es sein, dass dieser 100.000e Kilometer reisen wird... Mehr als das Original.

Dazu gibt es Geocaches die nur in der Nacht funktionieren, nur mit Infrarot, Rätselcaches, ganze Serien an Caches die zusammen zu einem nicht gemeldeten führen, Caches die einen "2,817km in 197Grad" navigieren, etc etc etc. Und dann beginnt das erarbeiten, das ist aber online hinsichtlich der Komplexität IdR einzusehen, ergo kann man sich seinem Skill und Wunsch passendes aussuchen.

Natürlich gibt es noch viele weitere Punkte, dies soll nur als Kurzerläuterung dienen.

Dieses Symbol irgendwo schonmal gesehen? Geocaching!

 

 
Gruß,
keegokies
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap, grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Geocaching - Was ist das? 02 Nov 2021 14:34 #10499

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 764
  • Dank erhalten: 668
Für mich klingt es zwar kompliziert, aber es könnte dem Nahekommen was ich schon jahrelang unfreiwillig praktiziert habe, nämlich meinen Hund stundenlang gesucht, wenn er wieder im Großraum München-Isartal abgehauen ist!
Ich hatte auf meinen Handy schon sämtliche Polizeistationen im Landkreis München gespeichert, um zu erkunden wo er ist. Jetzt ist das Problem aus der Welt geschafft, da er nichts mehr sieht, aber umso besser die läufigen Hundedamen riecht!
(GPS, also Satellitenortung hat es da leider noch nicht gegeben!) Vielleicht würde das bei Geocaching besser zur Orientierung helfen?!
Gruß Paul
Folgende Benutzer bedankten sich: keegokies

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von grafkrokolinsky.

Geocaching - Was ist das? 02 Nov 2021 14:45 #10500

  • keegokies
  • keegokiess Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1285
  • Dank erhalten: 1524
Beispiele:

Wo ist das? Die Koordinate sagt "hier":

 

So sieht dieses hier aus (weiss man vorher aber nicht, man kennt nur die Größe - wenn sie auch stimmt):

 

Anderes Beispiel: In einem Loch eines Baumes:

(Wälder haben die Angewohnheit hinsichtlich GPS relativ ungenau zu sein...)

 
Gruß,
keegokies
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Geocaching - Was ist das? 02 Nov 2021 15:20 #10502

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 764
  • Dank erhalten: 668
Sei mir nicht böse, aber da such ich lieber meinen Hund, der bellt wenigstens wenn ich ihn rufe, aber das Mistvieh hat sich auch schon versteckt, ist z.B. in ein fremdes Haus reingelaufen, und ich hab ewig gesucht.
Aber dir scheint es Spaß, bzw. Freude zu machen, und das finde ich gut!
Gruß Paul
Folgende Benutzer bedankten sich: keegokies

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Geocaching - Was ist das? 02 Nov 2021 15:35 #10504

  • ColonelZap
  • ColonelZaps Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2998
  • Dank erhalten: 5555

Beispielhaft einmal Düsseldorf:
 
 

Wo finde ich denn so eine Karte? Kann ich irgendwie sehen, ob es in meiner direkten Umgebung etwas zu finden gibt?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Geocaching - Was ist das? 02 Nov 2021 15:42 #10506

  • keegokies
  • keegokiess Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1285
  • Dank erhalten: 1524
... ich sage mal, trotz Unkenntnis des Ortes:

Ja gibt es ;)

Geocaching com -  muss man aber registriert sein.
Gruß,
keegokies
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap, Andreas1961

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Geocaching - Was ist das? 02 Nov 2021 19:19 #10513

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3547
  • Dank erhalten: 3529
Gehört habe ich schon hier und da vom Geocaching, habe mich aber noch nicht in das Thema vertieft. Hört sich wirklich interessant und witzig an, erinnert mich ein klein wenig an die Schnitzeljagden, die wir seinerzeit im Motorradclub veranstaltet haben. Da bekamen wir auch meist mehrere Blätter mit Hinweisen, die aber oft erst Sinn ergaben, wenn man den richtigen Ort gefunden hatte. Oft musste man am richtigen Ort auch noch die richtige Person finden, die einem dann bei der Lösung weiterhalf.

Wäre ich nicht so ein fauler Sack, würde ich mich wohl mal auf das Geocaching einlassen
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Folgende Benutzer bedankten sich: keegokies

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Geocaching - Was ist das? 02 Nov 2021 19:58 #10516

  • keegokies
  • keegokiess Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1285
  • Dank erhalten: 1524
Ich habe auch immer nur davon gehört, Arbeitskollegen aller Altersklassen haben sich darüber unterhalten und dann habe ich - auch weil ein von mir abonnierter Youtuber davon erzählte - mal einen Account angelegt. Als dann die ersten Caches in weniger als 500m von der Wohnung erkannt wurden, habe ich mir gedacht: Kann man ja mal probieren... Also hin.

Erster Cache erst im dritten Anlauf gefunden ("Es kann nicht sein, dass jeder das findet, nur ich nicht!?"). Zweiter Cache gar nicht gefunden. Dritter in weniger als einer Minute. Den Vierten nach 10 Minuten entdeckt, aber die Bank war noch 30 Minuten belegt ("Wenn ich schon hier bin, will ich jetzt auch eintragen, warte mal,...").

Und schon beim zweiten Cache gemerkt, dass je nach Level entsprechend fordernder ist.

Beispiel: "Suche das Schwert...
" -  in einem Gewerbegebiet. Schon sucht man Gebäudeteile die so aussehen. Hat man sie gefunden, heisst es aber nicht, dass man da hingehen kann... Erinnerung: Muggels...

So kommt es halt dann auch dazu, dass man etwas sieht, aber zum Beispiel im Dunklen nochmal losgeht, nur um noch das Finden markieren zu können. Ich bewege mich tatsächlich mehr seitdem...

Ist sicherlich nicht für Jedermann etwas, aber um zum Beispiel irgendwo mal eine Stunde Wartezeit zu überbrücken kann es für jeden etwas sein.

Übrigens gesehen, dass der eine Anhänger "Gallium" ist? Jetzt geht es noch weiter, denn:

Die gefundenen bzw. transportierten Travelbugs sind noch in Unterrubriken unterteilt... So gibt es dann Leute, die noch nach verschiedenen Rubriken cachen, etc.

Ich nicht, mir ist das egal.

Je nachdem ist es geeignet ab ca. 5-6 Jahre bis zum Tode, denn jeder kann eingebunden werden. Und es gibt auch reine Kindercashes, etc.

Einfach mal ausprobieren.

Btw: Es gibt auch zum Beispiel Anhänger mit Codes für zum Beispiel Hunde... Dann stürzen sich aber Cacher auf den Code ;) wenn vernommen...
Gruß,
keegokies

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Geocaching - Was ist das? 02 Nov 2021 20:45 #10517

  • keegokies
  • keegokiess Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1285
  • Dank erhalten: 1524
Das Video beschreibt es ganz gut:
(Man braucht kein GPS-Gerät...)

Gruß,
keegokies

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Geocaching - Was ist das? 12 Nov 2021 06:47 #10631

  • keegokies
  • keegokiess Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1285
  • Dank erhalten: 1524
... hier mal ein Bild eines Extremen Caches den ich gelöst / gefunden habe:

Gegenstände mit Trackingplakette (die Flasche und Dinge in der Kiste) werden halt mitgenommen und woanders eingelegt... alles andere kann getauscht werden. Ich habe hier nur etwas hinzugefügt, Kinder/Familien sollen was davon haben.

Ich selbst bin hier vorher bald 10 Jahre dran vorbei... ohne Notiz zu nehmen.

Um nicht zu Spoilern habe ich den Namen entfernt.

 
 
Gruß,
keegokies
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, Andreas1961

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Geocaching - Was ist das? 26 Feb 2022 19:49 #11873

  • keegokies
  • keegokiess Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1285
  • Dank erhalten: 1524
... hier hatte ich längere Zeit nichts mehr geschrieben.

Zwischenzeitlich hatte ich vier Gegenstände auf Reise geschickt, Status:

1 Sportwagen soll nach Le Mans, aktuell im Flughafen Hannover einquartiert bei Kilometer ~800

1 Trabant soll einfach nur reisen, aktuell hat er bereits knapp ~1600 km und vier Bundesländer durchquert und bewegt sich derzeit durch MäcPom

1 Gegenstand wurde ohne große Hinweise auf Reise gesendet, aktuell bei km 15 - so gut wie keine Bewegung

1 Gegenstand wurde von mir im Flughafen DUS zur Reise nach Kalifornien entsendet... Aktuell knapp 2200km... Finnland. Postamt des Weihnachtsmanns etc.

Interessant, wie sich die Teile bewegen, kurzfristig werden wohl noch weitere Gegenstände auf Reise entsendet.

Und ich habe meinen ersten eigenen Cache gelegt... Ist mittlerweile auch in der vierten Lebenswoche und hat dutzende Besucher gehabt...

 
Gruß,
keegokies
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.393 Sekunden