user_mobilelogo
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Seiko SNKM97 24 Aug 2019 12:51 #3704

  • keegokies
  • keegokiess Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 857
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 967
Heute möchte ich euch Top-Secret-Infos publishen.

Nachdem ich mal wieder Stunden meines Lebens auf Youtube verbracht habe, entdeckte ich diese Uhr. Sofort kam der Gedanke „Will ich haben, sowas fehlt mir noch!„. Sofort wurde sich auf die Suche nach dem Mädel der Nadel im Heuhaufen gemacht, ich musste feststellen, dass es sie in Deutschland entweder nie gab, ich mal wieder den richtigen Zeitpunkt verpasst habe oder Seiko der exorbitanten Nachfrage nicht Herr wird.

Nach sehr langer Recherche entdeckte ich zwei Shops in den USA die noch Bestand hatten: Jomashop und Amazon. Da ich zwischenzeitlich gierig nach dieser Uhr war, bestellte ich sie unverzüglich bei Jomashop, um direkt danach zu entdecken, dass sie bei Amazon 5 USD günstiger ist. Ergo Stornoschlüssel zur Kasse 1 gerufen, und im Anschluss bei Amazon bestellt, was zu einem Erlebnis geführt hat. Fortsetzung hierzu folgt.

Nun kann man über Amazon sagen was man will, zum Beispiel, dass gefühlt alles schon benutzt wurde, Leute Dinge austauschen und zurück senden oder was auch immer, das sind natürlich nur Gerüchte, aber hat man ein Problem, dann Ruckizucki geht der Ami zurück und aus die Maus.

Zwischenzeitlich war ich mal wieder unterwegs und wollte fern der Heimat an einem Automaten Geld abheben. Der Automat sagte sinnbildlich: „verzieh Dich“. Kein Problem, Mann von Welt hat ja für alles eine Karte und meistens in x-facher Ausfertigung, andere Karte und direkt wieder vergessen.

Das Juwel meiner feuchten Youtube-Träume kam dann 9 Tage später mit der Holzklasse über den Teich.

Direkt ausgepackt und erschrocken. Die haben mir eine Uhr mit Ausmaßen gesendet, das Ding ist „huuuuuuuge“ würden Landsmänner, Landsfrauen (Verwechslungsgefahr: Landfrauen) und Landsdiverse der USA sagen. Gigantomanie.

Der Dodge Ram unter den Uhren. Tellermine.

Mit einer Breite von 43/46mm und einer Höhe von 50mm macht Sie sich an Zahnstocherarmen wie meinem gleich besonders wichtig. Die Dicke ist nur ca 11mm.

Gerüchten zur Folge wurde diese Uhr von der CIA entwickelt um den Paschtunen gegen die russischen Panzer ein Hilfsmittel im Afghanistankrieg zu bieten. In die Zeit passt auch die Optik. 70s/80s pur. Und die ist gut.

Gerüchte besagen folgende Codenamen: KPdSu-Klatscher & Breschnew-Banger.

Hierfür hätte sie aber einen Entwicklungsfehler: Sie ist wunderschön grasgrün, die Steppe und Wüste ist aber eher Ocker. Somit nur bedingt als „Field-Watch“ einsetzbar. Im Mohnfeld vielleicht gerade noch verwendbar, in der Stadt zu auffällig.

Auch fragwürdig ist die Teilmattierung des Mantelkörpers. So ist diese auf der Oberseite mit einer speziellen Bürstung ausgestattet, allgemein als Mattierung bekannt, die Hörner wurden aber ausgespart. Diese glänzen wie nach 3 Stunden Dauereinsatz von Colgate. Welcher Zweck damit verfolgt werden sollte ist nicht bekannt.

Ebenfalls fragwürdig ist der Ansatz von Recycling bei dieser Uhr: Die Bänder sind aus defekten DDR-Münzen und/oder Schlacke gefertigt, rasseln wie eine Klapperschlange. Ob man damit auch Infanterie verjagen wollte können Zeitzeugen nicht mehr sagen, oder dürfen nicht.

Zwischenzeitlich hat ich auch mit der Bank meines Misstrauens telefoniert und die Antwort der Kartenverweigerung erhalten:

„Wir haben Ihre Karte aufgrund zweier Dubioser Buchungen aus den USA gesperrt“ und „sonst bestellen Sie ja oft in China, zwei US-Buchungen waren auf der Karte aber noch nicht vorhanden, wir haben wegen Betrugsverdacht gesperrt“. Somit ist es offiziell, dass man offiziell in allen möglichen Staaten der Welt bestellen kann, scheinbar nicht so viel in den USA. Rote Liste oder so. Oder sie (die Uhr) hätte nicht in meine Hände geraten dürfen.

Solltet Ihr nichts mehr von mir hören: Haut ab! Ich glaube sie sind hinter mir her!

Gruß,
keegokies

--> Ich bin auf Dauersuche nach Gehäusen, Werken, Zubehör für Seiko (7S26, 7S36, 4R35, 4R36, NH35, NH36,...)
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, ColonelZap

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von keegokies.

Seiko SNKM97 24 Aug 2019 17:53 #3705

  • ColonelZap
  • ColonelZaps Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1881
  • Karma: 6
  • Dank erhalten: 2334
Schön geschrieben, dankeschön :-)

Ich habe die Uhr auch, finde sie wirklich hübsch, ein sehr schöner Grünton, für meinen Geschmack :-) Sie ist auch schön flach und die Größe für meine Handgelenke auch optimal :-)

Und trotzdem würde ich sie mir heutzutage nicht mehr kaufen, keine Lume ist für mich inzwischen ein "No-Go" und kein Handaufzug nervt mich auch tierisch :-( Ich trage meine Uhren meistens nicht lange, bevor ich zu einer anderen Uhr wechsle, da ist ein Handaufzug mehr oder minder ein MUß. Im Uhrenbeweger ihre Runden drehen lassen tue ich auch nicht mehr.

BTW, meine KK wurde auch schon wegen einer Abbuchung in den USA gesperrt ;) Man sollte online keine Minimalbeträge wie eine Postkarte in den USA erwerben, dabei gehen Alarmglocken an, weil vermutet wird, daß es sich dabei um Testeinkäufe handelt um zu checken, ob gestohlene KK-Infos funktionieren ;)

Wünsche Dir viel Spaß mit der Uhr :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ColonelZap.

Seiko SNKM97 24 Aug 2019 21:48 #3708

  • keegokies
  • keegokiess Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 857
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 967
Das mit dem Handaufzug verstehe ich in Teilen. Einerseits nervt es mich auch immer, andererseits stelle ich meine Uhren nie tausendprozentig auf die Sekunde/Minute genau (ausser meine Seagull mit dem 2824-2-Clone von Seagull), sondern lege sie an und lasse den Rotor erstmal etwas Kreisen, erste Ampel dann Tag, zweite Ampel Tagesname, dritte Ampel dann Uhrzeit,... passt.

Zelebriere das schon fast.

Mehr nervt mich, dass bis auf die Seagull keine meiner Uhren einen Sekundenstopp hat. Dadurch ist man nie genau.

Ein Uhrenbeweger kommt mir nicht ins Haus. Erstens zu proletenhaft wenn man dicke Klopper hat, bei meiner Preisklasse eher peinlich und ich will ja lange was von den Uhren haben.

Ich bin mir derzeit auch nicht ganz sicher, was ich mit Ihr tun soll. Irgendwie ist sie weder Fisch noch Fleisch. Auf der einen Seite optisch ganz nett, passt alles. Auf der anderen Seite grottiges Band und viel zu groß.

Tragen werde ich sie deshalb wohl nicht.

Nun frage ich mich bereits selbst: Behalten und irgendwann verkaufen oder direkt verkaufen. Retour nach USA tue ich mir nicht an, auch wenn ich könnte.

Habe auch gerade nicht so wirklich die Idee, ob es bei der Uhr Sinn macht sie vielleicht einige Zeit im Schrank zu lagern, da sie ja nicht so häufig zu sein scheint, andererseits ist es auch kein zeitloses Kultdesign oder eine SKX007.

Sollte sich hier zufällig irgendwann ein Kaufinteressent finden, darf er gerne abfragen ob ich sie dann noch habe. Bis dahin werde ich wohl mit mir hadern oder irgendwann ein Paket/Konvolut in den Sale werfen.

Aktuell hätte ich tatsächlich zwei oder drei Asiaten die ich überlege abzustoßen. Hmm. :unsure:

Gruß,
AP
Gruß,
keegokies

--> Ich bin auf Dauersuche nach Gehäusen, Werken, Zubehör für Seiko (7S26, 7S36, 4R35, 4R36, NH35, NH36,...)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von keegokies.

Seiko SNKM97 25 Aug 2019 00:45 #3709

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 2542
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 2040
Schon wieder eine schöne und gut geschriebene Uhrenvostellung, danke dafür! Falls du deine neue Errungenschaft tatsächlich wieder loswerden willst: Du hast ne PM :evil:

Und du findest wirklich, dass die Seiko zu groß ist? Du hast vermutlich noch keine Invicta Grand Diver am Arm gehabt. Die ist tatsächlich groß, aber längst noch nicht der dickste Klopper. Ich sach nur: Aragon! Viel eher wundert mich, dass die Uhr laut einiger Händler eine Anstoßbreite von 24mm haben soll. Stimmt das? Das wäre für eine Uhr dieser doch eher moderaten Größe schon relativ ungewöhnlich.

Was deine Vermutung angeht, dass die Paschtunen sie gegen russische Panzer einsetzen würden: Das haben die tatsächlich auch versucht, und es hätte vermutlich auch geklappt. Allerdings kam da das US-amerikanische Produkthaftungsgesetz ins Spiel. Da die Uhr ja unter anderem auch an die Zivilbevölkerung der USA verkauft werden sollte, haben die dortigen Verbaucherschützer erwirkt, dass die Qualität des verwendeten Stahls verändert wird. Somit ist die Uhr - anders als ursprünglich vorgesehen - nur noch "quasi panzerbrechend". Das bedeutet, dass die Uhr, wenn sie mittels eines geeigneten Projektilwerfers auf einen handelsüblichen Speed beschleunigt wird, die Panzerung eines handelsüblichen Kettenfahrzeugs durchdringen würde, wenn sie denn nicht aufgrund des verwendeten Stahls (der Uhr, nicht des Panzers) zu einem undefinierbaren Klumpen verformt würde.

Die Verbraucherschutzorganisationen legten Seiko nahe, diese Änderung so zu implementieren, da andernfalls Klagen in Millionenhöhe auf das japanische Unternehmen zukommen könnten. Irgendwann fände sich bestimmt ein aufgebrachter Bürger, der mit der Seiko auf seinen liebevoll gepflegten Abrams M1A2 schiesst und anschliessend ein Loch in der Panzerung zu beklagen hätte. Schliesslich steht in der Bedienungsanleitung der Seiko ja nicht drin, dass man genau dies unterlassen sollte.

Was den fehlenden Sekundenstop angeht: Ich stelle meine Uhren höchstens auf die Minute genau, der Sekundenzeiger ist mir dabei piepegal. Wenn ich tatsächlich mal die ganz genaue Zeit benötige, dann höchstens auf der Arbeit, und da sitze ich am PC und habe die genaue Zeit auf dem Screen :)

Zu der Sperrung deiner KK: Banken verwenden hier Big Data Tools. Die wachen über sämtliche Buchungen und schlagen Alarm, wenn etwas scheinbar Verdächtiges passiert. In deinem Fall war es wohl tatsächlich die Tastsache, dass die Karte in der Regel nur für Käufe in China verwendet wurde, in einem Fall dan aber etwas in den USA bezahlt wurde. So was Ähnliches ist mir auch schon mit meiner Firmen-KK widerfahren.
"Falsehood flies, and truth comes limping after it." (Jonathan Swift)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Seiko SNKM97 25 Aug 2019 09:55 #3710

  • ColonelZap
  • ColonelZaps Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1881
  • Karma: 6
  • Dank erhalten: 2334
Ja, die Uhr hat tatsächlich einen 24mm Anstoß :-)

Der fehlende Sekundenstop tangiert mich auch nicht wirklich, ist "nice to have" aber kein "must have". Der fehlende Handaufzug stört mich aber wirklich :-( Ich mag es einfach nicht, wenn ich genau weiß, daß eine Uhr an meinem Handgelenk kurz vor dem Stillstand sein muß, das sie garantiert die Nacht nicht durchlaufen wird, daß ich mich dringend viel bewegen muß, damit sie mir nicht "stirbt" :lol: Dann lieber mal schnell 20x aufziehen und sich keine Gedanken darum machen müssen ;)

Ich weiß, Leder ist nicht jedermanns Sache, ich habe sie aber fast nur am Leder getragen, das Stahlband ist kacke :lol:









Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, keegokies, Andreas1961

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Seiko SNKM97 25 Aug 2019 11:36 #3711

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 2542
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 2040
Och, der fehlende Handaufzug juckt mich nicht, ich trage eine Uhr so gut wie nie an zwei aufeinanderfolgenden Tagen. Wenn ich mich recht erinnere, hat meine Invicta 6925 "Scooby"auch keinen Handaufzug und ich kann gut damit leben.
"Falsehood flies, and truth comes limping after it." (Jonathan Swift)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Seiko SNKM97 25 Aug 2019 12:09 #3713

  • ColonelZap
  • ColonelZaps Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1881
  • Karma: 6
  • Dank erhalten: 2334
Irgendwie damit leben kann ich ja auch, ansonsten hätte ich mir die (und auch ein paar andere Uhren) nicht gekauft :lol:

Finde es aber SEHR "suboptimal", da muß mich eine Uhr schon extrem reizen, bis ich über das Defizit wegsehen kann (z.B. meine Seiko Pogue) ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.328 Sekunden