user_mobilelogo
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Jaeger-LeCoultre Polaris Katalog Ref.Nr. 900 84 80 "Der Tausch" 03 Aug 2021 17:26 #9401

  • BSBV
  • BSBVs Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 419
  • Dank erhalten: 1309
Moin,
2 Uhren, 2 Geschichten.

Uhr 1.Meine JLC Polaris Date.
 

Diese Uhr hat eine Geschichte, die nur das wahre Leben schreiben kann. Es ist schon eine Weile her, da klingelte es an der Haustür. Ein netter Herr im Anzug zückte seinen RA-Ausweis (diesen erkannte ich sofort als echt) und stellte sich Anwalt vor. Auch wäre er Testamentsvollstrecker im Auftrag von Frau *****, einer Patientin von mir, die leider zuvor verstorben war. Der RA überreichte mir die Uhr, und ich unterschrieb das mir die Uhr ausgehändigt wurde, ich sie bekommen hatte.Gesagt.... getan. Der RA verabschiedete sich, nahm das Schreiben mit und war weg. Nun hatte ich eine Uhr ohne Papiere, ohne Box, ohne Irgendwas. Na toll dachte ich. Das musste ich erstmal sacken lassen.
Einerseits Betroffenheit, andererseits Freude. Eine Gefühlsachterbahn. Am nächsten Tag rief ich die 2 Konzis in der Nähe an und fragte, ob die besagte Uhr (unter Angabe der Gehäusenummer) verkauft wurde.
Tatsächlich, ein Konzi bestätigte mir den Verkauf, aber wegen dem Datenschutz nannte er keinen Namen. Immerhin, die Uhr ist echt.
Ich ließ einige Tage ins Land ziehen, und rief dann bei den Hinterbliebenden an. Sprach mein Beileid nochmals aus und fragte kleinlaut nach den Papieren und der Box für die Uhr.
Die Antwort am Telefon: "Reicht ihnen die Uhr etwa nicht ? Was wollen sie denn noch haben ?"
Oh oh, dachte ich mir, da sind aber ein paar Leute sauer. Ich verschiedete mich freundlich am Telefon, und das war es dann....Nun gut, die Uhr kann man tragen, ist ein tolles Stück, und Erinnerungen gibt es auch.
Spätestens wenn die Uhr mal zur Revi muss bekomme ich sowas wie eine Bestätigung von JLC. Das reicht mir...

Uhr Nr. 2
Mitte des Jahre 2020 bekam ein sehr guter Freund eine Uhr von seiner Frau geschenkt. Runder Hochzeitstag. Seine Freude war groß, und er zeigte mir seine Uhr. Eine ebenso schöne Uhr wie die Polaris Date, wie wir feststellten.

Zeitsprung.
Vor einigen Woche meldete sich der Freund und fragte nach der Polaris Date. Ja, die Uhr hatte ich noch, wieso ?
Ihm ging die Uhr nicht aus dem Kopf, wie er sagte. Schwarzes Zifferblatt und Datum. Klasse. Er fragte ob ich mit einem Tausch einverstanden wäre.
Eine Woche Überlegungen, Verhandlungen, Treffen mit Besprechnungen..... Das ging vom Hundertsten ins Tausendstel.
Tausche ich eine (diese) Uhr gegen eine einfache Polaris ? Was wird seine Frau dazu sagen ? U.s.w. ....Polaris Date ohne Irgendwas gegen eine Polaris im Full-Set.....
Dann war es soweit. Getroffen und Uhren getauscht. 1:1
Einizg, und das fanden wir Beide gut, jeder behält "sein" Armband, denn er mag Lederbänder lieber, und ich dieses Kautschukband.
Komisch ist, ich fühle mich gut, obwohl ich doch sehr mit mir ins Gericht ging.

Nun, hier ist sie, die Polaris 900 84 80

Das Edelstahlgehäuse hat einen Durchmesser von 41mm.
Die Höhe der Uhr beträgt 11,2mm.
Wasserdicht bis 100 bar.
Über die Krone bei 15 kann der innenliegende Lünettenring rechts / links verstellt werden, ohne Rastung.
Das Werk ist das JLC 898E/1 mit 28.800 A/h und Sekundenstop.

 

Weil ich aber Edelstahlband verliebt bin, holte ich mir (neu) das passende Band dazu.

 

 

Diese Uhr trage ich nun fast ununterbrochen, und bin mehr als zufrieden.

 

Danke fürs Reinschauen.
Gruß Bernd
Jaeger-LeCoultre = The watchmaker's watch.
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, ColonelZap, keegokies, Andreas1961

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von BSBV.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.319 Sekunden