user_mobilelogo
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Tiefen Kratzer in poliertem Edelstahl entfernen 06 Jun 2020 13:03 #7213

  • Dreamer
  • Dreamers Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 5
  • Dank erhalten: 1
Hallo,

erstmal bin ich froh, dieses Forum gefunden zu haben,
nachdem mein Account im uhrforum.de gesperrt wurde,
nachdem sich ein Admin aus welchen Gründen auch immer auf den Schlipps getreten gefühlt hat.
Vielleicht hätte ich nicht nennen sollen, dass das Einstellen von Uhren auf dem Marktplatz einem Behördengang gleicht ;-)
Aber gut, das Thema hat sich ja zum Glück erledigt.

Zur eigentlichen Frage:
Beim Bandwechsel an meiner Casio verursachte der Uhrmacher leider einen tiefen Kratzer zwischen den beiden Hörnern im polierten Edelstahl.
Reklamieren kommt nicht in Frage, da der Schaden vertuscht wurde und ich den Schaden erst bei einem späteren Bandwechsel bemerkte.

Wie kann ich den Schaden selbst beheben...die polierte Fläche könnte hinterher ruhig gebürstet aussehen, allerdings möchte ich die Uhr nicht schrotten.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Tiefen Kratzer in poliertem Edelstahl entfernen 06 Jun 2020 15:57 #7215

  • ColonelZap
  • ColonelZaps Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1510
  • Karma: 5
  • Dank erhalten: 1782
Ich habe bislang immer nur für kleinere Kratzer diese Cape Cod Tücher verwendet, denke aber, bei wirklich tiefen Kratzern werden sie nicht wirklich viel bringen?!?

:unsure:

Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Tiefen Kratzer in poliertem Edelstahl entfernen 06 Jun 2020 16:15 #7216

  • Dreamer
  • Dreamers Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 5
  • Dank erhalten: 1
....sieht interessant aus, ist aber wohl wirklich nur für oberflächliche Kratzer geeignet.
Der Uhrmacher hat bei meiner "ganze Arbeit" geleistet. Man spürt die Kerbe sogar deutlich, wenn man mit dem fingernagel drüberfährt.

Dachte deshalb, die Stelle doch etwas härter anzugehen. Mit einem Dremel draue ich mich nicht ran.

Habe schon von der Wunderwaffe Garryson Garryflex Block 240 Grit Abrasive Cleaner gelesen.

Ob und wie gut kann ich aber nicht beurteilen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Tiefen Kratzer in poliertem Edelstahl entfernen 06 Jun 2020 17:25 #7218

  • ColonelZap
  • ColonelZaps Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1510
  • Karma: 5
  • Dank erhalten: 1782
Ganz ehrlich? An der Stelle würde ich die Uhr gar nicht bearbeitet, scheint ja nicht sonderlich aufzufallen, wenn Du den Schaden erst nach einem Bandwechsel sehen konntest.

Ich befürchte, wenn man da "mit harten Bandagen" dran rumwerkelt, macht man es als Laie wahrscheinlich nur noch schlimmer :(
Folgende Benutzer bedankten sich: Dreamer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Tiefen Kratzer in poliertem Edelstahl entfernen 06 Jun 2020 18:09 #7219

  • Andreas1961
  • Andreas1961s Avatar
  • Abwesend
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 695
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 871
Egal mit was Du an polierten Edelstahl gehst, es werden immer Bearbeitungsspuren zusehen sein.

Bei mattiertem Edelstahl ist das schon "etwas" einfacher, aber selbst da..

Ich würde auch so wie ColonelZap schon geschrieben hat , es sein lassen.
Gruß Andreas
Folgende Benutzer bedankten sich: Dreamer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Tiefen Kratzer in poliertem Edelstahl entfernen 06 Jun 2020 22:21 #7221

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 2203
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 1732

Dreamer schrieb: erstmal bin ich froh, dieses Forum gefunden zu haben,
nachdem mein Account im uhrforum.de gesperrt wurde,

Oh, wieder einer ;) Willkommen im Refugium der Ausgestoßenen :wink:
Dieses Forum wurde ja in erster Linie von und für Leute gegründet, die sich freier über Hommagen austauschen wollen, als dies (seinerzeit) im UF möglich war. Zur Zeit der Gründung von RogueWatches gab es noch eine sehr restriktive Blacklist im UF, die so ziemlich alles beinhaltete, was in der Hommagenwelt Rang und Namen hat. Und ich selbst war auch schon eine Zeit gesperrt :)

Dreamer schrieb: ...nachdem sich ein Admin aus welchen Gründen auch immer auf den Schlipps getreten gefühlt hat.

Das kommt immer mal wieder vor :rolleyes: Manche der Mods dort sind auch recht "short fused" wie ich zu sagen pflege.
Man muß aber auch dazu sagen, dass es einem einige User dort auch nicht gerade leicht machen. Der Mod macht die klare Ansage in einem Faden, dass über bestimmte Dinge in eben jedem Thread nicht gesprochen werden soll. Noch bevor der Tag rum ist, wird lang und breit über eben jene Dinge diskutiert.

Oder dass es fast schon eine Gesetzmässigkeit ist, dass immer wieder Themen aus dem Ruder laufen. Ein User - nennen wir ihn User A - stellt beispielsweise die Frage, ob jemand schon Erfahrungen mit der Uhr XYZ gesammelt hat. Du kannst darauf wetten, dass bald ein User B um die Ecke kommt, der ihm die Uhr ABC ans Herz legt, weil die XYZ doch total Scheiße sei. Natürlich hat er nie eine XYZ besessen noch je in der Hand gehabt. User C lässt sich dann darüber aus, das XYZ ja nur eine billige Kopie einer Relox ist und man lieber so lange sparen soll, bis man sich eben diese leisten kann. User A lässt dann anklingen, dass er doch einfach nur eine Info zur XYZ haben wolle, die ABC gefalle ihm nicht wirklich. Und schon kommt User D um die Ecke, der User A beschimpft, dass er doch dankbar für die Beratung sein solle. Und schon ist der schönste Streit im Gange, der darin gipfelt, dass sich die User unschöne Worte an den Kopf werfen. Da soll man als Mod oder Admin nicht verzeifeln...

Dreamer schrieb: Vielleicht hätte ich nicht nennen sollen, dass das Einstellen von Uhren auf dem Marktplatz einem Behördengang gleicht ;-)

Hm, das kann ich jetzt gerade nicht nachvollziehen :unsure:

Dreamer schrieb: Zur eigentlichen Frage:
Beim Bandwechsel an meiner Casio verursachte der Uhrmacher leider einen tiefen Kratzer zwischen den beiden Hörnern im polierten Edelstahl.
Reklamieren kommt nicht in Frage, da der Schaden vertuscht wurde und ich den Schaden erst bei einem späteren Bandwechsel bemerkte.

Wie kann ich den Schaden selbst beheben...die polierte Fläche könnte hinterher ruhig gebürstet aussehen, allerdings möchte ich die Uhr nicht schrotten.


Rauspolieren lassen sich nur oberflächliche Kratzer. Sobald sie eine gewisse Tiefe haben und sich mit dem Fingernagel ertasten lassen, kannst du das Polieren vergessen. Dann ist schleifen angesagt, und das muß man beherrschen. Gerade das Schleifen von Rundungen ist eine Kunst und braucht viel Übung. Je komplexer die Rundung, desto schwieriger. Eine Delle ist schnell passiert und die sieht man immer.

Ohne jetzt den Schaden gesehen zu haben, würde ich mich doch der Meinung der anderen User anschließen und von einer Behebung des Schadens abraten. Wenn du so etwas noch nie gemacht hast, machst du es nur schlimmer.
"Falsehood flies, and truth comes limping after it." (Jonathan Swift)
Folgende Benutzer bedankten sich: Dreamer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ratman.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.247 Sekunden