Dr. Roland Ranfft ist verstorben. Die Zukunft seines Uhrwerkarchivs ist ungewiss

  • andi2
  • andi2s Avatar Autor
  • Abwesend
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 851
  • Thanks: 1284

Dr. Roland Ranfft ist verstorben. Die Zukunft seines Uhrwerkarchivs ist ungewiss

29 Aug. 2023 10:03 - 29 Aug. 2023 10:07
#17998
In den letzten Tagen wurde in zahlreichen uhrenbezogenen Foren, nicht nur im deutschsprachigen Raum, sondern weltweit, über den möglichen Tod des Erstellers und Betreibers des umfangreichsten Archivs für Uhrwerke (Armbanduhren / Taschenuhren) Dr. Roland Ranfft spekuliert. Dies geschah, nachdem zuletzt seit einiger Zeit schon seine Webseite nicht mehr erreichbar war und nur noch eine Fehlermeldung (Status 404 Error) ausgegeben wurde.

Auch hatte Herr Ranfft, der früher regelmässig in zahlreichen deutsch- und englischsprachigen Uhrenforen aktiv war, schon länger nichts mehr von sich hören lassen. Dabei wurde die Community auf eine Traueranzeige aufmerksam, die schon länger online war und in der der Tod einer Person dieses Namens im März dieses Jahres bekannt gegeben wurde. Es gab da aber einige Ungereimtheiten und so blieb es ungewiss, ob es sich bei dem dort Betrauerten tatsächlich um den gleichen Roland Ranfft handelt.

Trotzdem wurde diese Seite, die seit März quasi unbeachtet blieb, in wenigen Tagen mit vielen Kondolenzbekundungen von Uhrenfreunden aus aller Welt geflutet. 

Der Forenleitung von ‘uhrforum.de’ gelang es schliesslich, Familienangehörige des richtigen Roland Ranfft zu kontaktieren und es stellte sich heraus, dass es sich bei dem dort Betrauerten nicht um den Betreiber des Ranfft-Uhrwerkarchivs handelt. Leider hatte die Geschichte aber trotzdem kein Happy-End, sondern es wurde leider bestätigt, dass der schlimmstmögliche Fall tatsächlich eingetreten war und Dr. Roland Ranfft am 15. Juni 2023 verstorben ist. 

Zitat der Forenleitung von ‘uhrforum.de’ im unten zitierten Thread:

«Roland Ranfft ist am 15.Juni dieses Jahres verstorben. Er war verwitwet und hatte keine Kinder. Da er seinen Nachlass nicht geregelt hat, kümmert sich am alles weitere das Nachlassgericht Wilhelmshaven (letzter Wohnort). Die Rechte an seinem Archiv, den Daten und der Domain sind somit offen.»
uhrforum.de/threads/ranfft-uhrwerkseite-offline.547791/page-4  

Das von Dr. Roland Ranfft erstellte Uhrwerkarchiv enthielt geschätzte 11'000 bis 12'000 Uhrwerke. Er selbst hatte schon 2011 bekannt gegeben, die Marke von 8000 verzeichneten Werken überschritten zu haben. Damit ist sein Archiv das bei weitem grösste existierende Verzeichnis von Uhrwerken. Es handelt sich um eine dynamische Webseite, die auf verschiedene Art durchsucht werden kann. Dort kann man nicht nur Kaliber identifizieren, sondern findet auch weitere wertvolle Daten zur Ersatzteilbeschaffung (Durchmesser der Zeigerlöcher, Masse der Zugfeder etc.). 

Nachdem auch der Domainhoster der Seite von Uhrenfreunden kontaktiert wurde, ist das Ranfft-Uhrwerkarchiv vorerst wieder online. Wie es damit aber weitergeht, bleibt ungewiss. Man kann da nur das Beste hoffen. Der Ball liegt nun beim Nachlassgericht Wilhelmshaven, seinem letzten Wohnort und bei den Erben, bzw. der Erbengemeinschaft. 

Mir tut es sehr leid vom Tod von Herrn Dr. Ranfft zu hören. Nicht nur war und ist sein Verzeichnis seit vielen Jahren ein quasi unverzichtbares und wichtiges Werkzeug, das ich häufig benutze. Sollte es tatsächlich verschwinden, wäre das ein sehr herber Verlust, den die Uhrenwelt kaum verschmerzen kann.
Seine unverwechselbare Art zu kommentieren und zu diskutieren, wird mir und sicher vielen anderen Uhrenfreunden ausserdem sehr fehlen. Wenn er irgendwo auftauchte, wusste man, jetzt wird es unterhaltsam.
Nie mehr wird er mit seinem typischen norddeutschen Gruss «Moin Kinnings» in eine Unterhaltung einsteigen. Dr. Roland Ranfft, ein Gigant der Uhrenwelt, ist für immer von uns gegangen, er ruhe in Frieden!

Seinen Angehörigen möchte ich meine Anteilnahme und mein Beileid aussprechen in dieser schweren Stunde.

Möge sein grosses Lebenswerk auch weiterhin erhalten bleiben. 

Mit traurigem Herzen,
Andi
UTAMOH THUMO
Letzte Änderung: 29 Aug. 2023 10:07 von andi2.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, ColonelZap, Andreas, karl50, grafkrokolinsky, FrauWawal

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2693
  • Thanks: 3320

Re: Dr. Roland Ranfft ist verstorben. Die Zukunft seines Uhrwerkarchivs ist ungewiss

30 Aug. 2023 01:26 - 30 Aug. 2023 02:25
#18003
Herzlichen Dank Andreas für den Thread über den Tod von Dr. Roland Ranfft.
Habe im UF alles nähere dazu gelesen.
Es ist immer schlimm und tragisch wenn man aus einen Lebenswerk durch den Tod gerissen ist.
In diesen Fall besonders schlimm, da eine Sammlung und Datenbank riesigen Ausmaßes.
Wer soll diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen?
Zur Sprache kamen, Gesellschaft für Chronometrie und das Uhrenmuseum Furtwangen.
Nachlassgericht, Erbschein, Erbengemeinschaft, eines sich jahrelang dahinziehendes Procedere. 
Wenn ich da an meine Situation denke, natürlich kein Vergleich zu der Dimension von Dr. Ranfft, so wird mir Angst und Bange.
Der Sperrmüllbehälter wird gnadenlos alles mir liebgewordene schlucken.
Du, mit dein Uhrengeraffe, wie oft habe ich das schon gehört, und dann werde ich angeschaut, als sei ich aus der Psychiatrie entsprungen.
Und gehe ich dann zu diesen Personen in die Wohnung und schaue mir ihre Sammlung an, so besteht sie aus schön in Regalen und Schränken gehorteten Konserven und Lebensmittel vom Supermarkt…..
Die harmloseste Frage ist noch: Sind Sie Uhrmacher?
Die Welt in der diese Personen leben, ist es nicht vorstellbar Uhren zu sammeln!
War jetzt eine Woche im Krankenhaus, und ich kann bloß sagen es ist erschreckend wie die Zahl der alten Menschen die wieder zu Kleinstkindern geworden sind zugenommen hat!
Gott bewahre mich davor, aber wenn ich meine eigene Person anschaue, so ist der Verfall erschreckend innerhalb eines Jahres.
Man sagt schon, die Leute werden immer älter, aber wie sie älter werden!!
Höre jetzt lieber auf, möchte möglichst ohne Depressionen in‘s Bett gehen….


 
Gruß Paul
Letzte Änderung: 30 Aug. 2023 02:25 von grafkrokolinsky.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FrauWawal
  • FrauWawals Avatar
  • Offline
  • Neues Mitglied
  • Neues Mitglied
  • Beiträge: 29
  • Thanks: 76

Re: Dr. Roland Ranfft ist verstorben. Die Zukunft seines Uhrwerkarchivs ist ungewiss

16 Sep. 2023 15:02 - 16 Sep. 2023 15:03
#18192
Derzeit ist die Seite wieder online.
Es gibt aber eine zweite Seite mit ranfft im Namen, die die originale sozusagen spiegelt und nicht autorisiert ist von den Erben. Die ist auch nicht im Sinne des Urheberrechtes.
Man findet sie über Gugl. --->sollte dieses Posting gegen Forenregeln verstossen, bitte ich die Moderation, es zu löschen. 👍🏼
Liebe Grüße
*Otto*
Letzte Änderung: 16 Sep. 2023 15:03 von FrauWawal.
Folgende Benutzer bedankten sich: andi2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • andi2
  • andi2s Avatar Autor
  • Abwesend
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 851
  • Thanks: 1284

Re: Dr. Roland Ranfft ist verstorben. Die Zukunft seines Uhrwerkarchivs ist ungewiss

16 Sep. 2023 19:26
#18195
Ja, zum Glück wurde die Seite wieder online gestellt. Ob das weiterhin so bleibt, ist aber halt leider ungewiss. Obwohl es sicher nicht mit dem Urheberrecht konform ist, die Seite zu spiegeln, wie das mindestens ein Nutzer gemacht hat, muss man doch insgeheim dankbar dafür sein, denn es wäre ein katastrophaler Verlust, wenn es dieses Uhrwerkarchiv nicht mehr gäbe.

Einen Link zu dieser Ranfft-Ersatzseite findet man in einer Diskussion im NAWCC-Forum:
mb.nawcc.org/threads/rip-dr-roland-ranff...15-june-2023.200499/

Und auch in diesem Thread auf Watchuseek wird ein Link zu dieser oder einer anderen Ranfft-Kopie genannt:
www.watchuseek.com/threads/roland-ranfft-passed-away.5515864/

Ich habe die bisher nie aufgesucht, denn es ist sicher besser, die Originalseite zu benutzen, solang es sie gibt. Die Suchfunktionen, die das Original-Ranfft-Archiv bietet, funktionieren wohl auch nicht auf der kopierten Seite, so weit ich informiert bin.

Gruss Andi
UTAMOH THUMO
Folgende Benutzer bedankten sich: Andreas, Altwarenfetischist1, FrauWawal

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.567 Sekunden