Forum geschlossen!

Liebe Benutzer und Gäste des RogueWatches Forum.

Das Forum ist ab sofort für weitere Beiträge geschlossen.

Messer, vorrangig aus China

  • Reef
  • Reefs Avatar Autor
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 1011
  • Thanks: 369

Re: Messer, vorrangig aus China

02 Feb. 2021 18:25
#8564
Andreas1961 schrieb: Blue...
;)

New: Sanrenmu S601 als EDC für die "Umhängetasche".



Der "Izula-Verschnitt" von oben ist als EDC-Fixed leider unbrauchbar, schlicht Murks, Baustahl oder sowas.
Hatte als Kind mal so ein Gummi-"Bowiemesser", das war ähnlich "schärfbar & schnitthaltig". :D
Wenigstens gabs von ALI wegen couterfeit goods alle Taler retour.

Das Ding kann sich im Garten mit Frau austoben, die kloppt eh gern mal mit dem Messer in die Erde :facepalm:

Anhänge:

Folgende Benutzer bedankten sich: Andreas

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Andreas
  • Andreass Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 1870
  • Thanks: 4065

Re: Messer, vorrangig aus China

13 Feb. 2021 12:38
#8615
Gerade eingetroffen, lag fast 3 Wochen beim Zoll :)

Gruß Andreas

Anhänge:

Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, ColonelZap

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Toolwatch-Lover
  • Beiträge: 4925
  • Thanks: 6179

Re: Messer, vorrangig aus China

13 Feb. 2021 18:35
#8621
Hey, das gefällt mir auch! Aus welchem Material sind denn die Griffschalen gemacht? Sieht cool aus!
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Andreas
  • Andreass Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 1870
  • Thanks: 4065

Re: Messer, vorrangig aus China

14 Feb. 2021 11:34
#8626
Ratman schrieb: Hey, das gefällt mir auch! Aus welchem Material sind denn die Griffschalen gemacht? Sieht cool aus!

Hey Tom,

ich denke das wird ein bei Vollmond geklöppelter Einhornkunststoff sein, ne im Ernst keine Ahnung.
Fühlt sich gut griffig an, bei mir liegt es eh in einer Vitrine.

Hier habe ich es gekauft Crooked River Benchmade
Gruß Andreas

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Reef
  • Reefs Avatar Autor
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 1011
  • Thanks: 369

Re: Messer, vorrangig aus China

17 Feb. 2021 19:23
#8645
Andreas1961 schrieb: Gerade eingetroffen, lag fast 3 Wochen beim Zoll ..
Das Du statt eines "bösen Briefes" das Messer bekommen hast... :o
Du solltest evtl. mal Lotto spielen ... :-)

-> Tom,
bei BM ist es -G10-
G10
An extremely durable makeup of layers of fiberglass soaked in resin, then highly compressed and baked.
Impervious to moisture or liquid and physically stable under a wide range of temperatures.
Most commonly black, but is also available in various colors.

hier wohl etwas sehr ähnliches oder "baugleiches". Das dürfte für die Chinajungs eine einfache "Übung" sein. ;)
Folgende Benutzer bedankten sich: Andreas

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Toolwatch-Lover
  • Beiträge: 4925
  • Thanks: 6179

Re: Messer, vorrangig aus China

18 Feb. 2021 12:29
#8647
Reef schrieb:
Andreas1961 schrieb: Gerade eingetroffen, lag fast 3 Wochen beim Zoll ..
Das Du statt eines "bösen Briefes" das Messer bekommen hast... :o
Du solltest evtl. mal Lotto spielen ... :-)
Ich vermute eher, dass die Kollegen vom Zoll nicht geblickt haben, dass das Teil nicht ganz Original ist ;)

Reef schrieb: -> Tom,
bei BM ist es -G10-
G10
An extremely durable makeup of layers of fiberglass soaked in resin, then highly compressed and baked.
Impervious to moisture or liquid and physically stable under a wide range of temperatures.
Most commonly black, but is also available in various colors.

hier wohl etwas sehr ähnliches oder "baugleiches". Das dürfte für die Chinajungs eine einfache "Übung" sein. ;)
Heißen Dank! Ich hab mich tatsächlich die ganze Zeit gefragt, was "G10" sein soll. Die Bezeichnung war mir nicht geläufig. Warum schreiben die nicht einfach "hot-baked GFK", dann wäre allen Beteiligten sofort klar, was es ist.

@Andreas1961 : Ich vermute mal stark, dass es sich bei dem Messer um ein "nicht ganz originales" Benchmade handelt, daher bitte zukünftig nicht mehr im öffentlichen Teil des Forums posten (siehe Forenregeln Punkt 2.1.4. Wer weiß, wer hier zufällig mal reinschaut :evil:
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • keegokies
  • keegokiess Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 1322
  • Thanks: 1577

Re: Messer, vorrangig aus China

10 Juni 2022 17:41
#12854
Messer...

... bisher nicht so meine Welt gewesen.

Was hatte ich bisher:
Victorinox Miniding für den Schlüsselbund -  hat nie geschadet, mir aber öfters als gedacht den Hintern gerettet. Kann man haben, gebrauchen, schadet nicht.

Dann kam der Garten und ich legte mir ein Hultafors RFR GH zu und was soll ich sagen: Das Ding konnte schon mehr, Rasen ausstechen etc war die große Stärke, bis es eines Tages verschwand.

Das Ding war mehr so ein Ehrfurchtsmesser fürs Grobe, ich dachte es könne schneiden, für Feinmechanik am Baum aber ungeeignet...

... die Tage räume ich dann den Keller aus und mich springt ein alter Franzose an:

Opinel No8

Was soll ich sagen? Kein rumgequäle mehr, Feinschnitt am Strauch, Palettenumreifung öffnen,... butterweich.

In Hosentasche getragen, keine Angst, dass man gleich sterilisiert werden könnte.

Also kurz gegoogelt, was das Ding so kostet: 10€...

Vergleiche ich das mit den roten Plastikdingern, hat man hier einen Gegenwert...

Nun stehe ich vor der Frage aller Fragen für das Nächste:

Inox oder Karbonstahl

Ich habe weder eine Ahnung was ich hier habe, noch was empfehlenswert ist, weiss nur, meins hat das alte Logo...

 
Gruß,
keegokies
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, karl50

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 2807
  • Thanks: 3466

Re: Messer, vorrangig aus China

10 Feb. 2023 10:24 - 10 Feb. 2023 10:42
#15664
Muß ehrlich sagen, mit Messer hab‘ ich nicht viel am Hut! Zuviel Unheil wird damit angerichtet!
Aber dieses gute Stück, das ich in irgendeiner Ecke rausgekramt habe, muß ich doch mal herzeigen.
Es ist ein „Hirschfänger“, so nennt man es, vermutlich wurde den waidwunden Hirschen damit das Ende bereitet! Auch nichts für mich!
Heute trägt man sowas in einer speziellen Tasche seitlich an der Lederhose, oder es ist ganz verboten, kann auch sein.
Interessant ist der Griff, auch als „Rehkrone“ bezeichnet, der wirklich noch eine urwüchsige Gestalt hat, im Gegensatz zu den heutigen „Spargriffen“. Die Klinge ist von Puma. (Muß mir einen entsprechenden Messerputz besorgen, um es wieder glänzend zu machen.)



 
Gruß Paul
Letzte Änderung: 10 Feb. 2023 10:42 von grafkrokolinsky.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Jürgen0510
  • Jürgen0510s Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 245
  • Thanks: 892

Re: Messer, vorrangig aus China

10 Feb. 2023 12:06
#15669
Schöne Messer hat ihr da.
Auch wenn die meisten davon verboten sind.
Also lasst Euch nicht erwischen.
Gruß Jürgen

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Jürgen0510
  • Jürgen0510s Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 245
  • Thanks: 892

Re: Messer, vorrangig aus China

10 Feb. 2023 12:14
#15670
Ab und zu kauf ich auch mal sowas.

 
Gruß Jürgen

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Andreas
  • Andreass Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 1870
  • Thanks: 4065

Re: Messer, vorrangig aus China

10 Feb. 2023 20:12
#15675
Schöne Messer hat ihr da.
Auch wenn die meisten davon verboten sind.
Also lasst Euch nicht erwischen.
 
Falsch, Verboten ist da gar kein Messer.
Zum Teil fallen sie unter das Führverbot nach §42a. das ist schon ein Unterschied.
Gruß Andreas
Folgende Benutzer bedankten sich: grafkrokolinsky

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 2807
  • Thanks: 3466

Re: Messer, vorrangig aus China

11 Feb. 2023 01:51 - 11 Feb. 2023 02:29
#15676
§ 42a
näher erläutert:

Hieb- und Stoßwaffen
sind Gegenstände, die ihrem Wesen nach dazu bestimmt sind, unter unmittelbarer Ausnutzung der Muskelkraft durch Hieb, Stich, Stoß, Schlag oder Wurf Verletzungen beizubringen, z. B.
Gummi-, Holzknüppel, starre Schlagstöcke und Stahl-ruten, Degen, Säbel. Hierbei ist die Zweckbestimmung des Herstellers richtungweisend. Für Hieb- und Stoßwaffen gilt, dass der Umgang Personen die das 18. Lebensjahr vollendet haben, erlaubt ist.

Keine Hieb- oder Stoßwaffen sind z. B. Tischbeine, Tischmesser, Fahrtenmesser, Taschenmesser, Fischmesser, Jagd-messer, wie Hirschfänger, weil diese ihrem Wesen nach nicht dazu bestimmt sind, unter unmittelbarer Aus-nutzung der Muskelkraft durch Hieb, Stich, Stoß, Schlag oder Wurf Verletzungen beizubringen. Hierbei ist die Zweckbestimmung des Herstellers richtungweisend.

Das merkwürdige an meinen Jagdmesser ist, dass es genau eine Klingenlänge von 12 cm hat, und somit nicht unter § 42a fällt.
Ich vermute deshalb, dass es den Paragrafen schon lange gibt, und man sich bei der Fertigung dessen bewusst war!


www.donaukurier.de/archiv/sogar-ein-hirs...erboten-sein-3722017

 
Gruß Paul
Letzte Änderung: 11 Feb. 2023 02:29 von grafkrokolinsky.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Andreas
  • Andreass Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 1870
  • Thanks: 4065

Re: Messer, vorrangig aus China

11 Feb. 2023 15:38 - 11 Feb. 2023 15:40
#15686
@Paul hier ging es vorrangig um die Taschenmesser ( Einhand, Verriegelung ja/nein etc. )
Der §42a ist sehr komplex , da reicht der kleine Auszug nicht.
Ich schlepp doch kein Tischbein mit mir rum.

Aber seit langem mal wieder ein Victorinox gekauft, hier ein Midnite Manager@work.
Es ging mir darum ein USB-Stick am Schlüsselbund mit zutragen. Dann kam die Idee es gleich mit einem Messerchen zu kombinieren
.Dieser Stick hat 32GB und ein USB-a sowie USB-c Anschluss. 

 
Gruß Andreas
Letzte Änderung: 11 Feb. 2023 15:40 von Andreas.
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap, karl50, grafkrokolinsky

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Jürgen0510
  • Jürgen0510s Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 245
  • Thanks: 892

Re: Messer, vorrangig aus China

12 Feb. 2023 09:51
#15691
((Falsch, Verboten ist da gar kein Messer.Zum Teil fallen sie unter das Führverbot nach §42a. das ist schon ein Unterschied.))

Das ist jetzt korrekt ausgedrückt. 
Kaufen darf ich die Messer und Besitzen darf ich sie auch. Ich darf sie nur nicht in der Hosentasche haben wenn ich das Haus verlasse.
Also sind sie für mich verboten.
Wenn die Wachmänner einen anhalten und das Messer in der Hosentasche finden is es weg und ich bekomme Post.

 
Gruß Jürgen
Folgende Benutzer bedankten sich: Andreas

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Altwarenfetischist1
  • Altwarenfetischist1s Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 293
  • Thanks: 419

Re: Messer, vorrangig aus China

06 März 2023 19:59
#15911
Selbstverständlich  darf  man  die  gem.    §42a   freigegebenen  Messer  auch  führen,   wenn  keine  expliziten   besonderen  Verbote/  Anordnungen  vorliegen.
Freilich greift  da  dann  der   Grundsatz  der  Plausibilität:
Annahme:  Es  ist  Fußball   .  Wenn  ich  am  Bahnsteig  stehe,  und  habe  2  dicke  Schraubendreher  in  der Tasche, wird  man  mir das   als  Zugpersonal  durchgehen  lassen,  ebenso  das  Taschenmesser,  einem  Fan  in  voller Tracht  dagegen  eher  nicht,  weil  es  schwer  sein  dürfte, darzulegen,  was  er  damit  im  Schilde  führt!   
Gruß Fritz

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 2807
  • Thanks: 3466

Re: Messer, vorrangig aus China

07 März 2023 02:16 - 07 März 2023 02:24
#15914
Selbstverständlich  darf  man  die  gem.    §42a   freigegebenen  Messer  auch  führen,   wenn  keine  expliziten   besonderen  Verbote/  Anordnungen  vorliegen.
Freilich greift  da  dann  der   Grundsatz  der  Plausibilität:
Annahme:  Es  ist  Fußball   .  Wenn  ich  am  Bahnsteig  stehe,  und  habe  2  dicke  Schraubendreher  in  der Tasche, wird  man  mir das   als  Zugpersonal  durchgehen  lassen,  ebenso  das  Taschenmesser,  einem  Fan  in  voller Tracht  dagegen  eher  nicht,  weil  es  schwer  sein  dürfte, darzulegen,  was  er  damit  im  Schilde  führt!   
Kommt darauf an, was du unter Fan in voller Tracht verstehst!
Fußballtracht oder richtige Tracht.
Bei richtigerTracht gehört das Messer mit (Hirschhorn-Griff) in dem dafür vorgesehen Platz in der (Bund) Lederhose zur Tracht dazu, und ist ein Stück Tradition und wird stillschweigend geduldet! Die klingenlänge nicht größer als 12 cm!
Gruß Paul
Letzte Änderung: 07 März 2023 02:24 von grafkrokolinsky.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 2807
  • Thanks: 3466

Re: Messer, vorrangig aus China

08 März 2023 03:47
#15929
Übrigens,
Fritz hab mir schon gedacht, du machst Mumpitz, und hast dich hier heimlich ausgeschlichen, aber inzwischen habe ich erfahren, dass du als Testfahrer für die neue Überschall-Lok ausgebildet wirst! Stimmt das?Oder bist du im Orient-Express im Einsatz?
Gruß Paul

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Altwarenfetischist1
  • Altwarenfetischist1s Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 293
  • Thanks: 419

Re: Messer, vorrangig aus China

10 März 2023 04:58
#15955
Mit  "Tracht"   meinte  ich   natürlich  t"  Vereinstracht"    In  Bayern    wird   keiner    einen  Hirschfänger  auf   Länge   messen,,,
Wichtig,   ist  er   scharf   geschliffen:???
Gruß Fritz

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Altwarenfetischist1
  • Altwarenfetischist1s Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 293
  • Thanks: 419

Re: Messer, vorrangig aus China

10 März 2023 05:04
#15956
Mit  "Tracht"   meinte  ich   natürlich  t"  Vereinstracht"    In  Bayern    wird   keiner    einen  Hirschfänger  auf   Länge   messen,,,
Wichtig,   ist  er   scharf   geschliffen:???
Gruß Fritz

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Toolwatch-Lover
  • Beiträge: 4925
  • Thanks: 6179

Re: Messer, vorrangig aus China

02 Mai 2023 18:25 - 02 Mai 2023 18:26
#16734
Sagt mal, gibts eigentlich eine Alternative aus China zum Buck 110? Evtl. etwas günstiger, aber von der Qualität vergleichbar? Um die 9,5 cm Klingenlänge müssen aber sein, ebenso das typische Aussehen mit dem Griff aus Messing und Holz.
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Letzte Änderung: 02 Mai 2023 18:26 von Ratman.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.894 Sekunden