Gibt‘s denn nur noch Hirnlose?

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2793
  • Thanks: 3443

Re: Gibt‘s denn nur noch Hirnlose?

23 Aug. 2022 21:38 - 23 Aug. 2022 21:47
#13659
Gibt‘s denn nur noch Hirnlose?
Ein Trost, es gab auch in der Vergangenheit Hirnlose!
Wenngleich, was ich da berichte, war schon keine Hirnlosigkeit mehr, sondern ein Verbrechen der schlimmsten Art!

Es gab von New Mexiko im Süden bis hinauf nach Alaska Millionen Büffel auch Bison genannt.
Die Büffel waren für den Indianer alles, Fleisch, Kleidung, tägliche Gerätschaften, u.s.w.
Der Büffel wird von den Indianern bis heute zutiefst verehrt.
Hat doch der weiße Bison das rote Volk und alle Lebewesen vom Dunkel in das Licht und die Wärme der Erde geführt.
Wie kein anderes Volk auf der Welt hatte der Indianer eine solche Beziehung zu einen Tier!
Liest sich alles wunderbar und poetisch.
Doch was geschah?
Der weiße Mann kam!
Und die Situation änderte sich schlagartig!
Der Bison wurde nun nicht mehr aus Notwendigkeit, sondern aus Profitgier gejagt und geschlachtet.
Abschussprämien wurden bezahlt, für die Tierhaut, die zu Leder für alle möglichen und unmögliche Zwecke verarbeitet wurden, ebenso die Knochen und was sonst noch übrigblieb. Bzw. der tote Kadaver blieb einfach liegen.
Dazu der Bau der Eisenbahn quer durch Amerika, ohne jegliche Rücksicht auf das Land der Ureinwohner.
Und dazu die riesigen Rinderherden der Weißen, die quer über den Kontinent getrieben wurden.
Dies alles trug dazu bei, dass der Bison in einen Bestand von 60 Millionen Tieren in 120 Jahren nahezu ausgerottet wurde!
Der Indianer wehrte sich dagegen. Es gab zum Teil erbitterte Kämpfe gegen „die Rothäute“! Welche Verlogenheit die Kinofilme dazu!
Es gab „berühmte“ Schlachten, wie die von General Custer am „Little Big Horn“, die mit der Niederlage der US-Kavallerie endete.
Namen wie Sitting Bull, und Grazy Horse sind bis heute unvergessen!
Darauf begann ein regelrechtes Massaker u.a. gegen die Cheyenne.
Ich will hier nicht alles darlegen, vieles ist bekannt und teilweise geschichtlich verfälscht und heroisiert worden.
Tatsache ist der Ureinwohner wurde immer mehr in „Reservate“ gedrängt und gezwängt, und mit „Feuerwasser“ beruhigt.
Ein Schicksal ähnlich den Bisonherden. Wahrlich kein Ruhmesblatt für die Einwanderer und Besitzergreifer des Landes.
Dazu kam noch der „Goldrausch“ in den „Black Hills“. Der eine „hirnlose“ Sucht und Suche nach Gold auslöste!

Allmählich begann aber ein Umdenken. Ein großer Schritt dazu war die Gründung des Yellowstones Nationalpark 1872.
Gerade noch 21 Tiere von Millionen bei der Gründung, heute wieder eine Million Tiere dank der Tatkraft von Menschen die sich an den Wert dieser Tiere erinnerten. Wie es mit den Indianern ausschaut, ich glaube das wissen  wir alle….
Nur ein Satz noch zu Reservat: Die meisten entstanden durch Verträge, die einstigen Ureinwohner, auch Indianer genannt, hatten gewissermaßen Land für sich selbst reserviert, Land, das ihnen seit ewigen Zeiten gehörte!!

Und nochmal meine Frage zum Schluss, alles Hirnlosigkeit, oder vielleicht etwas mehr?
(Siehe meine Aussage Eingangs dazu)


 
Gruß Paul
Letzte Änderung: 23 Aug. 2022 21:47 von grafkrokolinsky.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2793
  • Thanks: 3443

Re: Gibt‘s denn nur noch Hirnlose?

29 Aug. 2022 21:51 - 29 Aug. 2022 21:52
#13706
So kann man auch seinen Sperrmüll entsorgen!
Das Amt für Abfallwirtschaft -AFA-hat überall in München Sperrmüll-Sammelstellen eingerichtet, zu denen der Weg wirklich nicht weit ist!
Aber dieser Trend, das illegale Abstellen, nimmt immer groteskere und vielfältigere Formen an!
 
Gruß Paul
Letzte Änderung: 29 Aug. 2022 21:52 von grafkrokolinsky.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ColonelZap
  • ColonelZaps Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 4454
  • Thanks: 11619

Re: Gibt‘s denn nur noch Hirnlose?

01 Sep. 2022 10:08
#13726
Finde den Fehler :lol:

 
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Toolwatch-Lover
  • Beiträge: 4907
  • Thanks: 6151

Re: Gibt‘s denn nur noch Hirnlose?

01 Sep. 2022 17:44
#13728
Eine Quarzuhr mit Handaufzug? Und das für nur 13,- EUR? Da heißt es zugreifen!
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap, grafkrokolinsky, Altwarenfetischist1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ColonelZap
  • ColonelZaps Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 4454
  • Thanks: 11619

Re: Gibt‘s denn nur noch Hirnlose?

08 Sep. 2022 16:44 - 08 Sep. 2022 16:47
#13785
Mit hirnlos hat das sicher nichts zu tun, aber ich wußte nicht wohin damit und ich verstehe die Logik nicht!

Jemand setzt eine Uhr bei eBay zur Auktion für 125 Euro Startpreis rein, keine Gebote, er bleibt also erst einmal darauf sitzen:

 

Er listet sie erneut, jetzt aber mit dem Startpreis:
 

Das muß ich nicht verstehen, oder? Wenn ich merke, daß ich eine Uhr für €125 nicht loswerde, wie komme ich dann auf die Idee, daß es mit einem deutlich höheren Startpreis wohl besser klappen wird? :lol:

Wahrscheinlich hofft er auf Preisvorschläge, die eher an seinem gewünschten Preis sind? ;)
Letzte Änderung: 08 Sep. 2022 16:47 von ColonelZap.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, karl50, grafkrokolinsky, Altwarenfetischist1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2793
  • Thanks: 3443

Re: Gibt‘s denn nur noch Hirnlose?

11 Sep. 2022 02:27 - 11 Sep. 2022 02:58
#13803
Berichtete kürzlich von der alten Dame, deren „Wünschelrutengänger“ eine „unterirdische Wasserader“ im Heizungskeller entdeckt hat.
Nun nochmal näheres von ihr:
Das lag vor meiner Türe:


Dazu noch folgendes, fast jeden Tag ähnliches Zeugs in meinen Briefkasten!
Der Grund:
Sle liest jeden Tag drei Zeitungen, darunter die B(löd)Zeitung, von jemand hier richtig tituliert, dann sämtliche Frauenzeitschriften, Gala, Welt der Frau und ähnlichen Verdummungsjournalismus.
Was darin steht, „frißt“ sie im wahrsten Sinne des Wortes in sich hinein!
Mit der Quintessenz, dass sie überall nur mehr Ganoven und Verbrecher sieht.
Jetzt auf den obigen Bericht, traut sie sich in keinen Aufzug mehr!
Auf meine Vorhaltungen, dass das nur ein verschwindend kleiner Prozentsatz ist, und dass der große Teil der Bevölkerung dafür nicht in Betracht kommt, schenkt sie keinen Glauben!
Schuld ist aber nicht die Naivität der Frau, sondern die ganzen Druckerzeugnisse, die diesen Dreckmist aus den Boden stampfen, und damit einen Teil der Bevölkerung Angst und Schrecken einjagen! Und daran noch Geld verdienen!
Und das ist die Riesensauerei, bei der mir die Galle hochsteigt!
Wer bleibt an „diesen stummen Zeitungs-Dienern“ stehen, nicht die jungen Leute, sondern die ältere Generation!
Ich kannte eine Dame, die hatte angeblich Kniearthrose,  was machte sie? Sie kniete sich hin, um besser lesen zu können!
Sie wurde allerdings auch als die „wandelnde B…. Zeitung tituliert!
Alles fast unglaublich!
Gruß Paul
Letzte Änderung: 11 Sep. 2022 02:58 von grafkrokolinsky.
Folgende Benutzer bedankten sich: Altwarenfetischist1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2793
  • Thanks: 3443

Re: Gibt‘s denn nur noch Hirnlose?

17 Dez. 2022 07:53 - 17 Dez. 2022 08:06
#15145
Fokus 16.12.2022
„Viele Tote nach Corona Impfung?“

Hier der Link dazu:

www.focus.de/gesundheit/coronavirus/beha...ck_id_180463198.html


Gebe hier mal eine Leserzuschrift dazu zum besten.
Sollte ich es verkehrt eingeordnet haben, so bitte ich tausendmal um Verzeihung, besonders den Verfasser des Leserbriefes
Herrn Clemens Dr. Hauk:
„Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung!“
„Es ist schon merkwürdig: Die Todeszahlen, insbesondere bei jüngeren Menschen, erreichen Werte wie im Krieg! Die Fertilität geht dramatisch zurück. Der Krankenstand erreicht schwindelnde Rekorde. Myocarditiden und Pulmonien betreffen viele zuvor gesunde und sportlich aktive Menschen. Die Krebserkrankungen sind sprunghaft angestiegen, etc., etc… All das ist eingetreten, seitdem die Impfkampagne begonnen hat. Und dennoch: Die sogenannten Experten rätseln angeblich über die Gründe. Es könne ja alles mögliche sein. Aber einen Zusammenhang mit den sogenannten Impfungen schließen alle kategorisch aus. Ja, wer da einen Zusammenhang hineininterpretiert, ist ein Schwurbler, Coronaleugner oder gar Extremist. Man braucht nicht Arzt zu sein, wie ich es bin, um zu erkennen, daß hier etwas nicht stimmt!“
Gruß Paul
Letzte Änderung: 17 Dez. 2022 08:06 von grafkrokolinsky.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Toolwatch-Lover
  • Beiträge: 4907
  • Thanks: 6151

Re: Gibt‘s denn nur noch Hirnlose?

17 Dez. 2022 18:51
#15164
Die Frage wäre angebracht, woher Herr Dr. Hauk (was für ein Doktor ist er überhaupt?) denn seine Zahlen hat? Denn egal welche (seriösen) Statistiken man heranzieht: Es gibt keinerlei Indizien für eine Übersterblichkeit als Folge von Impfungen gegen COVID19. Andererseits ist klar belegt, dass bis dato etwa 160.000 Menschen in DE infolge einer Corona-Erkrankung gestorben sind. Von den vielen hundertausend Fällen von schweren Verläufen und/oder Long Covid ganz zu schweigen.

Aber Zahlen interessieren die Coronaleugner und Verschwörungs-Schwurbler ja auch überhaupt nicht. Hauptsache, irgendein selbsternannter "Experte" stellt haarsträubende Behauptungen in einer Facebook-Gruppe vor, dann fühlen sich diese Deppen wieder bestätigt. Mittlerweile sind diese Leute ja auch schon so tief in ihren Info-Blasen drin und haben sich schon so tief in ihren "alternativen Fakten" eingebuddelt, die können da gar nicht mehr raus.
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2793
  • Thanks: 3443

Re: Gibt‘s denn nur noch Hirnlose?

18 Dez. 2022 06:45 - 18 Dez. 2022 08:17
#15169
Als ich diesen Thread in‘s Leben gerufen habe, dachte ich mehr an harmlose Hirnlose!
Aber allmählich nimmt es immer mehr groteskere Züge an!

Zu den geplatzten Aquarium in Berlin möchte ich mich nicht äußern, nur soviel, ich habe ein Video gesehen, es waren wunderschöne Fische darin……
Aber-jetzt hätte ich doch bald Schwachsinn gesagt-das Ganze hat Methode, und ist nichts Neues!
ich lebe ja in München, da gab es das „Schwabylon“, ein Riesenkomplex, mit allen möglichen (Vergnügungs)Einrichtungen. Heute ein „Last Places“! In diesen Schwabylon war eine Nobeldisco beherbergt, das „Yellow Submarine“.
Nun, was hatte dieses da besonderes zu bieten?
Hier ein Bild davon, man sieht, es hat Anleihe bei einen richtigen U-Boot genommen:



In diesen Yellow Submarine war ein Becken, und das war deeeeer „Hingucker“, dieses Becken war gefüllt mit 650 000 (!) Liter Meerwasser und 36 Haien, sowie ein paar Riesenschildkröten, alles vom Golf von Mexiko! Das riesige Becken war um den dreistöckigen  Club herum gebaut, man konnte durch Bullaugen hineinsehen. Das ganze Yellow Submarine hatte in den ersten Jahren Riesenumsätze, war gebaut wie ein U-Boot mit einer Reling, die den 12 Meter hohen Bau und die drei Stockwerke verband!
So, und jetzt wird es interessant und den „Hirnlosentitel“ gerecht!
Da man keine ausgewachsenen Haie unterbringen konnte, wurden junge Haie eingesetzt. Diese hatten eine Lebensdauer von ein paar Monaten in diesen „Biotop“ der rauchgeschwängerten Luft, und ihre Mahlzeit bestand oft auch aus Zigarettenkippen, die betrunkene Gäste in das Becken warfen! Kurz gesagt, eine einzige Tierquälerei, heute bestimmt nicht mehr zulässig?
Ich sprach mit den „Betreiber“, bzw. besser gesagt Betreuer des Aquariums, es war Herr Wildenauer, er hatte mehrere exzellente, gutgehende Zoogeschäfte in München. Er sagte zu mir folgendes: Glauben Sie mir, es tut mir bis in die Seele weh, wenn ich nach kurzer Zeit die toten Tiere wieder herausholen muss, aber für mich ist es ein einträgliches Geschäft. Ich bekomme alles gut bezahlt, den Flug, die ganzen Spesen, die Zollabwicklung, die Bezahlung der Mexikaner, die mir bei den Fang der Fische helfen.Außerdem ist es für mich jedesmal ein schöner Kurzurlaub.
Das Yellow Submarine nach den berühmten 68er Song der Beatles benannt, wurde anfangs der 70er Jahre gebaut, über Nacht berühmt, das bestbesuchte Nachtlokal Münchens (und auch teuerstes), 1981 wurde es abgerissen, und mit ihm das „Schwabilon“, eine der teuersten Pleitebauten in München! Wer mehr darüber wissen will, nur diesen Namen in die Suchmaschine eingeben, das Ergebnis ist unendlich!
Edit: 1971 trat ein riesengroßer Wasserschaden auf, alles unter Wasser, Haie alle tot, Schildkröten überlebten, Feuerwehr im Großeinsatz, stundenlang, Gäste keine, da Sonntagmorgen! Erinnert das Ganze nicht an irgend etwas? Man wird doch noch fragen dürfen?


 
Gruß Paul
Letzte Änderung: 18 Dez. 2022 08:17 von grafkrokolinsky.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2793
  • Thanks: 3443

Re: Gibt‘s denn nur noch Hirnlose?

06 Apr. 2023 08:56 - 06 Apr. 2023 10:31
#16335
Habe heute wieder mit so einen Hirnlosen Bekanntschaft gemacht!
In mir hat‘s gekocht!
Dass ich so kurz wie möglich erzähle:
Wollte mit den letzten Bus 1:24 Uhr zu meiner Bekannten, mit Hund, fahren. Da es mir gesundheitlich nicht gut ging.
Dazu muß ich noch erwähnen, die (Bus) Haltestelle hat einen sehr abgeflachten Gehsteig, und daher ist es für den Hund und mich sehr schwer in den Bus reinzukommen. Insbesondere wenn die Absenkungs Automatik nicht funktioniert oder vom Fahrer nicht betätigt wird, was öfters der Fall ist.
Gut, der Bus kam, da der Einstieg beim Fahrer günstiger war (nicht so hoch und näher am Gehsteig) wollte ich da einsteigen.
Kein öffnen der Türe, statt dessen : da kommst net rei! Was soviel bedeutete, wie da lasse ich dich nicht rein!
Ich bedeutete ihm von außen, dass es leichter sei bei ihm einzusteigen. Da dies nichts nützte ging ich zum mittleren Einstieg, er sah dies auch!
Was machte er?
Er donnerte die Türen zu, und fuhr mit Vollgas davon! So dass ich nicht mal die Fahrzeugnummer  festhalten konnte, die für Reklamationen notwendig ist. Das Ganze wäre nicht so tragisch, würde in Kürze ein weiterer kommen, dies ist aber nicht der Fall, es war der letzte in der Nacht. 
Dazu muss ich sagen, ich bin z. Z. schwer gehbehindert, mit Unterarmgehstütze unterwegs, was der Fahrer auch sah, da ich ihm bedeutete, so nahe wie möglich an den Gehsteig ranzufahren.
Ich mußte also mühsam wieder den Weg zurück zur Wohnung nehmen. Das nächste mal, nehme ich mir Geld mit, für Taxi!
Übrigens, das mußte ich mir auch schon mehrere Male von den Fahrern anhören, nimmst du Taxi!!
Reiche jetzt schriftlich bei den Stadtwerken, Verkehrsbetriebe, eine Beschwerde ein, ob es etwas bringt, weis ich nicht, da ich die Fahrzeugnummer nicht  weis, aber es war der letzte Bus, da dürfte es nicht so schwer sein, zu ermitteln!
PS. Habe gerade den Beschwerdefragebogen ausgefüllt und an die MVG (Münchener Verkehrsgesellschaft) abgeschickt, und auch Bestätigung darüber erhalten! Mal sehen, was dabei herauskommt.
Ich weis einige Fälle (Wiederholungsfall) da gab es Disziplinarstrafen, Gehaltskürzungen, bis zur Entlassung!
Gruß Paul
Letzte Änderung: 06 Apr. 2023 10:31 von grafkrokolinsky.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2793
  • Thanks: 3443

Re: Gibt‘s denn nur noch Hirnlose?

08 Apr. 2023 09:57 - 08 Apr. 2023 11:07
#16374
Wieder ein „Hirnlosenfall“!
Scheinbar bin ich der einzige der mit dieser Thematik ständig konfrontiert wird!

Wegen Termin bei Hautärztin angerufen.
Dame am Telefon: 3.Juli
Frage von mir (nochmals) wann?
Bestätigung, 3. Juli!
Ich darauf, das ist doch nicht ihr Ernst!
Sie können ja zu ihren Hausarzt gehen!
Ich beendete das Gespräch, um zu mir zu sagen, die ist wohl nicht ganz dicht!
Dies hörte sie vermutlich, darauf: Brauche mich von ihnen nicht beleidigen zu lassen!
Darauf neuer Anruf von mir, entschuldigte mich, und klärte sie auf, da ihr Argument, in München sind viele Leute zugezogen!
Ich teilte ihr folgendes mit:
Vor 20 Jahren war ich beim Hautarzt, leere Praxis! Und heute monatelanger Termin!
Was ist die Ursache? Nicht der Zuzug!
Sondern?
Ellenlange Regale bei Roßmann, Drogeriemarkt Müller, und Co.
Die Leute stehen wie erschlagen, vor den ganzen Salben, Cremes, Lotionen, Emulsionen, Tiegel, Töpfen, Tuben,  davon 90 % überflüssig und hautschädigend, Allergie erzeugend, und umweltschädlich, muß alles mühsam in Klärbecken neutralisiert werden!
Von den total überzogenen Preisen nicht zu reden. 
Beobachtete, als ich noch in die Sauna ging, das Zeugs wird auf die Haut geschmiert, zehn Minuten später alles runter, und die nächste Schicht kommt auf die Haut. Waschkorbweise wird der ganze Chemiehaufen in‘s Schwimmbad und Sauna geschleppt, und geht von da an in den Abfluss beim Duschen!
Vor langer Zeit erklärte mir ein Hautarzt mit Jahrzehnte langer Erfahrung folgendes: Merken sie sich, kaltes Wasser und Kernseife ist das Beste für die Haut!
Wer kennt heute noch den Begriff Kernseife? Niemand mehr!
Und kaltes Wasser?
Igitt, da friert mich ja!
 
Gruß Paul
Letzte Änderung: 08 Apr. 2023 11:07 von grafkrokolinsky.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ColonelZap
  • ColonelZaps Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 4454
  • Thanks: 11619

Re: Gibt‘s denn nur noch Hirnlose?

10 Apr. 2023 11:48
#16399
mußte gerade daran denken:



An meine Haut lasse ich nur Wasser und CD ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Altwarenfetischist1
  • Altwarenfetischist1s Avatar
  • Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Beiträge: 292
  • Thanks: 419

Re: Gibt‘s denn nur noch Hirnlose?

10 Apr. 2023 23:41
#16407
Greindonnerstag,  Nürnberg  Hauptbahnhof:

"ICE  nach  Hamburg   heute  Gleis  5!  "
Gleis  5   steht  östlich  eine  Doppelstock-Garnitur   Richtung   Ost.   Die  Leute  warten.  Dann  kommt   westlich  eine  Garnitur   eingefahren,   4  Minuten   vor  Abfahrt  des   ICE.   Als  Eisenbahner  denke  ich,  Mutig!    Zuganzeige  ausgefallen ,  Lautsprecher  ebenso!     Mein   nicht  mit   Stopseln  bedröhntes  Ohr  hört  da  was  von  Gleis  6.   Also,  den  Weg  gebahnt,  die   Treppe  hinauf  gesprintet,   um  eben  den   planmäßig  dort  abfahrenden   ICE  beim  ABFAHREN  ZU  BEOBACHTEN!    Ganz  geniale  Nummer!   So  geschätzt  100   Fahrgäste  waren  hellauf  begeistert,   nun  eine  Stunde  später  abzufahren   und  2 Stunden  später  anzukommen,  weil  der  Zug  eine  Umleitung  fährt  !
Daß  aber  ein  Ersatz-ICE    für  den   ehemaligen  ICE   von  16  Uhr  schlagmichtot   fährt,  direkter  Laufweg,  da  kommt  keine  Durchsage,    der  fährt  nahezu  leer,  und  hat  das  selbe  Fahrziel,  >Hamburg  über  Hannover!

Der  Zug  fährt  auf  Schienen,   muß  also  in  Nürnberg    zwangsweise  durch  den  Hauptbahnhof!   Drüberfliegen  oder  unterirdisch      wegfleuchen  kann  er   definitiv  nicht!
Rappelvolle  Bahnsteige,  hunderte   von  Reisenden    werden  nicht  informiert!   
2  Minuten  vor  Abfahrt  steht  der  Zug  dann   in   der  APP   "DB  Navigator"  ,  ich hab  den Braten  gerochen,  dank  einer   "internen"  App,    zwei  junge.  hübsche   Damen  und  2  Rentner-Ehepaare  haben  mir   vertraut!    Wir  saßen  dann  im    gespenstisch  leeren   Ersatz-ICE,   erst  ab  Würzburg   kamen  da  einige  Fahrgäste,     schließlich stand  "Göttingen"  als  Ziel.  Mal  abwarten.  Göttingen   enden  keine  ICE´s!    Und  siehe  da,  wir  fahren  weiter!
Tag  2.  Same  time.  
Sorry,  ich  fahre  mit  der  Bahn,   weil  ich  muss!    Aber,   für  einen  derart    beschissenen  Service   verdammt  viel  Geld  zu  bezahlen,   das  ist   irgendwie   unterirdisch!   Als  Mitarbeiter  habe  ich  sowieso  keinen   Platzanspruch,   aber,  2  Stunden  als  Ölsardine  in  einem   IC ,  eingequetscht    zwischen  einer  Plaudertusse,  die  ihren  Tampon  nicht  rausgekriegt   hat, und  die  Freundin  befragt,  immerhin  ist  es  unterhaltsam,  jeder  weiß,   warum  sie  zum  WC  geht!   
Wäre  es  nun  nicht   anständig  gewesen,  die  Tusse  zu  fragen:   " Nun,  ist  er  draußen?   Hat  das  geklappt?   Wir  haben  die  Tipps   leider  nicht  gehört! ", oder  wäre   das  unanständig?   
Hätte  ich  Ihr  vielleicht   einen  Tampon  anbieten  sollen?   
Lacht  nicht,  Freunde,  ich   habe  immer   zwei  Mini  und  2  Normal  Tampons und  2  Binden   im  Marschgepäck  dabei!   Hat  einen  ganz  banalen  Hintergrund:    Spontanes  Nasenbluten,   habe  ich zwar  verdammt  selten,  aber  dann  heftig  !
Sieht   zwar   zugegeben  doof  aus,  stillt  aber   zuverlässig,  weil  er  -im  Gegensatz  zum   Zellstoff-Taschentuch-   verdammt  schnell  aufquillt und  nicht  fasert  und  haftet!     
Warum  das  so  ist,  keine  Ahnung!      
 
Gruß Fritz
Folgende Benutzer bedankten sich: grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2793
  • Thanks: 3443

Re: Gibt‘s denn nur noch Hirnlose?

16 Apr. 2023 02:11 - 16 Apr. 2023 02:28
#16446
Wer seinen Hund so ausstattet, da fällt mir nur eines ein, hirnlos!
(Obwohl ich sagen muss, ich bekleidete meinen Hund mal mit einen Regenmantel, sein bester Freund der Pitbull Jacky erkannte ihn nicht mehr, anhand der bedrohlichen Silhouette in der Nacht, und beutelte ihn schwer hin und her, bis er registrierte, das ist ja mein Freund der Mortimer)

Gruß Paul
Letzte Änderung: 16 Apr. 2023 02:28 von grafkrokolinsky.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2793
  • Thanks: 3443

Re: Gibt‘s denn nur noch Hirnlose?

18 Apr. 2023 01:37 - 18 Apr. 2023 02:24
#16478
Fritz schreibt:

„Lacht  nicht,  Freunde,  ich   habe  immer   zwei  Mini  und  2  Normal  Tampons und  2  Binden   im  Marschgepäck  dabei!   Hat  einen  ganz  banalen  Hintergrund:    Spontanes  Nasenbluten,   habe  ich zwar  verdammt  selten,  aber  dann  heftig  !“

Aus eigener Erfahrung:

Nasenbluten!

Ursache, Bluthochdruck und Übergewicht!?

Beispiel von mir: Bei jeder Aufregung, Nasenbluten ohne Ende, aber wirklich ohne Ende! Dazu war ich ein ganz schön dicker Brocken, jetzt 75 kg (damals, sag ich nicht) und Blutdruck 125/80 und Nasenbluten nur bei Sturz auf Gesicht. Sonst jahrelang nicht mehr!
Ich war ja mal saunaverückt, jeden Tag runter bei uns in den Keller, dann Renovierung, mindestes Monate zu, die Quintessenz daraus, mein Blutdruck immer höher, der Ärger über die Saunaschließung immer größer, und auf einmal ging es los, wie eine Sturzflut, nicht zu bremsen, Blut, Blut, Literweise, Eimerweise, wollte nicht aufhören, wirklich ein Wunder, dass ich noch lebe!
Und jetzt, nichts mehr, seit Jahren!
Gruß Paul
Letzte Änderung: 18 Apr. 2023 02:24 von grafkrokolinsky.
Folgende Benutzer bedankten sich: Altwarenfetischist1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Altwarenfetischist1
  • Altwarenfetischist1s Avatar
  • Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Beiträge: 292
  • Thanks: 419

Re: Gibt‘s denn nur noch Hirnlose?

20 Apr. 2023 00:19
#16509
Freilich,  Paul,  ich  habe  sowohl   Bluthochdruck  als  auch   Übergewicht!   
Nur,  dann  müsste  die  Nase   ja   öfters    mal  bluten ....
tut  sie  aber  nicht!   
Ich  sehe  da  eher   den  Zusammenhang   mit   Pollenflug    und  sehr  scharfem   Essen,   wie  ich  es  eben   liebe!   
Viel   Schneuzen,   dann  platzt   halt  mal  ein  Äderchen ,   vielleicht   ist  das  Rupfen   der   lästigen    Nasen-Haare  auch   schuld.


Beispiel   Hirnlose:    20 Landfrauen,  die  Fahrkarten   brauchen,    am   Fahrkartenautomaten,    die  zählen  drei  mal  durch,    es  bleiben   20  ,  die  Fahrkarten   brauchen ,  es  ändert  sich  nix.   Die  S.Bahn   nähert  sich,   ich  bin  einfach  eingestiegen,    "schwarz  gefahren"  ,  weil  40  Minuten   warten   wollte  ich  deshalb   definitiv   nicht! 
Gruß Fritz
Folgende Benutzer bedankten sich: grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2793
  • Thanks: 3443

Re: Gibt‘s denn nur noch Hirnlose?

20 Apr. 2023 20:08
#16517
40 Minuten warten auf S-Bahn…….

Ja, was habt’s denn ihr für eine S-Bahn?
Hinterhuglhapfing?
Nein!
Nürnberg!
Wohl noch Kriegsschäden?
Gruß Paul

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • andi2
  • andi2s Avatar
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 940
  • Thanks: 1440

Re: Gibt‘s denn nur noch Hirnlose?

20 Apr. 2023 22:17
#16521
Ist Hinterguglhapfing ein Schimpfwort oder ein Ort? Ich frage für einen Freund...
UTAMOH THUMO

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2793
  • Thanks: 3443

Re: Gibt‘s denn nur noch Hirnlose?

21 Apr. 2023 01:04 - 21 Apr. 2023 01:07
#16522
Hinterhuglhapfing ist der Begriff für das letzte Bauernkaff
Wo mit Odel noch gekocht wird, und die Milka-Kuh auf der Weide steht.
Hast mi?
Heist, hast mich verstanden!
Mit besten Grüßen ein Urbayer!
Der Salontiroler ist das Gegenteil! vom Urbayer
Und jetzt muss ich ins Bett, da früh um sieben die Schwestern kommen!

 
Gruß Paul
Letzte Änderung: 21 Apr. 2023 01:07 von grafkrokolinsky.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2793
  • Thanks: 3443

Re: Gibt‘s denn nur noch Hirnlose?

23 Apr. 2023 10:08 - 23 Apr. 2023 10:15
#16568
Hirnlose, unverbesserliche, unbelehrbare, ewig gestrige, ja, die gibt es, und anscheinend werden es immer mehr!

Neuester Beweis dafür der Bau einer neuen Seilbahn von der S-Bahn Wien-Neustadt über Jedlesee zum Kahlenberg. Länge 6 km, kosten 70 Millionen!
Die Seilbahn überquert, bzw. durchfährt dabei die Donauinseln bzw. Donauauen bei Wien eines der schönsten Naturschutzgebiete Österreichs und auch ein FKK-Gelände bei Florisdorf.
Deren Anwohner und Benutzer jetzt schon Sturm dagegen laufen.
Das Argument des Planers und Betreibers, schneller Anschluss an die S-Bahn Station und zum Ausflugspunkt Kahlenberg!
Die Grünen und anliegende Gemeinden wollen es nicht! Vehementer Eingriff in die Natur und Landschaft, fällen vieler Bäume, Rettungswege müssen geschaffen werden, noch mehr Massentourismus und jetzt kommt der Clou, bei der Überquerung des FKK-Geländes ist in der gigantischen Gondel eine Glasscheibe geplant, die sich milchglasartig einfärbt, um die Sicht auf die Nackten zu verhindern!
Also mir persönlich bleibt da der Verstand stehen, so sagt man in Bayern dazu!

Das Ganze erinnert mich an die nutzlosen Proteste der Anwohner von den Skigebieten Schliersee und Spitzingsee gegen die geplanten Speicherseen für das Löschwasser der Skikanonen. Da der Schnee immer spärlicher ausfällt, müssen halt künstliche Beschneiungen her.....!

Wenn man das Puzzle so betrachtet, und weiter so Stück für Stück an schlimmen Umweltsünden zusammen gesetzt wird (es sind ja bisher alles nur „Einzelfälle“,die Betonung liegt auf Einzelfälle, die aber immer mehr werden) so rückt in ferner Zukunft der Abschied von der Erde immer näher!!
Klingt zwar düster, entspricht aber der Realität!
Gruß Paul
Letzte Änderung: 23 Apr. 2023 10:15 von grafkrokolinsky.
Folgende Benutzer bedankten sich: Altwarenfetischist1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.841 Sekunden