Forum geschlossen!

Liebe Benutzer und Gäste des RogueWatches Forum.

Das Forum ist ab sofort für weitere Beiträge geschlossen.

Schaut her, was ich gekauft habe - Thread

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Toolwatch-Lover
  • Beiträge: 4925
  • Thanks: 6179

Re: Schaut her, was ich gekauft habe - Thread

09 März 2024 23:17 - 10 März 2024 10:14
#20866
Was hat der denn roundabout gekostet?


 
14.800 Euronen. Das Ding hat die "Titatium" Ausstattung plus einiger Extras:
  • Aussenspiegel mit Blind Spot System
  • Bi-Xenon Scheinwerfer
  • Key-free System
  • Rückfahrkamera inkl. Parkpilotsystem vorne und hinten
  • Sound System Bang&Olufsen, Subwoofer, 10 Lautsprecher
  • Privacy Glas hinten(Verdunkelung Scheiben)
  • Winter Paket: Frontscheibe und Lenkrad beheizbar, Sitzheizung vorne
  • SYNC 3 Soundsystem mit DAB und Touchdisplay
Ich habe tagelang Autos mit ähnlicher Ausstattung verglichen und denke, der Preis ist zwar nicht supergünstig, aber okay. Zumal das Auto im Jahreswagen-Zustand ist.
"Okay, eine Klimaanlage hätte ich persönlich nicht gebraucht" - diese Aussage werde ich nie verstehen. Seit ich ein Auto mit Klimaautomatik hatte, will ich nie wieder ohne. Ich muss das Ding nichtmal oft anfassen, die steht Sommers wie Winters auf 19°. Nie beschlagene Scheiben, immer angenehme Luft - vor allem in unseren mittlerweile unerträglichen Sommern habe ich mich schon mehrmals beim Gedanken ertappt, im Auto übernachten zu wollen... ;)
Das hat bei mir damit zu tun, dass ich bei Klimaanlagen - egal ob in Wohnräumen oder in Autos - relativ schnell trockene Schleimhäute und Augen bekomme. Aber ja, wenn nochmal so eine Hitzewelle kommt, werde ich die Klimaanlage vermutlich zu schätzen wissen :)
 
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Letzte Änderung: 10 März 2024 10:14 von Ratman.
Folgende Benutzer bedankten sich: quartzman

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • quartzman
  • quartzmans Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 123
  • Thanks: 142

Re: Schaut her, was ich gekauft habe - Thread

10 März 2024 12:50
#20873
Danke! Die Preisfrage habe ich gestellt, weil ich mir bei 400.000Km so langsam mal Gedanken um ein neues gebrauchtest Auto machen muss.
Ich habe vor 10 Jahren für mein Auto ca. 18k€ bezahlt. Gebe ich jetzt die ungefähr gleichen Parameter bei mobile ein, so fängt es erst bei ca. 27k€ an, und dafür bekomme ich nichtmal so Sondermodell, wie ich es habe. Das macht mich schon irgendwie fassungslos...

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 2807
  • Thanks: 3466

Re: Schaut her, was ich gekauft habe - Thread

14 März 2024 03:58 - 14 März 2024 04:20
#20918
       
Heute mal kein Automobil, sondern eine normal 8 mm Kamera, die Movicon 8. Es handelt sich hierbei um das 1956er Model, mit den lichtstarken Movitar 10 mm Objektiv. Entfernung muß geschätzt werden, da nur Durchblicksucher. Es ist aber eine Schnappschuss Einstellung und ein Parallaxenausgleich vorhanden. Belichtungsmesser gibt es nicht. Das besondere an dieser Kamera ist ihre Form, der Film liegt seitlich der Führung und muss zweimal gedreht werden, um durch den Filmkanal zu laufen. Am dritten Bild an der breiten Führungsschiene gut zu erkennen. Die Movikon sieht wie ein Fotoapparat aus, und läßt sich auch so bedienen. Oberhalb des Federwerkes liegt der Auslöser, auf der anderen Seite, das Gangwahlrad mit 16 Bilder/Sekunde und Einzelbild. Als Zusatz gibt es einen Ww und Televorsatz.
Ich habe die Kamera bei „Bares für Rares gesehen, und sie gefiel mir sofort durch ihre schöne Form. Ich erstand sie dann bei EBay zu einen günstigen Preis.
Von der Schwere her ist sie bestimmt kein Leichtgewicht, da ein schweres Gußgehäuse.
 
Gruß Paul
Letzte Änderung: 14 März 2024 04:20 von grafkrokolinsky.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, ColonelZap, Altwarenfetischist1, andi2, quartzman

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • quartzman
  • quartzmans Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 123
  • Thanks: 142

Re: Schaut her, was ich gekauft habe - Thread

14 März 2024 07:53
#20925
Feines Stück alte Technik!
Folgende Benutzer bedankten sich: grafkrokolinsky

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 2807
  • Thanks: 3466

Re: Schaut her, was ich gekauft habe - Thread

15 März 2024 03:14 - 15 März 2024 03:59
#20941
Hier noch ein paar Fotos (auf die Schnelle gemacht) die, wie ich finde von einen sehr schönen Industriedesign zeugen, aus den 50er Jahren. Es ist die Exacta IIa von Ihagee aus Dresden.
Dazu noch etwas geschichtliches:
Der Name Ihagee entstand 1912 als Industrie-u. Handelsgesellschaft gegründet von einen Holländer Steenbergen (deshalb die merkwürdige Abkürzung) Bahnbrechend war die Leistung der Ihagee für die Entwicklung der ersten einäugigen Spiegelreflex-Kamera. Sie war und ist die Begründerin für die Basis aller heutigen Kleinbild - SRK. Diese Exacta-Baureihe wurde so berühmt, dass sie den Weg bis nach Hollywood schaffte, in den Film „das Fenster zum Hof“, in dem sie James Steward benutzte.(Text auszugsweise von Wikipedia)
 
Gruß Paul
Letzte Änderung: 15 März 2024 03:59 von grafkrokolinsky.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, Norton850, Altwarenfetischist1

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Toolwatch-Lover
  • Beiträge: 4925
  • Thanks: 6179

Re: Schaut her, was ich gekauft habe - Thread

15 März 2024 08:03
#20945
[Klugscheißmodus AN]
"Exakta" (übrigens mit einem k und nicht mit c) ist hier allerdings der Markenname. Das Modell heißt Varex IIa und der Hersteller ist Ihagee.
[Klugscheißmodus AUS]

Ansonsten aber ein schönes Stück Industriedesign. Hatte ich erwähnt, dass ich ein Fan von Industriedesign bin?
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Norton850
  • Norton850s Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 29
  • Thanks: 62

Re: Schaut her, was ich gekauft habe - Thread

16 März 2024 15:00
#20953
[Klugscheißmodus AN]
"Exakta" (übrigens mit einem k und nicht mit c) ist hier allerdings der Markenname. Das Modell heißt Varex IIa und der Hersteller ist Ihagee.
[Klugscheißmodus AUS]

Ansonsten aber ein schönes Stück Industriedesign. Hatte ich erwähnt, dass ich ein Fan von Industriedesign bin?

Anhänge:

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Altwarenfetischist1
  • Altwarenfetischist1s Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 293
  • Thanks: 419

Re: Schaut her, was ich gekauft habe - Thread

16 März 2024 19:48
#20955
Leider  ohne  Bild,  weil  ich wegen der  Montage  nun am  Schreibtisch  im  Provisorium  hänge:
Schwarze Modell-Vitrine  von  Raceland,  für  meine  1:43 Modelle,  staubdicht.
Bisher  hatte  ich  5 Modelle  "zu  viel",   jetzt  fehlen   mir ca  14  Stück!
Spaß  beiseite:  Ziel  wäre,  von jedem  Fahrzeug,  das  sich hatte  und  von  jedem Renault,  der  mir  die  Nerven  geraubt  hat,  ein  Modell zu  haben, derer  wären  es  noch  9 Stück. Dazwischen  passen  ein  paar  Ührchen!
 
Gruß Fritz
Folgende Benutzer bedankten sich: quartzman

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • quartzman
  • quartzmans Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 123
  • Thanks: 142

Re: Schaut her, was ich gekauft habe - Thread

17 März 2024 14:09
#20963
Ich konnte einfach nicht dran vorbeigehen. Brother P-Touch PT-E550WVP , gekauft bei Pollin für 141,-€. Laut Idealo Bestpreis. Ich wollte eigentlich nicht, weil mein alter P-Touch 350 noch tut, aber dieser hier ist erheblich besser, u.A., weil man damit auch Verteilerkästen gut beschriften kann. Hat damit ungefähr das Gleiche gekostet wie "damals" der P-Touch 350 in DM.
 
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, ColonelZap, Altwarenfetischist1

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Toolwatch-Lover
  • Beiträge: 4925
  • Thanks: 6179

Re: Schaut her, was ich gekauft habe - Thread

17 März 2024 16:15
#20964
Eine gute Wahl, Glückwunsch zum Kauf. P-Touch Geräte begleiten mich schon seit vielen Jahren. Hier zu Hause benutze ich schon seit Ewigkeiten einen PT-65
 

...und auf der Arbeit leistet uns der große D400 gute Dienste. Der kann auch zweizeilig drucken und beherscht so einige Muster und Fonts
 

 
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Folgende Benutzer bedankten sich: Altwarenfetischist1, quartzman

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Toolwatch-Lover
  • Beiträge: 4925
  • Thanks: 6179

Re: Schaut her, was ich gekauft habe - Thread

01 Apr. 2024 17:46
#21084
Ooops, I did it again...

Eher zufällig sind mir zwei neue Uhren ins Netz gegangen. In der Bucht wurde eine DIDUN von einem Verkäufer aus Italien angeboten, bei der ich einfach mal ein Gebot ins Blaue abgegeben habe, welches dann überraschenderweise auch engenommen wurde. Sie stand schon länger auf meiner Beobachtungsliste, aber bisher habe ich mich immer erfolgreich vom Kauf abgehalten. Nun ist es passiert.

 

Und gleichfalls nach langer Phase des Zögerns habe ich mir noch eine Doxa Sub300 Hommage von Seestern bestellt. Auch diese befand sich seit Monaten auf meiner Wunschliste, genauer gesagt die Version mit orangefarbenem Blatt. Doch dann sah ich im Chinafaden des Uhrforum diese wunderschöne Version mit blauem Aventurin-Blatt, und da war es um mich geschehen.

 

de.aliexpress.com/item/1005003214550744.html

Beide Uhren müssten im Lauf dieser Woche bei mir eintreffen. Ich werde berichten.
 
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap, Altwarenfetischist1, andi2, Jürgen0510, quartzman

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Toolwatch-Lover
  • Beiträge: 4925
  • Thanks: 6179

Re: Schaut her, was ich gekauft habe - Thread

04 Apr. 2024 12:15
#21129
Gestern sind beide Uhren bei mir gelandet. Während mit der Seestern alles in Ordnung ist, entpuppte sich die Didun leider als Gurke. Schon beim Anprobieren fiel ein Stift heraus, der das Band mit der Schließe verbindet. Gottseidank saß ich gerade und die Uhr fiel mir dabei in den Schoß anstatt auf den Boden. Nachdem ich den viel zu dünnen und daher unpassenden Stift ersetzt hatte, habe ich erstmal alle Bandschrauben kontrolliert. Sie waren alle (!) lose, einige waren nur noch eine halbe Umdrehung vom Herausfallen entfernt.

 

Dann erstmal die komplette Uhr auf Beschädigungen hin kontrolliert, hier war so weit alles in Ordnung. Die Fertigungsqualität war allerdings insgesamt nicht so prall. Manche Bohrung am Band war nicht wirklich präzise und der Schliff auf dem Case war irgendwie nicht ganz einheitlich. Hätte man aber ggf. mit Polierflies beheben können. Manche der Bandschrauben ließen sich aufgrund des unsauber gefertigten Schlitzes nicht mit dem Schraubendreher entfernen.

Der dickste Hammer war aber das Uhrwerk. Beworben wurde die Uhr explizit mit einem SII VK64, doch nach einem kurzen Blick war klar, dass das nicht stimmen konnte. Denn die vorliegende Uhr hatte die laufende Sekunde in der Mitte, während die Stoppsekunden auf dem Toti bei 6 Uhr gezählt wurden. Noch dazu stellte sich heraus, dass sowohl die Uhrzeiger als auch der Zeiger der 24h-Anzeige nicht korrekt gesetzt sind. Bei der 0:00-Uhr Einstellung stand der Stundenzeiger klar vor der 12, die 24h-Anzeige sogar bei 1:00 Uhr.

 

Was genau für ein Werk verbaut war, konnte ich nicht feststellen. Beim Einstellen der Uhrzeit gab es keinerlei Widerstand beim Drehen der Krone, was sich sehr ungewohnt anfühlte und das korrekte Einstellen der Zeit zum Geduldsspiel werden ließ.

Schweren Herzens habe ich dann die Rückabwicklung des Kaufs angefragt, was der Verkäufer dann auch recht zeitnah bestätigt hat. Ich warte aktuell auf das Rücksendeetikett. Schade, denn an sich gefiel mir die Uhr recht gut. Mal sehen, ob ich das Modell nochmal irgendwo finde, es wird mit Stahlband eher selten angeboten.

Der Verkäufer gab an, die Uhr nie getragen zu haben, obwohl sie Teil seiner Sammlung war. Ich möchte das ein wenig anzweifeln, denn den losen Stift hätte er bemerken müssen, wenn er die Uhr mal in der Hand gehabt hätte. Ich glaube eher, dass er um die Probleme wusste und die Uhr deswegen los werden wollte.
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap, andi2, quartzman

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • ColonelZap
  • ColonelZaps Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 4475
  • Thanks: 11707

Re: Schaut her, was ich gekauft habe - Thread

04 Apr. 2024 12:34
#21131
Wie enttäuschend :-(

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • l.art
  • l.arts Avatar
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 126
  • Thanks: 182

Re: Schaut her, was ich gekauft habe - Thread

04 Apr. 2024 22:23
#21134
Der zu dünne Pin ist doch mit Kerbe in der Mitte - also für das Pin & Hülsen-System...
Aber insgesamt ärgerlich...
Viel Glück für die Rückabwicklung!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Toolwatch-Lover
  • Beiträge: 4925
  • Thanks: 6179

Re: Schaut her, was ich gekauft habe - Thread

04 Apr. 2024 22:35
#21135
Der zu dünne Pin ist doch mit Kerbe in der Mitte - also für das Pin & Hülsen-System...
 
Ja genau. Nur leider war da eben keine Hülse Aber damit hätte ich noch leben können. Mit den verstellten Zeigern nicht.
 
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Toolwatch-Lover
  • Beiträge: 4925
  • Thanks: 6179

Re: Schaut her, was ich gekauft habe - Thread

17 Apr. 2024 19:02 - 17 Apr. 2024 19:11
#21225
Gestern angekommen: ARAGON Concept S.

 

Seit Chefdesigner und Aragon-CEO Wing Liang die Uhr auf dem markeneigenen Youtube-Kanal vorgestellt hatte, war es um mich geschehen. Und nachdem dann auch noch mit "Free Shipping" geworben wurde, war die Frage nicht, ob ich mir eine Concept S bestellen sollte, sondern nur noch, welche der Varianten ich wählen würde. Die Version mit dem "Timascus"-Blatt fiel schnell aus der engeren Wahl, zu dominant war mir optisch das Ziffernblatt. Auch die Farbe Türkis bzw. "Teal", wie sie im Firmenjargon heisst, wurde bald ausgeschlossen. Blieb noch Weiß, Blau und Schwarz. Ich wählte letztere Variante, hauptsächlich wegen dem interessanten Kontrast zwischen dem schwarzen Blatt, den roten Zeigern und Indizes sowie der blauen Entspiegelungsschicht.

Die Form des Case ist stark vom "Space Age" inspiriert und soll an ein schnittiges Raumschiff erinnern, mit dem schmalen Bug links und dem breiteren Heck rechts sowie der wirklich großen Krone als Darstellung des Raketenantriebs.

 

 

Machen wir uns nichts vor, das Teil ist groß. Mit 50 mm Breite (mit Krone sogar 52,5 mm) sowie ebenfalls 50 mm Lug to Lug ist das Ding schon ein Kracher. Allerdings wirkt sie am Arm dann doch nicht so riesig, die Proportionen stimmen. Dazu passt auch das Armband mit durchgehend 24 mm Breite.

In der Höhe misst das Gerät 15 mm und bringt stolze 263 Gramm auf die Waage. Das Ding ist also nichts für zarte Gemüter und auch wohl eher ungeeignet für schmale Handgelenke. Markenfans wie ich wissen aber in der Regel, was auf sie zukommt.

Kommen wir kurz zu den inneren Werten: Wie die meisten ARAGONs wird auch diese hier von einem NH35 angetrieben. Interessanterweise hat man bei der Concept S das Datumsfenster weggelassen, wohl um das Ziffernblatt cleaner zu halten. Gefällt mir gut!. Der Mechanismus ist aber nach wie vor da, die Krone lässt sich auf die erste Position rausziehen und beim Drehen hört und spürt man den Schnellverstellmechanismus für die Datumsscheibe. Interessantes Detail: Auf dem Ziffernblatt findet sich das ARAGON-Logo nur ganz klein am Rand zwischen dem Sieben- und Acht-Uhr-Index. Auch das trägt zum cleanen Look des FB bei. Das eigentliche große Logo wurde dagegen rechts neben dem Ziffernblatt prominent ins Case gefräst. Schöne Detaillösung.

Hinten fällt der Blick durch den verglasten Deckel auf den Aragon-eigenen Rotor.

 

Nun zum Auffälligsten an dieser Uhr, nämlich dem Case inklusive dem spacigen Safirglas. Nicht ohne Stolz weist Wing Liang in seinem Video zur Concept S auf das außergewöhnliche Glas hin. Dieses weist sowohl acht Ecken im Umfang auf als auch drei im Winkel angeordnete Flächen, die exakt mit den entsprechenden Flächen des Case fluchten. Die Kanten im Glas sorgen für coole Brechungseffekte und sind ein Hingucker erster Kajüte! Dass hier die Ablesbarkeit teilweise etwas beeinträchtigt wird, nimmt man dabei gerne in Kauf. Wer von uns nutzt schon eine Armbanduhr als Zeiteisen? Welch komischer Gedanke :)

 

Das Case dürfte dann endgültig die Gemüter spalten. Wing scheint hier mal wieder nur das Geodreieck beim Design verwendet zu haben und hat das Case mit zahlreichen Brechungen und Kanten versehen. Eine Toolwatch, wie sie im Buche steht! Wer gerne Strickware am Oberkörper trägt, sollte entweder seinen Modegeschmack ändern oder aber diese Uhr meiden. Gerade die jeweils zwei rechteckigen Einschnitte ober- und unterhalb des Ziffernblattes sind sehr scharfkantig und würden wohl im Nu Ärmel von Wollpullovern oder Strickbündchen aufrippeln.

Das trifft übrigens auch auf das Band zu. Dessen "rippled" Mittelteil ist ebenfalls mit ziemlich scharfen Kanten versehen und dürfte empfindliche Gemüter stören. Gegen Aufpreis ist das Ührchen allerdings auch mit Nato- oder Silicone-Strap bestellbar.

Abschließend noch ein Wort zur Fertigungsqualität: Die ist markentypisch Top, ich besitze ja mittlerweile fast zwei Dutzend ARAGONs, und bei keiner einzigen gab es irgend etwas zu beanstanden. Da kann sich so manche Microbrand mit teils doppelt oder dreimal so hohen Preisen eine dicke Scheibe von abschneiden. So manche China-Brand wie San Martin übrigens auch.

Mein Fazit: Ich finde diese Uhr extrem scharf (im wahren Wortsinn!) und bin absolut begesitert vom Konzept. Das außergewöhnliche "Space Age" Design sowie die sehr geniale Idee, die Form des Case im Glas weiterzuführen, haben mich überzeugt. Wie auch die meisten anderen Uhren aus diesem Hause ist auch die Concept S nichts für jedermann. Sie will polarisieren und vielleicht auch provozieren und definitiv nicht "Everybody's Darling" sein. Finde ich gut!
 
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Letzte Änderung: 17 Apr. 2024 19:11 von Ratman.
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap, grafkrokolinsky, andi2

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Toolwatch-Lover
  • Beiträge: 4925
  • Thanks: 6179

Re: Schaut her, was ich gekauft habe - Thread

22 Apr. 2024 06:18 - 22 Apr. 2024 06:48
#21264
Zu guter Letzt noch ein Feedback zu der Didun mit den diversen Fehlern: Der Verkäufer hat die Rückgabe akzeptiert, die Uhr ist mittlerweile wieder bei ihm und er hat mir sowohl den Kaufpreis inkl. Versand plus Rückversand erstattet. Allerdings stand die Uhr aber auch unmittelbar wieder zum Verkauf, daher gehe ich davon aus, dass er die falsch gesetzten Zeiger nicht korrigiert hat. Echte Fotos zeigt er ja in der Auktion nicht, nur die Bilder von Didun selbst.
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Letzte Änderung: 22 Apr. 2024 06:48 von Ratman.
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.947 Sekunden