user_mobilelogo
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA:

Buchempfehlungsthread 28 Jan 2022 16:33 #11625

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 564
] Auf dass es in unseren „Buchklub“ mit drei Members weiter geht:  
 
 
 
 
 
 
Damit der gute Ferdinand Porsche nicht zufiel Eigenwerbung macht, in den Bildband sind auch noch andere Marken vertreten!
BMW, Opel, Audi, Mercedes, VW und natürlich seine Firma.
Wollte gerade spöttisch sagen, na, dann konstruiere uns mal eine schöne Uhr! Das haben sie bereits!
Für IWC-die hatte ich selbst mal- , für Eterna-hab die Werbung irgendwo rumliegen, und bestimmt noch mehrere.
Das Buch erschien 1986 im Unipart Verlag Stuttgart, und ist nur mehr antiquiert im Handel erhältlich.
   
Hier ist die Eterna-Porsche Uhr 
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von grafkrokolinsky.

Buchempfehlungsthread 31 Jan 2022 10:02 #11656

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3441
  • Dank erhalten: 3343
Hach, ich liebe solche Bücher. Auch wenn man die meisten der dort beschrieben Autos kennt, macht es dennoch Spaß, durch die Bilder zu blättern. Am liebsten sind mir solche Bildbände, wo es zu den einzelnen Modellen auch eine kleine Story, Anekdoten und hoffentlich auch Daten gibt.

Von altem Blech zu alter Bausubstanz. Ich möchte euch heute eine Buch empfehlen, welches ich mir vor einigen Jahren gekauft habe. In Jan Fennema's NOSTALGIA geht es im weitesten Sinne um Lost Places, aber auf hohem Niveau. Hier geht es hauptsächlich um verlassende Schlösser, Villen, Palazzi und Fabrikanlagen in Italien, die allesamt hochwertig fotografiert wurden. Auch bei der Produktion des Bildbands lag der Fokus auf höchster Qualität. Herausgekommen ist ein Bildband im Großformat (29,8 x 37,6 x 3,8 cm) mit über 4 KG Gewicht, Leineneinband und Titel in geprägter Goldschrift. wer direkt beim Autor bestellt, kann sein Exemplar auch signieren lassen. Hier gehts zur Produktseite, dort gibts auch ein PDF mit einem Einblick ins Buch -> www.sven-fennema.de/buecher/nostalgia/

 

 

Ansonsten wird mal eventuell auch auf den einschlägigen Plattformen fündig und kann ein gutes gebrauchtes Exemplar ergattern. Erste Anlaufpunkte sind für mich die Bucht sowie die Handelsplattform Booklooker und die Suchmaschine Findmybook

Empfehlen kann ich aus eigener Erfahrung auch das Buch NEULAND vom gleichen Autor, welches anschaulich zeigt, wie die Natur sich Relikte des Menschen zurückerobert. Auf dem Weg zu mir ist außerdem das Buch MELANCHOLIA , welches ich günstig ersteigern konnte.

 

 

 
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Buchempfehlungsthread 14 Feb 2022 12:24 #11765

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 564
Alte Bausubstanz, - sowie sie@Ratmann in vorstehenden gezeigten Bildband zeigt - um die geht es hier auch!
Aber ganz anders, wie da gezeigt, geht es um Schäden die ein furchtbarer Bombenkrieg hervorgerufen hat!
Dazu jetzt mehr:
In diesen Bildband geht es um die zweite Zerstörung Münchens! 

Diese zeichnete sich in den Fünfziger Jahren ab. 
Nach der ersten Zerstörung im 2. Weltkrieg wurden wertvolle, erhalten gebliebene Bausubstanz bedroht, verplant und vernichtet!
Eine falsch verstandene Wiederaufbau-Euphorie bedrohte das, was noch gut erhalten war, und sollte neue Impulse setzen.
Nur ein Beispiel, es wurde ernsthaft vorgeschlagen, das München, die Stadt, am Starnberger See total neu aufzubauen!
Erst auf den Einwand hin, dass ja die ganze unterirdische Infrastruktur, die da sind, Kanalisation, Gas, Wasser, Stromleitungen, und dergleichen mehr, vollkommen neu errichtet werden muss, und dies Millionen kosten würde, wurde  diese absurde Idee verworfen.
Eine andere Idee war eine sechsspurige Isartangente-sprich Autobahn auf Betonstelzen - durch die Isarauen-Heute unter Naturschutz- zu führen.
München war eine der schönsten Städte Deutschlands und zu fast 75 % zerstört worden!
Hier nun einige Beispiele des Wiederaufbaus:
Münchens gute Stube, der Marienplatz vor 1945  und so schaut er jetzt aus! Gleiche Blickrichtung mit der neuen „Kaufhoffassade“
 
Das nächste Bild, eine herrliche Jugendstilfassade, gestaltet von August Endells, einer der bedeutendsten Gestalter dieses Stils!
Und danach! Die Fassade wurde „bereinigt“, oder „vereinfacht“  
Das nächste Bild die Dienerstr- gleich neben den Marienplatz- vor- und nach 1945
Dies ist nur eine ganz kleine Auswahl der Bilder, die ich hier zeige, vom gesamten Band.
Der einzige „Trost“ dabei, in anderen Städten war es nicht viel besser, oder noch schlimmer.
Vor allem was der Suggestion „moderne Verkehrsplanung“ alles zum Opfer fiel!
Dieses Buch liegt natürlich mir als Münchner, in dieser Stadt geboren, und aufgewachsen, besonders am Herzen!
Aber ich glaube, für manchen ist es auch interessant, die „zweite Zerstörung Münchens“!
Das Buch ist leider nur mehr antiquarisch zu bekommen, und da zu einen sehr happigen Preis,zwischen 80-95.-Euro.
 
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von grafkrokolinsky.

Buchempfehlungsthread 14 Feb 2022 15:44 #11767

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3441
  • Dank erhalten: 3343
Vielen Dank für das Buch, ich werde bei Gelegenheit Ausschau halten.

Das Problem, alte Bausubstanz zu erhalten, stellte sich dagegen in meiner Heimatstadt Düren nicht. Die Stadt wurde am 16. November 1944 vollständig zerstört. So weit ich weiß, wurde im zweiten Weltkrieg keine andere Stadt so platt gemacht wie Düren.
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Folgende Benutzer bedankten sich: grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Buchempfehlungsthread 14 Feb 2022 16:36 #11769

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 564
Grauenhaft!
Aber wer sagte den Satz: Wir werden ihre Städte ausradieren…..!

www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg...baren-Ausmasses.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Buchempfehlungsthread 15 Apr 2022 08:17 #12245

  • keegokies
  • keegokiess Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1275
  • Dank erhalten: 1509
Da ich gerade "viel Zeit" habe, wird wieder mehr gelesen, und hier direkt eine Empfehlung:

Miss Merkel -  Mord in der Uckermark



Inhalt:

Angela Merkel ist mit ihrem langweiler Achim, dem angeschafften Mops "Putin" und dem Bodyguard Mike in ein Fachwerkhaus in der Uckermark gezogen. Dort sucht sie eigentlich eine erste beste Freundin...

Das Buch ist schnelle Lesekost ohne germanistisch im Olymp angesiedelt zu sein. Kennt man die Kanzlerin und ihren Mann aus der Historie, dann muss man öfters schmunzeln. Man hat immer ein Gesicht vor Auge.

Unter nachfolgendem Link kann man ein paar Seiten lesen:

www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/A1059599883

Achtung: Der Link führt zum EBook!

Für zwischendurch um zu schmunzeln ganz nett, aber kein Buch an das man in 30 Jahren noch denkt.
Gruß,
keegokies
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von keegokies.

Buchempfehlungsthread 11 Mai 2022 18:16 #12522

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 564
Wer waren die ersten Autos mit mechanischer Benzineinspritzung?
Großes Fragezeichen!
Keine Angst, Ich hab’s auch nicht gewusst!
Gutbrod zusammen mit Goliath, zur gleichen Zeit, mit Hilfe von Bosch!
Beide stellten ihre Fahrzeuge 1951 auf der IAA FRANKFURT erstmals der Öffentlichkeit vor.
Sie sind damit die ersten Anbieter seriienmäßig hergestellter Fahrzeuge mit mechanischer Benzineinspritzung
und hier gleich ein Foto von der Gutbrod Superior Limousine 
 
und hier der Gutbrod Sport Roadster mit Wendler Karosserie 
 
Kosten 8000.- 12 Stück, 1951/52

So liebe Freunde, woher weis ich das?
Hier die Auflösung:
 
Wie ich die Vorstellung des Buches gesehen habe, hat‘s mich gleich erwischt!
Das werde ich mir kaufen, sagte ich zu mir!
Kann ich mich doch selbst noch erinnern, als die Autos auf der Straße unterwegs waren!
Nun kurz noch zum Buch:
Titel: Alles mit Motor - Die Standart/Gutbrodstory
Verlag: ceauto
1. Auflage April 2022
272 Seiten, mit ca. 200 Abbildungen
Preis 48,90.- Euro 
Kaufen/Bestellen : online beim Verlag „Rare & Unique Vehicles“, oder im Buchhandel
Vorgestellt von „Zwischengas.com
 
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von grafkrokolinsky.

Buchempfehlungsthread 11 Mai 2022 19:21 #12523

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 564
Anmerkung noch zu Gutbrod und Buch:
Es ist eine 64 jährige Geschichte der Unternehmer Familie Gutbrod.
Leider führte sie, wie bei Borgward und Glas nicht zum Erfolg, wies aber mit beiden große Ähnlichkeiten auf!
Über Herrn Konsul Borgward und seinen Fahrzeugen-besser gesagt vielfältigen Fuhrpark- eingehender zu berichten, das ist eine fast nicht zu bewältigende Aufgabe. Seine gewaltige Angebotspalette,u.a. wurden ihm zum Verhängnis! 
Die Borgward-Biografie ist voll von Intrigen, u.a. des Bremer Senats, der eine Bürgschaft-Bankredit von 10 Millionen Mark-verweigerte, der Banken, der damaligen Bundesregierung,  u.s.w. Herr Konsul selbst nicht daran ganz unbeteiligt-Cognac, dicke Zigarren, angeberisches Potentatengehabe-danke trotzdem für sein Kultfahrzeug „Borgward-Isabella“!
Hier ein Link zu der „Borgward Affäre“, der Bericht von „Spiegel“ ist nicht frei von Polemik und von 1961!
www.spiegel.de/politik/katastrophen-dien...01-0000-000043159670
30 Millionen für ein neues 2,3 Liter Fahrzeug-in den Wind gesetzt-wir wissen was es war, ich persönlich finde es sehr schön!
Der Link dazu
de.wikipedia.org/wiki/Borgward_P_100?wprov=sfti1

 
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von grafkrokolinsky.

Buchempfehlungsthread 11 Mai 2022 22:37 #12524

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 564
Bei den Namen „WENDLER“ bin ich hellhörig geworden, da muss sich doch mehr dahinter verstecken!
Und was entdeckte da der „Oldie-Vehikels“ Detektiv, schaut selbst:
 
Den Wendler-Porsche!
Wem ist er bekannt?
Ich wette niemand hier!
Oder doch?
„Karosserie Wendler“ in Reutlingen war Porsches verlängerter Arm und Werbank!
Der Spezialist für Leichtbau und Rennsportkarosserien!
Als Zuffenhausens um den Entwurf eines geschlossenen GT-Rennwagen nachsuchte, baute man den Wendler Porsche W/RS-001
Mit Stromlinienaufbauten für BMW und Aerodynamikkonstruktionen erarbeitete sich „Wendler“ einen Ruf, der Porsche hellhörig werden ließ!
Porsche gehörte zu Wendlers Großkunden!
550 1500 RS Spyder-Karosserien wurden in Reutlingen gefertigt!
Wendler lieferte das erste Le-Mans Coupé für das 24h Rennen, an dem sich Porsche erstmals 1961 beteiligte!


 
Bilder sind Eigentum von Roman Ratzke

und hier das Buch dazu:
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von grafkrokolinsky.

Buchempfehlungsthread 12 Mai 2022 18:19 #12529

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 564
Liebe Freunde,
heute erlaube ich mir mal ein paar Zeilen zu den unterschiedlichen Preisen der Bücher zu schreiben.
Eines gleich vorweg, Bücher wie „Onkel Toms Hütte“, „vom Winde verweht“, oder „Doktor Schiwago“ haben Millionenauflagen, und kosten deshalb auch ein Bruchteil dessen, was ein Sach-oder Fachbuch kostet, deren Auflage sich bei ein paar tausend Stück bewegt.
Ich glaube, ich kann auch für @Ratmann sprechen, wir haben das Geld nicht so, dass wir es aus den Ärmel rausschütteln können.
Die Spezies der Bücher, die uns interessieren, beginnen meistens so um die 50.- und können sich bis zu 200.- und mehr hochschrauben!
Wenn man eine Zeit wartet, und es antiquarisch, oder über Kleinanzeigen erwirbt, sinkt der Preis rapid, bis zu einen Bruchteil des Neupreises!

Habe mal „gegoogelt“, und ein paar Stimmen dazu eingefangen:

“Warum setzt sich jemand ein Jahr täglich hin, während andere saufen, huren und Urlaub machen, und quält sich für ein Buch ab?
Man setzt sich ein Jahr lang hin, und hat bis dahin keinen Pfennig verdient, während andere regelmäßig Monatseinkommen einkassieren“

“Druck, Layout, Lektorat, Marketing, Vertrieb und Transport:
Wenn sich das Buch an ein enges Publikum richtet, da kann auch ein popeliges 200 Seiten Taschenbuch schnell teuer werden!“

„Richtig teuer, wenn nicht gar unbezahlbar sind diese drei Bücher:“
8bitrechner.wordpress.com/2014/10/14/sahnestuck-rombach/
„Kein Wunder, wenn man bedenkt, was alleine an Aufwand in die alphabetische Sortierung für den Band zwei geflossen ist!“

„Die Mondpreise zahlt jeder, der nicht selber recherchieren oder probieren will, aber den Inhalt des Buches braucht.
Zum Beispiel beruflich bedingte Fachbücher, etwa in der IT-Branche, und je abgehobener das Thema ist,, desto kleiner die Zielgruppe!“

Dies ist nur eine kleine Auswahl von Antworten, auf die Frage:
WARUM SIND MANCHE BÜCHER SO TEUER?


 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von grafkrokolinsky.

Buchempfehlungsthread 13 Mai 2022 07:31 #12532

  • keegokies
  • keegokiess Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1275
  • Dank erhalten: 1509
- Rohstoffe
- Produktion
- Transport, Lagerung
- Marketing, Vertrieb, Reisekosten
- Honorare
- Recycling
- eingepreistes Risiko
- Lizenzrechte (u.a. Bildrechte)
-...

... da kommt ein Block zusammen.

Nicht zu vergessen "Der Fan von xyz hat Geld, der zahlt das schon".

Bei Rlx seit Jahren erfolgreich erprobt.

Das kann man auch auf Lego etc übertragen.

Unabhängig davon geht es vielen Verlagen schlecht. Weil zu wenig Bücher gekauft werden.
Gruß,
keegokies
Folgende Benutzer bedankten sich: grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von keegokies.

Buchempfehlungsthread 13 Mai 2022 09:19 #12533

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3441
  • Dank erhalten: 3343
Erstmal vielen Dank für den Beitrag zum Wendler-Porsche. Davon hatte ich bis jetzt noch nie gehört. Ich kannte Wendler nur im Zusammenhang mit dem 550 Spyder. Mal sehen, ob mir das Buch mal irgendwann peisgünstig in die Hände fällt. Momentan sind mir rund 60,- EUR plus Versand für so ein relativ dünnes Bändchen etwas zu teuer.

Tja, das Thema Bücher und Preise...
Auf der Techno Classica letzten Monat in Essen waren ja auch einige Händler vor Ort, die zum Teil ein riesiges Angebot an Büchern zum Thema Auto, Motorsport und verwandte Themen hatten. Den Vogel abgeschossen hat dabei Gilena Books aus Brescia (IT). Ca. 95% der Bücher, die der gute Mann dort anbot, waren mir bis dato völlig unbekannt. Monographien über bestimmte Rennfahrer, Konstrukteure, Designer oder Automodelle machen ein Gros des Angebots aus. Hier mal ein Photo von dem Gilena Stand
 
Und das ist nur ein Teil eines Regals, er hatte noch mehrere Regale und Tische dort aufgebaut. Ich hätte dort stundenlang stöbern können. Noch mehr beeindruckt war ich aber, als ich gesehen habe, dass der Händler auch ein Ladenlokal in Brescia betreibt, und zwar nicht irgendwo in Brescia, sondern ziemlich genau an der Start- und Ziellinie der Mille Miglia!!

Wer will, kann sich hier virtuell im Laden umsehen -> www.gilena.it/en/page/libreria-gilena-international-motor-books
Der helle Wahnsinn, was es da alles zu entdecken gibt. Ich habe noch nie so viele Bücher zum Thema auf einmal gesehen. Und das will schon was heißen.

Alleine am Angebot von Gilena kann man gut ersehen, was den Preis für manche Bücher in die Höhe treibt. Bücher mit sehr allgemein gehaltenem Thema ("Die besten Autos der 70er" oder ähnliches) bekommt man ja teilweise schon am Grabbeltisch für nen Zehner. Das ist ja auch anfangs ganz nett, macht aber oft Lust auf mehr. Je spezifischer das Thema wird, je kleiner die Auflage, je besser die Photos, je besser recherchiert wurde und je detaillierter die Infos im Buch sind, desto teurer wird es dann auch.

Ich hatte HIER schon mal das Buch "1000-Kilometer-Rennen: 1953-1983. Die Sportwagen-WM-Läufe des ADAC auf der Nürburgring-Nordschleife" vorgestellt, welches ich mir gekauft hatte. Kostet neu normalerweise knapp 200,- EUR, ich habe es bei Ebay als gut erhaltenes Gebrauchtbuch für 70,- Tacken ergattern können. Das dicke Gerät ist aber auch jeden Cent wert, es bietet zu jedem einzelnen Rennen auf 20 Seiten wirklich jede erdenkliche Information.

Das Problem bei mir ist allerdings weniger einer monetäres, sondern der Platz. Meine Bücheregale sind nahezu voll und in meinem Zimmer ist auch erstmal kein Platz für weitere Regale. Uhren sind weitaus besser unterzubringen :)
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Andreas1961, grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ratman.

Buchempfehlungsthread 13 Mai 2022 18:04 #12544

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 564
Ratmann, Ratmann,
heute kurz vor Schlaganfall!
Als ich das Bild mit der gigantischen Bücherwand sah, sagte ich zu mir: Schau dir diesen Misthund an, jetzt läßt er die Sau raus!
(Das ist bei uns in Bayern, Zeichen großer Anerkennung!)
Ich dachte im ersten Moment, jetzt zeigt er uns, wer der Chef im Hause ist! Und präsentiert uns seine wirkliche Büchersammlung!
Als ich weiterlas, große Erleichterung, nicht von ihm!!!
Es war der „Gilena-Stand“
Also einfach sagenhaft und umwerfend!
Ich glaub‘ ich wär da nicht mehr weiter gekommen!
Gehe Morgen interessehalber in unsere Buchhandlung um die Ecke, und frage mal nach Motorsport Bücher!
Werde das Angebotene wahrscheinlich an einer Hand abzählen können!

Das Problem ist bei mir dasselbe, nämlich der Platz. Überall etwas! Darum ist Suchen die Hauptdisziplin! Hier in einen Schrank der Fotosammlung ein Teil reingezwängt!
 
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, Andreas1961

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von grafkrokolinsky.

Buchempfehlungsthread 13 Mai 2022 19:08 #12546

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 564

- Rohstoffe
- Produktion
- Transport, Lagerung
- Marketing, Vertrieb, Reisekosten
- Honorare
- Recycling
- eingepreistes Risiko
- Lizenzrechte (u.a. Bildrechte)
-...

... da kommt ein Block zusammen.

Nicht zu vergessen "Der Fan von xyz hat Geld, der zahlt das schon".

Bei Rlx seit Jahren erfolgreich erprobt.

Das kann man auch auf Lego etc übertragen.

Unabhängig davon geht es vielen Verlagen schlecht. Weil zu wenig Bücher gekauft werden.

Hier ein Link zu den größten Buchverlagen:
writingtipsoasis.com/de/die-groessten-bu...lage-in-deutschland/

Irgendwie geht mir da Gruner & Jahr und die Bertelsmanngruppe ab, oder habe ich die übersehen?
Wer oder was ist „Rlx“? Vielleicht gar die Uhr für Arme?
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von grafkrokolinsky.

Buchempfehlungsthread 13 Mai 2022 21:31 #12547

  • keegokies
  • keegokiess Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1275
  • Dank erhalten: 1509
Verlage aller Art stehen nicht wirklich gut momentan... G&J, Burda, Funke etc sind aber keine klassischen Buchverlage, deshalb tauchen die da nicht auf...

... heute komme ich aber auch mit einer intellektuellen Prachtperle um die Ecke:

Handbuch für Staplerfahrer
Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik



72 Seiten Kost, so inhaltsleer wie eine Pulle Wodka nach dem Richtfest.

Stapler fahren bekommt man Informationen?

Natürlich.

Ein Auszug:

"Trinke ich zuviel?"
"Konsens statt Krawall"
"Sind sie fit?"
"Schluss mit dem Qualm"
...

Gratisexemplare können beim BGHW oder mir angefordert werden gegen Briefporto.
 
Gruß,
keegokies
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Buchempfehlungsthread 14 Mai 2022 22:00 #12563

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3441
  • Dank erhalten: 3343

Wer oder was ist „Rlx“? Vielleicht gar die Uhr für Arme?
 

"RLX" hat sich bei den Uhrenfreaks als Kürzel für "Rolex" etabliert.
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Buchempfehlungsthread 14 Mai 2022 22:47 #12564

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 564
Gerade frisch bei mir eingetroffen, und auf die Schnelle ein paar Bilder „zum Träumen“
Preis unter 10 Euro, und ladenneu!
Iirgendwie werde ich das „Gilena Books“ Regal schon schaffen, und wenn das Bett raus muss!
 
 
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von grafkrokolinsky.

Buchempfehlungsthread 15 Mai 2022 18:42 #12570

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3441
  • Dank erhalten: 3343

... heute komme ich aber auch mit einer intellektuellen Prachtperle um die Ecke:

Handbuch für Staplerfahrer
Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik

 

Hrrhrr Dieses Kleinod der deutschen Gegenwartsliteratur gibt es mittlerweile auch Online .> docplayer.org/19218177-Handbuch-fuer-gab...r-handbuch-bghw.html

Als ich seinerzeit meinen Staplerschein gemacht habe, wurde uns zu Beginn der Schulung das Video "Staplerfahrer Klaus - Der erste Arbeitstag" gezeigt. Achtung, der Film ist ebenso lehrreich wie schwarzhumorig und definitiv nix für Kinder!



Man kann aber über den Film sagen was man will: Die Botschaft ist bei mir hängengeblieben und ich habe in 13 Jahren keinen Unfall mit'm Stapler gehabt. Hab mir nur selber mal auf einer 12 Stunden Schicht wegen Übermüdung den Fuß mit einer Ameise eingeklemmt.
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Folgende Benutzer bedankten sich: keegokies

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ratman.

Buchempfehlungsthread 18 Mai 2022 00:16 #12588

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 564
Die Büchersammlung - siehe auch # 12544 - ist größer geworden, die Fototaschensammlung ist kleiner geworden, bzw. umquartiert!
 


Ich glaube kaum, dass die heutigen Apparate noch solch aufwendige Taschen -wie früher-haben! 
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von grafkrokolinsky.

Buchempfehlungsthread 18 Mai 2022 14:53 #12592

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3441
  • Dank erhalten: 3343

Ich glaube kaum, dass die heutigen Apparate noch solch aufwendige Taschen -wie früher-haben! 

Serienmäßig werden den meisten Digicams gar keine Taschen mehr beigelegt. Dafür muss man dann gesondert löhnen, entweder beim Hersteller oder 3rd Party.
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Ladezeit der Seite: 0.620 Sekunden