user_mobilelogo

THEMA:

Automobile Kuriositäten 13 Mai 2022 16:39 #12541

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 564
Ist bloß gut, dass meine alten Hax‘n mich nicht mehr so weit schleppen!
Ich würde verrückt spielen!
Diese Farbenpalette, Koralle, Grün, Gelb, das ist mein Fall, nicht asphaltgrau

Ich hatte mir vor X-Jahren eine Türkis-Jacke gekauft, zog sie aus Spaß vor kurzen an, es ist unbeschreiblich, von wieviel Frauen ich angesprochen wurde, nicht wegen meiner „Schönheit“, sondern wegen der Türkisfarbe! Wo gibt es die Jacke zu kaufen??
Da ist sie wieder, die Sehnsucht nach einstmals modernen Farben!!

Heute ein Dreckswetter in München, aber zwei Lichtblicke, die mir das Sauwetter erträglicher machte!

Der erste ein 280 SE AUTOMATIK, der zweite ein Karmann Ghia Typ 34, 1962-69
Die Doppelscheinwerfer, die Stoßstange, der Kühlergrill, der Chrome, wo seid ihr geblieben?
 

und hier noch ein kurioser Link, bin auf ihn aufmerksam, geworden, da er Hitler Mercedes ausfindig machte, und verkaufte!
Und hat die schönsten Vehikel in seinen Garten „naturverbunden“ abgestellt!
www.bild.de/regional/duesseldorf/duessel...b-78854726.bild.html
(Hab‘s trotz Werbeblockes hinbekommen! Übrigens Mettmann…kommt mir irgendwie bekannt vor!)

und hier gleich noch ein Promi mit seiner Sammlung
www.mercedes-fans.de/magazin/sternstunde...ics-carpriolen.13029


 
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von grafkrokolinsky.

Automobile Kuriositäten 13 Mai 2022 17:48 #12543

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3441
  • Dank erhalten: 3343

Die Doppelscheinwerfer, die Stoßstange, der Kühlergrill, der Chrome, wo seid ihr geblieben?

Tja, Mercedes und diverse Amischlitten hatten ja lange für Chromjuwelen gesorgt, doch aus verschiedenen Gründen kam dieser Zierrat aus der Mode. Teuer in der Herstellung (Teile schleifen und polieren, anschließend verkupfern und dann verchromen bzw. vernickeln) und da Galvanisieren auch ziemlich große Umweltbelastungen mit sich bringt, wurde nach und nach auf Chromschmuck verzichtet. Es wurde aber auch von der Käuferschaft immer weniger nachgefragt.

und hier noch ein kurioser Link, bin auf ihn aufmerksam, geworden, da er Hitler Mercedes ausfindig machte, und verkaufte!
www.bild.de/regional/duesseldorf/duessel...b-78854726.bild.html
(Hab‘s trotz Werbeblockes bekommen! Übrigens Mettmann…kommt mir irgendwie bekannt vor!)


 

Ja, der Herr Fröhlich ist hier in Mettmann bekannt wie ein bunter Hund. Je nachdem, wen man fragt, gilt er als schrullig bis reichlich bekloppt. Er betreibt hier in Mettmann einen Oldtimerhandel , außerdem auch noch einen Auto-Friedhof, allerdings keinen gewöhnlichen, denn hier verrotten fast ausschließlich ehemals wertvolle Luxusschlitten aus den 50ern -> www.wz.de/nrw/kreis-mettmann/erkrath/in-...rrotten_aid-38582839

Ich poste am Wochenende mal ein wenig mehr dazu...

Nur ein Kuriosum noch: Kürzlich bot Herr Fröhlich den ehemaligen Mustang von Steve McQueen an, für einen ordentlichen Batzen Geld. Was Herr Fröhlich freilich verschwieg: Der Vorbesitzer hieß zwar tatsächlich Steve McQueen, allerdings handelte es sich nicht um den berühmten Schauspieler -> www.oldtimer-markt.de/nachrichten/Wirbel...m_source=otm_related
 
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ratman.

Automobile Kuriositäten 13 Mai 2022 18:53 #12545

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 564
Hier ein Link zum 550er Spyder und zum „Jimmy“
War in einen Link vom Fröhlich zu sehen
Wenn der Spyder nicht ein Trümmerhaufen wäre, würde er ihn bestimmt auch noch anbieten!
Also ein sehr komischer Kauz!
www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panoram...en-tod/27256290.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von grafkrokolinsky.

Automobile Kuriositäten 14 Mai 2022 16:50 #12555

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 564
„1400 PS, keine Auslaufzonen, und dahinter der Friedhof…..“
“Als er am Start war, hatte er seine Hausaufgaben schon gemacht……“
“Der Sound der alten Turbomotoren, einfach unvergesslich.  „
“Das waren Zeiten….1400 PS und Handschaltung, kein elektronischer Firlefanz,  und das Cockpit so weit ausgeschnitten, das man seine Ellenbogen auf den Asphalt hätte schleifen können….“
„Damals konnte man die Autos nicht viel ändern, das Talent war gefragt…“
“Der Held meiner Kindheit…..menschlich wie fahrerisch der Beste“
“Sein schwer beherrschbares Fahrzeug hat ihn umgebracht…..“
Unfallgrund war eine gerissene Schweißnaht an der Lenksäule, jeder Lehrling kann besser schweißen, als ein Williamsingenieur…
Dass in so einen Sport, wo Geld ohne Ende da ist, eine Lenksäule mittels Stücken rausschneiden oder einschweißen, oder auf Fahrerwunsch angepasst wird ist eine Sauerei ohnegleichen.Da macht man eine neue, und schickt sie noch in der Nacht nach Imola!
Frank Williams hat Senna auf den Gewissen!“

Bemerkungen zu den Videos

Anmerkung von mir:
Dass eine Schweißnaht reißt, kommt wirklich sehr selten vor, die Schweißnaht ist fester als das Grundmaterial, 
wenn ein Riß, dann neben der Schweißnaht wegen Gefügeveränderung durch die starke Erwärmung!
Außer die Schweißnaht „pappt“ nur obendrauf und hat keinen richtigen Eingriff in‘s Grundmaterial.
@Ratmann war ja KFZ-Mechaniker, wie schaut‘s da aus? Reißt eine Schweißnaht?

Erinnerung an einen unvergesslichen!



www.speedweek.com/formel1/news/55641/Viv...-Tod-von-Ayrton.html



 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von grafkrokolinsky.

Automobile Kuriositäten 14 Mai 2022 19:07 #12557

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3441
  • Dank erhalten: 3343

Unfallgrund war eine gerissene Schweißnaht an der Lenksäule, jeder Lehrling kann besser schweißen, als ein Williamsingenieur…
Dass in so einen Sport, wo Geld ohne Ende da ist, eine Lenksäule mittels Stücken rausschneiden oder einschweißen, oder auf Fahrerwunsch angepasst wird ist eine Sauerei ohnegleichen.Da macht man eine neue, und schickt sie noch in der Nacht nach Imola!
Frank Williams hat Senna auf den Gewissen!“

Das Thema hatten wir ja schonmal. Tatsache ist, dass bei der Untersuchung des Unfall-Wracks festgestellt wurde, dass die Lenksäule an der Schweißstelle gebrochen war. Es konnte aber nicht festgestellt werden, ob der Bruch Folge des Unfalls oder aber die Ursache desselben war. Es kommen ja auch noch andere Ursachen in Frage -> de.wikipedia.org/wiki/Ayrton_Senna#M%C3%B6gliche_Ursachen

Dass eine Schweißnaht reißt, kommt wirklich sehr selten vor, die Schweißnaht ist fester als das Grundmaterial, 
wenn ein Riß, dann neben der Schweißnaht wegen Gefügeveränderung durch die starke Erwärmung!
Außer die Schweißnaht „pappt“ nur obendrauf und hat keinen richtigen Eingriff in‘s Grundmaterial.
@Ratmann war ja KFZ-Mechaniker, wie schaut‘s da aus? Reißt eine Schweißnaht? 

Das kann man nicht pauschal sagen. Ich bin ja auch kein Schweiß-Spezialist. Ich habe zwar Schweißen gelernt, aber nie einen Schweißerschein gemacht. Und als Kfz-Mechaniker in den 80ern (und erst recht danach) wurde außer Karosserieblech nicht wirklich viel geschweißt. Defekte Teile werden schlicht ausgetauscht statt repariert zu werden. Geht halt schneller und kostet den Kunden daher weniger.

Es kommt auch sehr darauf an, wie die Schweißstelle vorbereitet wurde, ob die Lenksäule einfach nur durchgesägt und ein Zwischenstück stumpf dazwischengesetzt wurde oder aber ob die Enden der Lenksäule in ein passendes Rohr gesteckt wurden, welches dann mit der Säule verschweißt ist. Dann kommt es auch darauf an, aus welchem Material die Lenksäule besteht und was als Schweißdraht zugefügt wird. Das muss natürlich passen.

Und ja, das Schweißen verändert auch das Metallgefüge. Je nachdem, ob die Säule aus gehärtetem Material besteht, muss eventuell neu gehärtet werden.

Nun ist ein Formel 1 Team ja auch keine Hinterhofwerkstatt. Alle Mitarbeiter sind erfahrene Spezialisten in ihrem Fach, da sind keine Nasenbohrer dabei. Ich kann mir kaum vorstellen, dass da einer schlampig gearbeitet hat. Andererseits - und ich hatte das in einem älteren Post schon mal geschrieben - waren die F1-Boliden damals allesamt lausige Kisten, nur darauf ausgelegt, möglichst schnell zu sein. Auf die Fahrer wurde nur selten Rücksicht genommen. Alles wurde nur so stabil gebaut, wie es unbedingt sein muss. Ansonsten wurde das Fahrzeug zu schwer. Erst nach den tödlichen Unfällen von Senna und Ratzenberger wurde massiv in die Sicherheit der Fahrer invstiert.
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Folgende Benutzer bedankten sich: grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ratman.

Automobile Kuriositäten 16 Mai 2022 07:39 #12571

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3441
  • Dank erhalten: 3343
Noch was zu Herrn Fröhlich und seinen Oldtimerhandel. Obwohl er durchaus wertige und tolle Fahrzeuge anbietet ( KLICK! ), stehen auf seinem Hof auch etliche automobile Kuriositäten herum. Ich war vor ca. zwei Jahren mal dort , da ich in der Nähe einen Arzttermin hatte. Da ich ein wenig zu früh dran war, habe ich mich auf dem Hof ein wenig umgesehen. Vor der Einfahrt steht ein reichlich "patinierter" Peugeot 202


Es folgt eine ebenfalls nicht mehr ganz taufrischer Rolls Royce, dessen "Emily" Kühlerfigur rustikal gesichert ist


Dann ein Jaguar XK8. Wer der Katze diese falsche Schlangenhaut aufgeklebt hat (noch dazu so stümperhaft), sollte nachträglich mit Brennesseln ausgepeitscht werden
 

Beim folgenden Fahrzeug weiß ich nicht so recht, was es sein soll. Die Front stammt wohl von einem Aston Martin, das Heck ist ein Pickup. Die kleinen Räder wollen aber nicht so recht zu Aston Martin passen


In einer Ecke des Grundstücks, halb zugewuchert, ein Porsche 924 im erbärmlichen Zustand


Daneben ein Maserati Quattroporte, ebenfalls sehr bemitleidenswert


Es standen noch einige durchaus interessante Fahrzeuge dort herum, für die es sich zumindest dem ersten Anschein nach lohnen würde, ein wenig Geld in die Hand zu nehmen, um ihnen ein neues Leben zu schenken. Es tut mir in der Seele weh, diese teils noch rettbaren Autos so vergammeln zu sehen
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Automobile Kuriositäten 16 Mai 2022 18:32 #12579

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 564
Nicht auf der Rennpiste, sondern im Flugzeug……

Ich frage mich-in letzter Zeit immer desöfteren- warum schlägt das Schlicksal so brutal und gnadenlos zu?
www.kicker.de/der-tod-im-flugzeug-228312/artikel

Verfluchtes Monza!
Ich kann den Namen bald nicht mehr hören, was hat diese Rennstrecke Leben gekostet!

Rupert Hollaus, den einzigen Weltmeister den Österreich je hervorgebracht hatte, ein überaus hoffnungsvolles Talent, starb in den besten Jahren mit 23 beim Training in der Lesmo-Kurve in Monza! Seine Maschinen damals, die Rennfox bis 125ccm, und die Rennmax bis 250ccm
Jedes Jahr gibt es ihm zu Ehren ein Rennen im Redbull-Ring in Österreich!

www.motoracers.eu/rupert-hollaus-†-1954/



 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von grafkrokolinsky.

Automobile Kuriositäten 18 Mai 2022 08:24 #12589

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3441
  • Dank erhalten: 3343

Verfluchtes Monza!
Ich kann den Namen bald nicht mehr hören, was hat diese Rennstrecke Leben gekostet!

Rupert Hollaus, den einzigen Weltmeister den Österreich je hervorgebracht hatte, ein überaus hoffnungsvolles Talent, starb in den besten Jahren mit 23 beim Training in der Lesmo-Kurve in Monza!
 

Rupert Hollaus hatte allerdings auch außergewöhnliches Pech. Auszug aus dem von dir verlinkten Artikel über seinen Tod:

Sein erster wirklich schwerer Sturz war tragischerweise sein letzter. Sein Sturzhelm hatte nur leichte Kratzer. Fast jeder andere hätte dies überlebt, nicht aber Rupert Hollaus, dem eine bis dahin unbekannte anatomische Anomalie zum Verhängnis wurde. Er hatte eine ungewöhnlich dünne Schädeldecke, wodurch er sich sogar beim Fussballspielen bei einem Kopfstoss einen Schädelbruch hätte zuziehen können.

Die beiden Lesmo-Kurven sind eigentlich nicht so der Unfall-Schwerpunkt des Monza Circuit. Um die Geschwindigkeit bei der Anfahrt auf die Lesmos zu senken, wurde ja schon 1935 eine Schikane auf der Geraden vor den Lesmos eingebaut, die heute als Variante della Roggia bekannt ist. Allerdings existierte diese Schikane nur zeitweise, sie wurde jeweils aus Reifenstapeln aufgestellt. Ob sie bei dem Rennen, bei dem Hollaus starb, aufgebaut war, konnte ich nicht ermitteln.

Einer Rennstrecke die Schuld am Tod eines Fahrers zu geben, halte ich allerdings für verfehlt. Die Rennstrecke selbst tut ja nichts, die Fahrer kommen ja zur Rennstrecke und nicht umgekehrt. Unfälle passieren durch menschliches oder technisches Versagen oder weil sich zwei (oder mehr) Fahrer nicht über die Vorfahrt einigen können.
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Automobile Kuriositäten 18 Mai 2022 18:24 #12596

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 564
Eines vorab:
Monza ist für mich wie wie ein rotes Tuch, oder sagen wir besser schwarz, schwarz wie ein Leichentuch, oder die Farbe des Todes und der Trauer!
Hier sind u.a. zwei Menschen die ich zutiefst verehre-ausgenommen noch Ayrton Senna- und denen meine ganze Sympathie bis heute noch gilt, um’s Leben gekommen.
Jochen Rindt, wie ein großer Lausejunge, und der Graf Berghe von Trips, der Gentlemanfahrer!

Habe hier einen Link rausgesucht, der es besser nicht schildern, oder beschreiben kann
“Die schwarzen Stunden der Formel-1“
1968, wer kennt ihn nicht, den Satz: „Meine Herren wenn Sie nicht fahren wollen, finden wir andere!“

Oder,
„die Fahrer haben trotz der Gefahr das Risiko noch potenziert. Sie fuhren in Indy, Le Mans, Can-Am, Tasman, Formel 2. Es ging ums Geld und ums Prestige!“
Rennstrecken , die unterschiedlicher nicht sein  können!
Was ist der größte Nudeltopf der Welt? 
Richtig! Das ist die Rennstrecke von Indianapolis.
Hier werden jährlich die legendären 500 Meilen abgehalten.
450 000 Zuschauer!
Habe mir das erst kürzlich angeschaut, so zwischen 25-30 Kamikazi-Piloten drehen da ihre Runden, zigtausende in ihren Steilwand-Zuschauerrängen, wartend das es zum Crash kommt, und dieser ist vorprogrammiert, er kommt!
Und dann wird eine „Ehrenrunde“, als „Memory“ an den toten Fahrer gedreht!
Habe mir das ganze nur kurz angeschaut, solch ein Spektakel brauche ich nicht!
Man mag zu recht Kritik an der „Isle von Main“ üben, diesen Zirkus finde ich noch schlimmer!
Erinnert mich an das alte Rom, „panem et circensis“, Brot und Spiele!
Bloß dass es da nicht um Autorennen ging, sondern überwiegend, wie bringe ich Christen recht grausam um!

www.auto-motor-und-sport.de/formel-1/todesfaelle-f1/

Indy 500
www.autobild.de/artikel/indy-500-unfaell...erheit-14919893.html



 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von grafkrokolinsky.

Automobile Kuriositäten 18 Mai 2022 20:25 #12597

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 564
Was ich absolut nicht gewußt habe:
Borgward und der Rennsport!
In diesen äußerst interessanten Video wird dieses gleichnamige Buch vorgestellt
Renneinsätze des Borgwardteams und die Technik bei Rekord und Rennfahrten
Aufmerksam wurde ich durch Hans Hermann, der u.a. auch für Borgward fuhr!

Würde mich mal interessieren, @Ratman, oder besser Tom, war dir dies bekannt?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von grafkrokolinsky.

Automobile Kuriositäten 19 Mai 2022 18:03 #12601

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3441
  • Dank erhalten: 3343

Würde mich mal interessieren, @Ratman, oder besser Tom, war dir dies bekannt?
 

Nein, bis jetzt nicht. Ich muss aber auch sagen, dass das nicht so die Ära ist, wo ich mich gut auskenne. Mein Metier sind eher die frühen 70er bis in die späten 90er.
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa
Folgende Benutzer bedankten sich: grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Automobile Kuriositäten 20 Mai 2022 19:21 #12613

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 564
Und hier ein Oldie Schmankerl
Autoverkehr München 1956

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Automobile Kuriositäten 22 Mai 2022 17:25 #12635

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 564
Der Mazda MX-5

Mittlerweile schon eine „Automobile Kuriosität“, wenigsten auf den Münchner Straßen!
Ich persönlich-gut, bin ja inzwischen schon jenseits von Gut und Böse, wenigstens was das Alter betrifft-würde nicht reinkommen, und erst recht nicht rauskommen (Wäre ein Fall für die Hydraulikscheren der Feuerwehr)
Um reinzukommen, müßte ich mich flach auf den Gehsteig hinlegen, und dann versuchen reinzurobben.
Das Rauskommen, vielleicht hätte ich bei einen Cabrio da noch eine geringe Chance!
Beim Motorrad sähe es etwas besser aus, bloß wie bringe ich das rechte Bein-in Bayern Fuß genannt-über die Sitzbank?
Im UF hatten wir diesbezüglich schon mal eine Diskussion darüber!
Der rettende Vorschlag-von einen Wiener-„an Schame“!
Was könnte er da wohl gemeint haben?
Bin mal gespannt, auf die Antwort(en)!

 
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von grafkrokolinsky.

Automobile Kuriositäten 22 Mai 2022 23:25 #12637

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 564
Ich werde eine Reinkarnation aus den „grafkrokolinsky“ machen, und als wirklich reicher Graf, oder besser noch als italienischer „Signor Conte“, eine Wiedergeburt erleben, und dazu mächtig viel Kohle haben!
Was werde ich mir da anschaffen?
 
Und für wenn ist er geschaffen?
Für alle die, die das Flair eines Rolls Royce, gepaart mit hoher Leistung genießen wollen!
Dazu der stärkste Motor, in einen Personenwagen, den es bis dahin gab(1964)
Und jetzt in‘s Interieur!
Zum erstenmal nie gekannter Luxus!
Armaturenbrett und Mittelkonsole aus den edelsten Hölzern!
Ferrari und Pininfarina haben den „Ferrari Royale“ geschaffen!
 
 
Tja, liebe Freunde, man wird doch noch träumen dürfen, oder??

Und jetzt geht‘s ab in die Kiste, spät genug!
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von grafkrokolinsky.

Automobile Kuriositäten 23 Mai 2022 07:42 #12638

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3441
  • Dank erhalten: 3343

Der Mazda MX-5

Und sogar ein NBFL, so wie ich einen fahre! 

Mittlerweile schon eine „Automobile Kuriosität“, wenigsten auf den Münchner Straßen!

Ach, wart mal ab, bis der Frühling so richtig loslegt. Dann tauchen bestimmt auch wieder mehr von den kleinen Roadstern auf. Allerdings wohl mehr im Münchner Umland, denn der Kleine braucht Auslauf mit vielen Kurven.

Ich persönlich-gut, bin ja inzwischen schon jenseits von Gut und Böse, wenigstens was das Alter betrifft-würde nicht reinkommen, und erst recht nicht rauskommen (Wäre ein Fall für die Hydraulikscheren der Feuerwehr)
Um reinzukommen, müßte ich mich flach auf den Gehsteig hinlegen, und dann versuchen reinzurobben.
Das Rauskommen, vielleicht hätte ich bei einen Cabrio da noch eine geringe Chance!

Fest steht, dass ein MX-5 nicht seniorengerecht ist. Da ich ja auch nicht mehr taufrisch bin und meine Wirbelsäule die beste Zeit wohl hinter sich hat, habe ich mir eine etwas andere Technik zum Einsteigen angewöhnt: Am Besten schon mal das Dach aufklappen, dann muss man den Kopf nicht so stark einziehen bzw. verrenken. Dann mit dem Rücken zum Sitz hinstellen und laaaangsaaaam den Hintern Richtung Sitz kommen lassen, so als wenn man sich auf einen Stuhl setzen würde. Ist der Steiß dann erstmal geparkt, rechte Hand ans Lenkrad und mit der Linken ebenfalls Halt suchen, beispielsweise am Sitz oder am hoffentlich sauberen Schweller. Dann vorsichtig den Oberkörper Richtung Lenkrad drehen und die Beine mit reinschwenken. Das Ganze am besten erstmal ohne Publikum üben, bevor man diesen Stunt in der Öffentlichkeit vorführt 

Beim Motorrad sähe es etwas besser aus, bloß wie bringe ich das rechte Bein-in Bayern Fuß genannt-über die Sitzbank?

 Wenn man nicht mehr ohne fremde Hilfe auf den Bock kommt, sollte man das Mopedfahren tunlichst seinlassen! Zum Motorradfahren muss man körperlich halbwegs fit sein, sonst hat man das Zweirad nicht unter Kontrolle, wenn's drauf ankommt. Dann wäre ein Trike eine gute Alternative. Oder wie bei mir ein Roadster. Der bietet auch jede Menge Frischluft und man muss sich nicht mit Motorradklamotten und Helm rumplagen. Ich habs meiner Frau zuliebe getan, die sich immer mehr Sorgen gemacht hat, wen ich mit dem Bock unterwegs war.

Im UF hatten wir diesbezüglich schon mal eine Diskussion darüber!
Der rettende Vorschlag-von einen Wiener-„an Schame“!
Was könnte er da wohl gemeint haben?
Bin mal gespannt, auf die Antwort(en)!

Hm, vielleicht ist damit in besonderen österreichischen Dialekten "ein Schemel" gemeint?  Wobei Schemel in Österreich eigentlich "Schammel" heißt...
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ratman.

Automobile Kuriositäten 24 Mai 2022 00:14 #12653

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 564
„Der Hausfrauenporsche“
(ist das jetzt gehäßig, oder nicht?)

www.stern.de/auto/service/mazda-mx-5---k...rsche--30737398.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von grafkrokolinsky.

Automobile Kuriositäten 24 Mai 2022 08:51 #12655

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 3441
  • Dank erhalten: 3343
Ich glaube, dass der Artikel von einem recht unerfahrenen Redakteur geschrieben wurde, denn  im Text tauchen einige Ungereimtheiten auf:
  • "Weil er gut bei Frauen ankam und bezahlbar war, wurde ihm das Etikett Hausfrauenporsche umgehängt." Nicht dass ich wüsste. Der MX-5 zitiert ja auch eher einen britischen Roadster und hat weder vom Aussehen noch vom Antriebskonzept her (Porsche: Heckmotor, MX-5 Fontmotor und Heckantrieb) irgend etwas mit dem Porsche gemein. Außer dass beide vier Räder haben.
  • "Hausfrauenporsche" wurde hingegen der Porsche Boxster (Kunstwort aus "Boxer(motor)" und "Roadster") genannt, wegen seines gegenüber dem 911er günstigeren Preises und weil er aufgrund seines Roadster-Konzepts auch die weibliche Kundschaft ansprechen sollte (und dies auch tat). Der Boxster war im Übrigen die Antwort von Porsche auf den vom MX-5 losgetretenen Roadster-Boom Ende der 90er.
  • Der Antrieb der 90PS-Ausführung der ersten MX-5 Serie (NA) bekam schnell den Beinamen "Hausfrauenmotor" (HFM), da sich "echte Männer" nicht mit der vermeintlich geringen Motorleistung identifizieren konnten und alles unter 100PS eher etwas für Mädchen sei. Was natürlich Quark ist, denn auch der 90 PS Roadster geht recht gut und macht Spaß.
  • "Die mittlere Generation erfährt insgesamt zwei Facelifts und eine 146 PS-Sonderedition, mit der endlich die 200 Kilometer pro Stunde-Marke geknackt werden kann." Zwei mal Unsinn in einem Satz. Es gab von der zweiten Serie (NB) nur ein Facelift, welches als NB-FL bekannt ist. Und mit dem Facelift wurde die Version mit dem 1,8 Liter Motor von 140 auf 146 PS angehoben. Es gab hingegen eine Sonderserie von 5,428 Stück namens "MX-5 MAZDASPEED", bei denen die Leistung mittels Turbolader auf 133 kW (178 PS) bei 6,000 rpm und das Drehmoment auf 226 Nm angehoben wurde. Außerdem gab es noch eine Serie von 100 Fahrzeugen namens "MX-5 SP (Special Performance)", mit 150 kW (200 PS) und 280Nm Drehmoment, der bisher stärkste je von Mazda offiziell angebotene MX-5.
  • Halbwegs richtig wäre die Aussage von zwei Facelifts für die dritte Serie NC. Diese erfuhr 2008 ein Facelift, welches unter NC-FL bekannt ist. Es beinhaltete sowohl optische Retuschen als auch technische Änderungen an Interieur und Antrieb. 2012 gab es nochmal ein kleineres Facelift mit lediglich ein paar optischen Änderungen, die aber nicht als eigene Modellbezeichnung aufgeführt wird.  
  • Und obwohl die Kaufberatung aus dem Jahr 2021 stammt, schweigt sie sich über die aktuelle Baureihe ND (seit 04/2015) komplett aus und erwähnt lediglich noch die dritte Baureihe NC (2005–2015).
Wahrscheinlich war grad Sommerloch und der Redakteur sollte ohne viel Recherche ein bisschen was zum MX-5 schreiben.
“There is more stupidity than hydrogen in the universe, and it has a longer shelf life.”
― Frank Zappa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ratman.

Automobile Kuriositäten 24 Mai 2022 20:04 #12668

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 564
Heute stelle ich euch mal einen total „verrückten Hund“ vor,
Albrecht Graf Goertz
seines Zeichens freischaffender Designer. Wobei die Betonung auf freischaffend liegt! Er ließ sich von niemand festnageln! Wobei er für BMW sehr schönes geschaffen hat!
Er schuf unter anderen den legendären 507er BMW
   

Hier Näheres zu seiner Person
www.spiegel.de/auto/fahrkultur/designer-...er-bmw-a-740328.html

Hier noch ein Link 
Auf Mercury Chassis baute er den „Paragon“ auf, und verdiente sich in den USA damit die ersten Lorbeeren!
www.customcarchronicle.com/early-custom-...t-goertz-40-mercury/





 
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von grafkrokolinsky.

Automobile Kuriositäten 24 Mai 2022 23:47 #12670

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 564
Und hier noch ein Link von mir zu später Stunde
Beim Betrachten der verrückten Vehicles der 40 und frühen 50erJahre drüberhalb des Ozeans-wo sonst-wieder die Zeit vergessen!
Customs Cars
www.customcarchronicle.com/custom-histor...ap-on-early-customs/

und noch etwas ganz verrücktes: (total verrücktes )
10 Autos mit Bonkers Front-End Swaps
Zum Beispiel:
Honda CRV/Nissan R34 Skyline GT-R
www.carthrottle.com/post/10-cars-with-bonkers-frontend-swaps/

und jetzt in die Customer-Kiste



 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von grafkrokolinsky.

Automobile Kuriositäten 25 Mai 2022 18:55 #12678

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 564

 

Hm, vielleicht ist damit in besonderen österreichischen Dialekten "ein Schemel" gemeint?  Wobei Schemel in Österreich eigentlich "Schammel" heißt...

Als Dank für die Auflösung, und zugleich noch Verbesserung dazu, etwas was Vokal in der Aussprache gleich, oder sehr ähnlich ist, und auch von Wien stammt, aber doch grundsätzlich einer total anderen Kategorie angehört!
„Die Schrammelmusik“
Interessant ist die Kontra-Gitarre, hab ich so auch noch nicht gekannt!

Hab‘s jetzt bald ein Dutzendmal probiert, nimmt die zwei Link nicht an!

Hier eine akustische Demo der Bassgitarre
Ist mit zusätzlich sieben Seiten in den Bassbereich erweitert!
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von grafkrokolinsky.
Ladezeit der Seite: 0.624 Sekunden