Gute Filme, Filmszenen zum Raten, kurz: alles über Film

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2793
  • Thanks: 3443

Re: Gute Filme, Filmszenen zum Raten, kurz: alles über Film

11 Dez. 2023 02:08
#19298
Keine Angst, der Kritiker war nur ein anonymer User, der nur einen halben Stern vergab. Sicher war er im verkehrten Film
Denn von den beiden Regisseuren stammen zwei Meisterwerke „die fabelhafte Welt der Amelie“, und „die Stadt der verlorenen Kinder“!
Gruß Paul
Folgende Benutzer bedankten sich: karl50, andi2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • andi2
  • andi2s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 940
  • Thanks: 1440

Re: Gute Filme, Filmszenen zum Raten, kurz: alles über Film

11 Dez. 2023 02:15 - 11 Dez. 2023 02:16
#19299
Genau!
Der Film ist zwar etwas bizarr... Aber bitte! Wir sind deutsch.
Wir sind als Kinder aufgewachsen mit "Hänsel und Gretel" (ein Horrorschocker, der heute FSK 18 bekäme), mit dem Struwwelpeter und den Geschichten von Wilhelm Busch ("Hilflos und mit Angstgewimmer verkohlt das fromme Frauenzimmer"). 
Dadurch sind wir seit der Wiege abgehärtet und so ein bisschen Kannibalismus wirft uns doch nicht gleich um...
UTAMOH THUMO
Letzte Änderung: 11 Dez. 2023 02:16 von andi2.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, karl50, grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2793
  • Thanks: 3443

Re: Gute Filme, Filmszenen zum Raten, kurz: alles über Film

11 Dez. 2023 02:37 - 11 Dez. 2023 03:02
#19300
„Kottan ermittelt“ eine satirische Serie über die Polizeiarbeit, vom ORF inszeniert, löste eine Anruferlawine von empörten Zusehern aus, vor allem der Polizeigewerkschaft. Inzwischen hat sie Kultstatus und ich war begeistert davon. Das ist das Problem bei all diesen Filmen, nämlich die Satire, die von vielen für ernst genommen wird. Und diese Personen sind selbst ein Fall für die Satire!
Übrigens im Struwelpeter wird verbrannt, verstümmelt und gestorben, und das in einen Kinderbuch, also alles schon mal dagewesen!
So, und jetzt Schluss damit, sonst wirft man mir Verharmlosung dieser Greueltaten vor!

 
Gruß Paul
Letzte Änderung: 11 Dez. 2023 03:02 von grafkrokolinsky.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2793
  • Thanks: 3443

Re: Gute Filme, Filmszenen zum Raten, kurz: alles über Film

11 Dez. 2023 03:27 - 11 Dez. 2023 03:30
#19301
So, und jetzt ein Filmrätsel zu später Stunde von mir.
Ich habe den Film mehrmals gesehen, und erfreue mich immer wieder daran. Es ist eine humorvolle und auch zugleich eine tiefsinnige Verwechslungskomödie, geschrieben von Erich Kästner, der Film kam 1955 in die Kino. Also leider wieder in einer Zeit, die schon etwas zurückliegt. Deshalb mache ich es leicht,und gebe die Vornamen der drei Hauptdarsteller hier preis. Claus, Paul, und Günther.
Und jetzt ein paar Bilder dazu:
 



Gruß Paul
Letzte Änderung: 11 Dez. 2023 03:30 von grafkrokolinsky.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, karl50

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2793
  • Thanks: 3443

Re: Gute Filme, Filmszenen zum Raten, kurz: alles über Film

11 Dez. 2023 03:40 - 11 Dez. 2023 03:41
#19302
Genau!
Der Film ist zwar etwas bizarr... Aber bitte! Wir sind deutsch.
Wir sind als Kinder aufgewachsen mit "Hänsel und Gretel" (ein Horrorschocker, der heute FSK 18 bekäme), mit dem Struwwelpeter und den Geschichten von Wilhelm Busch ("Hilflos und mit Angstgewimmer verkohlt das fromme Frauenzimmer"). 
Dadurch sind wir seit der Wiege abgehärtet und so ein bisschen Kannibalismus wirft uns doch nicht gleich um...
Und was hatte jeder von uns Kindern in der Hosentasche? Ein Taschenmesser! Nein, nicht für den Kannibalismus, sondern für das Imponiergehabe. Und niemand wurde dabei verletzt, und gestört hat es auch niemanden. 
Gruß Paul
Letzte Änderung: 11 Dez. 2023 03:41 von grafkrokolinsky.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • andi2
  • andi2s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 940
  • Thanks: 1440

Re: Gute Filme, Filmszenen zum Raten, kurz: alles über Film

11 Dez. 2023 03:44 - 11 Dez. 2023 03:53
#19303
Bei den Stichworten Kästner und Verwechslungskomödie denke ich zwar spontan an das 'doppelte Lottchen'.
Aber das eine Szenenbild im Schnee mit den Ski lässt mich denken, dass der Film wohl "Drei Männer im Schnee" heisst. Unter der Bezeichnung habe ich dieses bekannte Szenenbild im Kopf. Den Film habe ich aber nicht gesehen.

PS: Doch, uns selbst haben wir mit den Taschenmessern ausgiebig verletzt. Ich hab mich da schon ein paar mal geschnitten - aber so lernt man, wie es geht. Vor ein paar Jahren hab ich meinem Neffen (ich denke, er war so 10-12) ein Schweizer Taschenmesser geschenkt und erklärt, wie er es benutzen muss, v.a. weil es keine Klingensperre gibt und es sich zusammenklappen kann. Und alle anderen Erwachsenen so etwa: "Pass bloss auf und schneid dich nicht". Er geht raus, kommt so nach ein zwei Stunden wieder und hatte sich saftig in den Finger geschnitten. Da sah man dann, wie sich bei der Verwandtenschar Spreu von Weizen trennte, die Meinungen gingen von "Ogott, siehst du was du angerichtet hast, dem Kind ein Messer zu geben", bis zu "Erstes Lehrgeld, Pflaster drauf".
UTAMOH THUMO
Letzte Änderung: 11 Dez. 2023 03:53 von andi2.
Folgende Benutzer bedankten sich: karl50, grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2793
  • Thanks: 3443

Re: Gute Filme, Filmszenen zum Raten, kurz: alles über Film

11 Dez. 2023 04:19
#19306
Stimmt alles, auch das „Lehrgeld“! Und was ist die beste Lehre, das Leben selbst, siehe gerade was ich im Thread „Vorsicht Falle“ geschrieben habe!
Gruß Paul

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • andi2
  • andi2s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 940
  • Thanks: 1440

Re: Gute Filme, Filmszenen zum Raten, kurz: alles über Film

11 Dez. 2023 04:27
#19307
Und stimmt "Drei Männer im Schnee" auch?
UTAMOH THUMO

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2793
  • Thanks: 3443

Re: Gute Filme, Filmszenen zum Raten, kurz: alles über Film

11 Dez. 2023 04:48 - 11 Dez. 2023 06:04
#19309
Richtig, sehr gut!
Schreibe später noch ein paar Sätze zum Film, ich muss jetzt Richtung Bett. Servus!
Übrigens die drei Hauptdarsteller sind Claus Blederstaedt, Paul Dahlke und Günther Lüders.
Gruß Paul
Letzte Änderung: 11 Dez. 2023 06:04 von grafkrokolinsky.
Folgende Benutzer bedankten sich: karl50

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • andi2
  • andi2s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 940
  • Thanks: 1440

Re: Gute Filme, Filmszenen zum Raten, kurz: alles über Film

11 Dez. 2023 06:51
#19310
UTAMOH THUMO
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, karl50, grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • andi2
  • andi2s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 940
  • Thanks: 1440

Re: Gute Filme, Filmszenen zum Raten, kurz: alles über Film

11 Dez. 2023 07:53 - 11 Dez. 2023 08:05
#19311
Der Struwwelpeter ist mittlerweile ja als Kinderbuch total geächtet und gilt als Paradebeispiel für schwarze Pädagogik (Erziehung durch Angst). Ob das Buch aktuell wohl überhaupt noch im Handel ist? In meiner Kindheit gehörte es noch zum gängigen Bestand an Kinderbuchliteratur, man fand es in jeder Bücherei oder Spielecke. Richtig ernst wurde es aber nicht genommen, mir war als Kind ganz klar (eben auch durch das Verhalten der Eltern und anderen Erwachsenen) dass es sich um satirische Übertreibungen handelt.
Ich war ein grosser Fan von Wilhelm Busch, wir hatten eine Gesamtausgabe, darin hab ich stundenlang geblättert, sogar schon bevor ich die Texte lesen konnte. Und ich finde Busch (für mich der wahre Erfinder der Comics, egal was die Amis sagen) auch heute noch faszinierend, sehr interessant auch im Hinblick auf das Alltagsleben im 19. Jahrhundert. Wer noch eine Idee für ein Weihnachtsgeschenk braucht: eine Wilhelm Busch-Gesamtausgabe.

Aber zurück zum Film.
'Delicatessen' ist der erste Film des Duos Jeunet und Caro und danach folgte noch 'Die Stadt der verlorenen Kinder' und 'Die wunderbare Welt der Amélie'. Bei allen drei Filmen kann man sagen, dass es sich quasi um Märchenfilme handelt, wobei es in 'Amélie' mehr Bezüge zur realen Welt gibt als in den anderen beiden Filmen, die in der alternativen Realität einer seltsamen, zeitlich nicht fassbaren Retrowelt spielen. 
Und wie 'Amelie' sind auch die beiden anderen Filme sehr poetisch und mit Fokus auf das Positive im menschlichen Charakter. Aber sie sind dennoch viel düsterer, die Welt, in der sie spielen, sind Endzeit-Szenarien, bzw. Dystopien, wie es Kritiker gerne nennen. Man kann die Filme in den Bereich Science-Fiction einordnen und in die Unterkategorie Steampunk.

Bei 'Delicatessen' ist die Lage hoffnungslos. Es wächst nichts mehr. Und so lebt die Menschheit von dem, was noch da ist. Und weil das immer weniger wird, muss man sich auch immer mehr einschränken. Getrocknete Hülsenfrüchte und Getreide sind zum Zahlungsmittel geworden. Alles ist schäbig und heruntergekommen. Mode und Technik sind auf dem Stand der '30er bis '50er Jahre. Und da ist ein verwahrlostes Mietshaus, kaum mehr als eine Ruine, es gehört einem Metzger, der im Erdgeschoss seinen Metzgersladen hat. Von Zeit zu Zeit hat er frisches Fleisch im Angebot und seine Mieter, die man im Lauf des Films genau kennenlernt, nehmen das verlockende Angebot gern an.
Wer seine Ladenrechnung nicht bezahlen kann, oder mit der Miete in Rückstand kommt, der hat ein echtes Problem...

Das alles wird nicht erzählt, sondern erschliesst sich für den Zuschauer im Lauf der Handlung. Eine Erklärung, wie es zu dieser Alptraumsituation kommen konnte, wird nie gegeben.
Es ist also nicht wie in amerikanischen dystopischen Filmen, wo entweder am Anfang ewig eine Laufschrift durchs Bild läuft, wo man die Vorgeschichte lesen kann, begleitet von Filmmusik, oder ein Text von einem Erzähler aus dem Off reingesprochen wird, so etwa wie "Wir schreiben das Jahr XYschiessmichtot, Die Menschheit wurde durch mehrere globale Atomkriege / eine Klimaerwärmung  / den Bankrott von Elon Musks Unternehmen in ein primitives Zivilisationsstadium zurückgeworfen"

Doch wo kommt das Fleisch des Metzgers her? (Fast) alle wissen es. Denn immer nach dem Fleischverkauf wird ein neuer Hausmeister angeheuert, hoffnungslose Verzweifelte ohne Lebensgrundlage gibt es ja gottseidank genug.

Man lernt auch die Bewohner des Hauses kennen und erfährt, was sie so machen. Da gibt es zum Beispiel die zwei missmutigen Brüder, die sich hassen und Bärenstimmen herstellen:



Doch dann kommt Louison, ein ehemaliger Zirkusclown, der arbeitslos wurde, nachdem sein Bühnenpartner Livingston, ein Schimpanse, von Unbekannten entführt (und gegessen) wurde. Und damit wird alles anders...



UTAMOH THUMO
Letzte Änderung: 11 Dez. 2023 08:05 von andi2.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, karl50, grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • andi2
  • andi2s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 940
  • Thanks: 1440

Re: Gute Filme, Filmszenen zum Raten, kurz: alles über Film

11 Dez. 2023 08:11
#19312
Hier soll Louison das Bett einer Mieterin reparieren, sie ist die Sexbombe der Nachbarschaft und das Problem ist, dass das Bett immer so laut quietscht wenn es - sagen wir mal- zu zweit benutzt wird:

UTAMOH THUMO
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • andi2
  • andi2s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 940
  • Thanks: 1440

Re: Gute Filme, Filmszenen zum Raten, kurz: alles über Film

11 Dez. 2023 08:27 - 11 Dez. 2023 08:31
#19313
Und obwohl im Film eine rückständige Technik wie vor 70 Jahren herrscht, ein paar bemerkenswerte Technologien gibt es doch.
Zum Beispiel den Blödsinns-Detektor (Bullshit-Detector), der immer dann Alarm schlägt, wenn jemand etwas Blödes sagt:



Und Louison hat auch ein ganz besonderes Taschenmesser, einen 'Australier'. Und er ist auch ein Meister darin, ihn zu führen: "Das ist ein Fall für den Australier!" Wir werden im Lauf der Handlung Zeuge dessen, was man mit diesem Messer anstellen kann.
Und dann wird dieses Messer zu einem entscheidenden Utensil im Finale des Films

(ACHTUNG SPOILER: Diese Szene verrät, wie der Film ausgeht):

UTAMOH THUMO
Letzte Änderung: 11 Dez. 2023 08:31 von andi2.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, karl50, grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • andi2
  • andi2s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 940
  • Thanks: 1440

Re: Gute Filme, Filmszenen zum Raten, kurz: alles über Film

12 Dez. 2023 01:42 - 12 Dez. 2023 02:07
#19338


Und weil ja Advent ist und es auch hier einmal festlich und besinnlich sein soll, gibt es einen Klassiker von Loriot:

Weihnachten bei Hoppenstedts
Buch / Regie / mehrere Rollen: Loriot, mit Evelyn Hamann u.a. (1978 ARD)

Ihr wisst schon: "Es saugt und bläst der Heinzelmann..." / Edle Weine wie 'Gröbener Krötenpfuhl' und 'Oberföhringer Vogelspinne' und natürlich das schöne Gedicht 'Advent' (... und in der guten Stube drinnen, da läuft des Försters Blut von hinnen. Nun muss die Försterin sich eilen, den Gatten sauber zu zerteilen. Schnell hat sie ihn - bis auf die Knochen- nach Waidmannssitte aufgebrochen...), das gut von 'Delicatessen' überleitet.

Viel Spass







UTAMOH THUMO
Letzte Änderung: 12 Dez. 2023 02:07 von andi2.
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap, karl50, grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • grafkrokolinsky
  • grafkrokolinskys Avatar
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 2793
  • Thanks: 3443

Re: Gute Filme, Filmszenen zum Raten, kurz: alles über Film

12 Dez. 2023 03:15 - 12 Dez. 2023 04:39
#19339
Weihnachten bei Hoppenstedts:

Übrigens der Opa das könnte mein Doppelgänger sein.
Und wenn er in das Atomwerk Loch mit den Fuß reintritt, das ist herrlich, und die Marschmusik dazu!
Und das viele Packpapier, das aus der Türe quillt

Danke andi für deine Loriotbeiträge, du bringst wenigstens hier immer Erheiterung und Entspannung rein!

  Der unartige Enkel hat den Weihnachtsmann als Opa entarnt

 Die „Untermieter“ sind entsetzt über die Atomkatastrophe

Der Opa tritt in das Loch rein

 
Gruß Paul
Letzte Änderung: 12 Dez. 2023 04:39 von grafkrokolinsky.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, andi2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • andi2
  • andi2s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 940
  • Thanks: 1440

Re: Gute Filme, Filmszenen zum Raten, kurz: alles über Film

15 Dez. 2023 20:15
#19397
Das neue Rätsel ist ein Weihnachtsfilm, auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht...













Hoffentlich bekommt ihr jetzt keine Alpträume...
Gute Nacht!
UTAMOH THUMO
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, ColonelZap, grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ColonelZap
  • ColonelZaps Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 4454
  • Thanks: 11618

Re: Gute Filme, Filmszenen zum Raten, kurz: alles über Film

16 Dez. 2023 09:57
#19408
Nightmare Before Christmas :-)

Direkt mal wieder ein Film, den ich auch ohne Google erkannt habe ;)
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, grafkrokolinsky, andi2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • andi2
  • andi2s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 940
  • Thanks: 1440

Re: Gute Filme, Filmszenen zum Raten, kurz: alles über Film

16 Dez. 2023 10:31
#19409
Stimmt genau!

Nightmare before Christmas

USA 1993, ein Tim Burton Film, auch wenn er hier nicht selbst Regie führte.



Schwer, heutzutage ein Plakat zu finden, auf dem nicht "Disney" steht. Am Anfang waren die Krämerseelen zu feige, den Film unter ihrem Label zu veröffentlichen. Nachdem er erfolgreich ist, pappen sie nun überall ihren Namen drauf...

Ich schreibe später noch was zum Film.
UTAMOH THUMO
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, ColonelZap, karl50, grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ColonelZap
  • ColonelZaps Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 4454
  • Thanks: 11618

Re: Gute Filme, Filmszenen zum Raten, kurz: alles über Film

16 Dez. 2023 10:35
#19410
Ich habe den Film auf VHS :-)
 
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, grafkrokolinsky, andi2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • andi2
  • andi2s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Beiträge: 940
  • Thanks: 1440

Re: Gute Filme, Filmszenen zum Raten, kurz: alles über Film

16 Dez. 2023 18:32
#19413
Klasse! Ich habe ihn wieder mal auf DVD bestellt. Aber wie es aussieht, hat sich schon jemand gefunden, der ihn  diesmal bekommt. Ich hätte zwei DVDs ordern sollen.

Hier noch ein paar Bilder. Der Text kommt später...





UTAMOH THUMO
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, ColonelZap, Andreas, karl50, grafkrokolinsky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.959 Sekunden